Beitrag "JUHU"

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von mausi-91 26.11.10 - 13:37 Uhr

So etwas mieses und verlogenes habe ich schon lange nicht mehr gelesen oder gehört.
Wie kann man das einen Partner antun?
Hättet ihr es doch weiter versucht.

Wir wird schlecht.....

Beitrag von wartemama 26.11.10 - 13:39 Uhr

Ja, Du hast Recht. Aber ein Folgebeitrag reicht doch, oder? #aha

LG wartemama

Beitrag von mausi-91 26.11.10 - 13:45 Uhr

oh hab nicht gesehen das der andere Beitrag dafür gedacht war.
Sorry#blume

LG mausi-91

Beitrag von wartemama 26.11.10 - 13:48 Uhr

Ist ja nicht so schlimm... war nicht böse gemeint! :-)

Ich finde es nur immer schade, wenn wegen solchen Beiträgen immer wieder neue eröffnet werden und so wichtige Beiträge wieder nach hinten rutschen.

Aber Deinen Unmut über den "JUHU"-Beitrag kann ich zu 100% nachvollziehen. Unterste Schublade. #contra

LG wartemama

Beitrag von mausi-91 26.11.10 - 13:52 Uhr

Da gebe ich dir auch recht.
So etwas verstehe ich einfach nicht! Wäre schön wenn das jetzt wirklich nur ein Fake wäre! Wär auf jeden Fall für alle das Beste#klee

Und dann auch noch so etwas in der Öffentlichkeit schreiben #contra

LG mausi-91

Beitrag von maerzmama 26.11.10 - 13:52 Uhr

Hmm...ich glaub irgentwie nicht das das wahr iss villt wolle sie hier ma nur was dummes schreiben..........wer iss den so blöd?!
Naja soll ja alles geben aber iss schon hart :-[

Beitrag von katrin-2010 26.11.10 - 14:28 Uhr

Ich finde es auch überhaupt nicht in ordnung was sie da gemacht hat,aber wären ein paar konstruktive Beiträge nicht sinnvoller als sie so runter zu buttern?
Wenn sie das Kind jetzt abtreiben lässt nur weil sie durch solche Reaktionen noch mehr verunsichert worden ist, wäre das sicherlich auch nicht der richtige weg.

Beitrag von mamamoni74 26.11.10 - 14:37 Uhr

Den falschen Weg hat sie ja nun leider schon eingeschlagen. Was sie daraus macht ... #gruebel
Wie aber in den meisten Fällen sowas ausgeht, findet man fast täglich in den Medien.

Aber vielleicht ist es wirklich nur ein Fake. Wäre zu wünschenswert.

Beitrag von katrin-2010 26.11.10 - 14:41 Uhr

Ja es ist ihre Sache was sie draus macht, ich hoffe trotzdem das beste fürs Kind,weil das kann ja am allerwenigsten was dafür.

Allerdings hab ich auch meine Zweifel ob das echt war,es wäre aber viel Aufwand extra ein US-Bild zu suchen und reintzustellen nur um zu provozieren.#kratz

Beitrag von mamamoni74 26.11.10 - 14:48 Uhr

Klar kann das Kind nichts dafür. Aber es sind immer die Kinder, die darunter leiden, weil ihre Eltern naiv und zu oft unfähig sind zu denken.


US-Bilder gibts doch schon bei Google-Bilder. *lol*