Gestürzt und nun Schleimabgang 10. Woche

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von greybuster 26.11.10 - 13:53 Uhr

Hallo,

meine Frau ist Mittwoch abend auf den Steiß gestürzt.
Sie hat es nicht mehr bis ins Bad geschafft und ist im ... ausgerutscht.

Gestern sagte sie, sie habe "gelblich Ausfluss" am Papier, hat sowas sonst nicht.

Heute waren es "kleine grüne Bröckchen", nein ich habe mir es nicht angeguckt.

Hängt das mit dem Sturz zusammen?

Nach dem Sturz tat ihr der komplette untere Rücken weh, mit leichten Bauch-Autsch.

Danke

MfG grey

Beitrag von nanunana79 26.11.10 - 13:56 Uhr

Hallo,

ich denke, das mit Eurem Bauchzwerg alles ok ist. Zu dieser Zeit sind die ja nach rundherum schön mit Fruchtwasser eingehüllt, das dämpft ja ordentlich.
Wenn der Ausfluss anders ist als sonst, sollte Sie aber trotzdem mal bei FA anrufen. Evtl. kann eine Infektion der Grund dafür sein.

Alles Gute

Beitrag von jus-i2010 26.11.10 - 13:56 Uhr

Hi,

also zur Sicherheit würd ich zum Arzt gehen wollen aber ich denke der Schleim hat nix damit zu tun also ich hatte genau das selbe den Schleim;-)bei 14. woche und ich bin nihct gestürzt...

Glaub der Schleim verändert sich auch mal des öfteren während der SS:-p

Gruss

Beitrag von sweetstarlet 26.11.10 - 13:56 Uhr

grün #schock ab zum FA könnte ne infektion sein, einer der meisten gründe für fehl oder frühgeburten

wenn du aua hast wieso warst dann nich schon beim doc

Beitrag von jus-i2010 26.11.10 - 13:59 Uhr

OK bei grün würd ich auch zum FA gehen#scheindas hatte ich nun net - hab ich glatt überlesen:-p

Beitrag von connie36 26.11.10 - 13:56 Uhr

hi
das baby deiner frau sitzt ja noch sehr tief untermbzw. hinter dem schambeinknochen.
normalerweise ist es durch die speckschicht und durch das fruchtwasser gut geschützt. wenn sie aber verunsichert ist, sollte sie nachschauen lassen.
lg und alles gute für euch
conny 29.ssw

Beitrag von blackwitch80 26.11.10 - 13:56 Uhr

Hallo Grey,

also gelber Ausfluss kann normal sein haben viele hier und ich im übrigen hin und wieder auch mal!Aber das mit den kleinen grünen Bröckchen das hört sich ehrlich gesagt nicht so gut an!

Ob das nun mit den Sturz zusamenhängt ich weiß es nicht ich würde aber an eure Stelle sofort zum FA gehen oder falls das jetzt net mehr geht(meiner hat z.b. Freitags mittags zu) ins Krankenhaus!Besser ist besser!

LG TATJANA

Beitrag von michback 26.11.10 - 14:09 Uhr

Hallo,

dass es deine Frau in der 10 SSW nicht rechtzeitig auf die Toilette schafft finde ich schon merkwürdig.

Ich denke nicht, dass der Sturz geschadet hat, aber die Inkontinenz würde ich mal überprüfen lassen.

Sorry, mir kommt deine ganze Geschichte etwas spanisch vor.

Beitrag von greybuster 26.11.10 - 14:12 Uhr

Hi,

ich rede nicht von Pipi sondern vom brechen.
Ihr ist seit der 6. Woche Dauerübel mit Erbrechen.

Ich muss es ja wissen, ich durfte ja Flur wischen.

Trotzdem Danke für deine Antwort

MfG grey

Beitrag von nanunana79 26.11.10 - 14:17 Uhr

Sorry, muss grade ein bissl schmunzeln :-)

Ich hab auch schon gerätselt, worauf Deine arme Frau denn nun ausgerutscht ist.....

Schön, das Du ihr so zur Seite stehst und das sogar wieder weg machst....

LG

Beitrag von greybuster 26.11.10 - 14:21 Uhr

Hallo,

was bleibt mir anderes übrig :)
Ich kann ihr ja schlecht den Lappen in die Hand geben #nanana.
Es sind ja nur noch 6 Wochen Übelkeit laut Frauenärztin.
Das übersteh ich auch noch, dann kommt hoffentlich die schöne und angenehme Zeit.

MfG grey

Beitrag von emmakorn 26.11.10 - 14:38 Uhr

wer schreibt den nun von euch beiden?? du?? er???#kratz
fahr´ins krankenhaus, und lass es abklären!!!

Beitrag von greybuster 26.11.10 - 14:43 Uhr

Hallo,

ja ich schreibe, also ER!
Meine Frau schläft, sobald sie wach ist fahr ich sie in die Klinik.
Ich hoff nur das ich sie wieder mitnehmen darf.
Hast du Erfahrung mit sowas?

MfG grey

Beitrag von emmakorn 26.11.10 - 14:55 Uhr

also ich bin hier auch zur schnecke mutiert...allerding ist das sekret klar und nicht grün...
grün oder gelbes seket spricht ja eher für was bakterielles.. also ab ins kh einen sbstrich nehmen lassen, noch mal nach dem zwerg gucken und warten bis die einen befund von abstrich haben...
sicher ist sicher!!! alles gute

Beitrag von michback 26.11.10 - 14:33 Uhr

Konnte ja keiner ahnen. Von den Körperflüssigkeiten sprichst du ganz offen und bei dem Wort "Erbrochenem" machst du ***.

Beitrag von greybuster 26.11.10 - 14:39 Uhr

Hallo,

hier lies man ja ganz andere Dinge :D.
Und wie soll ich das sonst Beschreiben, außer so wie sie es mir sagt.
Und Ko*** #putz ist ja auch wirklich nicht nett #aerger.
Ich machs ja gerne, ist ja auch meine Schuld und ich freu mich richtig aufs Baby #verliebt.

MfG grey

Beitrag von freigeist35 26.11.10 - 16:25 Uhr

Ich drück euch fest die Daumen, dass alles gut ist/wird und ihr vom Krankenhaus in Glück und ohne Sorgen schnell wieder nach Hause dürft.
Ausserdem viele Grüsse an Deine Heimatstadt, die mir meinen liebsten Mann geschenkt hat :)....

Beitrag von sternschnuppe215 26.11.10 - 17:34 Uhr

... ich hoffe Ihr wart beim Arzt?

1. wegen dem Kleinen

2. wegen dem grünen Zeug...

#winke