Erfahrung mit Kids mit wenig Altersunterschied.

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von jennychrischi 26.11.10 - 14:50 Uhr

Hey ihr lieben, wer von euch hat denn seine Kids mit geringem Altersabstand, also so ca 20 Monate bekommen? Wie habt ihr das gemeistert? Zwei Wickelkinder? Bei uns steht die Überlegung im Raum, denn wenn wir nicht demnächst ein zweites möchten, dann wird es auf Grund meiner Gesundheit nichts mehr.

Liebe Grüße, Jenny mit schlafendem Collin, 9 Monate #verliebt

Beitrag von kikiy 26.11.10 - 15:06 Uhr

Hallo!

Meine Kinder sind 21 Monate auseinander.

Tja, also man wickelt eben beide ;-) so kompliziert ist das nicht!Ein wenig anstrengend ist es in manchen Situationen schon! Ich habe Glück und habe ein sehr sehr einfaches Baby, das nachts gut schläft! Mein großer Sohn braucht mich momentan nachts mehr als das Baby!

Was genau möchtest du denn noch wissen?

Beitrag von stella2007 26.11.10 - 18:37 Uhr

Hallo

Ich will dir mal antworten.Meine ersten beiden sind 11 Monate und 3 Wochen auseinander,aber heute schon 11 und 10 Jahre alt.Wickeln alle beide ist ja nicht das Problem.Es gibt viele Momente die anstrengend sind ,aber zu meistern.Ich fands am anstrengsten als alle beide in der Trotzphase waren#schwitz.Aber ich habe es überlebt;-)Man wächst mit den Aufgaben.

LG Janette

Beitrag von hola3 26.11.10 - 20:04 Uhr

meine beiden sind 13 monate auseinander, die große jetzt 15 monate, die kleine fast 10 wochen.
schlafen kann man vergessen und gute nerven braucht man auch aber ansonsten finde ich es nicht so schlimm, wie sich das alle immer vorstellen. man muss halt einigermaßen gut organisiert sein und ab und an schreit auch mal ein kind und man kann nicht soofrt trösten. blöd aber geht halt nicht anders.
das einzige was ich wirklich doof finde, ist das schlechte gewissen was man immer wieder hat, nicht beiden gerecht zu werden.