Utrogest

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von darismama 26.11.10 - 14:15 Uhr

Hallo,
ich nehme abends immer 2 K. Utrogest. Heute habe ich ES+14 und keine Mens in Sicht. Letztes Mal habe ich trotz Utro pünktlich meine Mens am 10./11. Tag danach bekommen. Habe schon 2 Frühtests gemacht- leider negativ. Was kann ich denn noch machen??? Irgendwie ist es dieses Mal ganz anders.... Morgen steht der ss Test zu Hause eigentlich an, aber gestern hat er auch schon neg. angezeigt, ach menno:-(. Kann es denn sein, dass das Utro die Mens so unterdrückt?
Liebe Grüße Meike

Beitrag von shiningstar 26.11.10 - 14:17 Uhr

Ja das kann sein -bei mir kam die Mens immer erst 3-4 Tage nach Absetzen vom Utro...

Beitrag von nuka77 26.11.10 - 17:22 Uhr

Bei mir ist es immer ganz unterschiedlich: mal kam die mens genau alle 28 Tage, obwohl ich das Utrogest noch nahm, mal erst 2 Tage nach Absetzen des Utrogests. Ich würde abwarten, auch wenns hart ist!! #zitter
und nochmal einen Test machen. Solltest du schwanger sein, wird er spätestens ein paar Tage nach Ausbleiben der Mens auf jeden Fall anschlagen ! Alles Gute :-)

Beitrag von darismama 27.11.10 - 14:47 Uhr

Danke, dann hibbel ich noch ein bisschen weiter..... Meike

Beitrag von darismama 27.11.10 - 14:51 Uhr

Na, dann warte ich mal, ich habe es gestern schon weggelassen. Dann müsste sie ja morgen oder so kommen. Danke und viele Grüße Meike

Beitrag von puntogirl2 26.11.10 - 17:35 Uhr

Hallo ich hatte diesen Zyklus das identische Problem, ansonten regelmäßiger Zyklus und diesmal schon 5 Tage länger als üblich, auch bei mir waren alle Frühtests Negativ die Mens kam am 6. Tag es kann gut sein, das Utro deine Mens plötzlich länger werden läßt.

Ich war am 4. Tag drüber bei meiner FA und die hat ebenfalls nochmal einen Urlintest gemacht auch negativ zwei Tage später Blutungen:-(

Ich drück dir die Daumen, dass es bei dir anders ausgeht, nur bereite dich darauf vor, dass es bei Utro einnahme durchaus üblich ist, dass die Menslänge etwas variiert...

Hätte dir gerne was anderes geschrieben...

Lieben Gruß puntogirl2#winke

Beitrag von darismama 27.11.10 - 14:50 Uhr

Danke. Dieses Mal ist es echt mal ganz anders. Aber viele Hoffnungen habe ich nicht mehr, auch heute war der Test neg. Aber dann scheint sich doch schon irgendetwas im Körper getan zu haben, oder? Mo oder Di kann ich ja noch einen machen.... liebe Grüße Meike