Ich hab da mal eine Frage, bzw ein Anliegen

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von jetztauchmalich 26.11.10 - 14:53 Uhr

Hallo an alle,


ich muss jetzt auch mal hier einen Thread eröffnen...

Mich besorgt schon lange was...und zwar

Erstmal kurz zu mir, ich bin 22 Jahre alt , habe 2 Kinder, (5 und 2)

Mein Mann ist 30 und wir sind seit fast 3 Jahren verheiratet und seit fast 7 Jahren zusammen #herzlich

Jedenfalls, war ich damals immer eine sehr "sexfreudige" Freundin/Frau

Aber seit der Geburt des ersten Kindes funktioniert das nicht mehr so wie es mal war...beispiele?

1. Ich habe früher immer und gerne geblasen, auch geschluckt, hatte damit nie Probleme aber ich kann es jetzt nicht mehr...wenn ich nru in die Nähe kommen wird mir schlecht...es geht nur wenn er frisch geduscht ist und dann auch nur so lange bis das erste bisschen Sperma kommt! #kratz

2. Wir haben früher alle möglichen Stellungen gemacht...heute geht fast nichts mehr, ER rutscht ständig raus, mir tut es weh oder wie auch immer

Ich würde meinen Mann gerne mal wieder richtig glücklich machen, mit allem drum und dran...aber wie mach ich das denn? Wenn es alles nicht geht

Ich mach schon viel anderes dafür, ziehe mich sexy an, strippe vor ihm, spiele mal ne richtige Schlampe mal ein liebes kleines Mädchen usw

Aber ich will einfach mehr für ihn tun


Wer kann helfen????


Danke schon mal und liebe Grüße

Beitrag von berndundmonika 26.11.10 - 15:31 Uhr

Wahrscheinlich habt ihr euch beide noch nicht "ausgelebt". Deinen Mann hast du seit deinem 15 Lebensjahr, dann mit 17 das erste und mit 20 das nächste Kind. Das ist ein Alter wo man das Leben erst einmal in vollen Zügen genießt mit oft wechselnden Partnern. Ihr seit zu schnell "erwachsen" geworden. Du willst mehr für ihn tun!? Wie trägt er zur Bereicherung in eurem Sexualleben bei?

Beitrag von jetztauchmalich 26.11.10 - 15:38 Uhr

Er steuert auch viel hinzu...also er verwöhnt mich sehr viel und ist auch sehr tolerant was das lange Vorspiel das ich brauche angeht...

Und wenn es nach ihm ginge könnten wir alles machen...aber er verzichtet drauf wegen mir

Ja deine Vermutung wegen zu jung usw kann möglich sein...aber ER hat sich definitiv ausgetobt"

Wenn dann läge es an mir!

Beitrag von mahaluma 26.11.10 - 17:21 Uhr

Diesem "Ausgelebt"-Argument kann ich gar nicht zustimmen. Es gibt genug Gegenbeispiele.

Beitrag von guest70 26.11.10 - 16:03 Uhr

<<<<Ich würde meinen Mann gerne mal wieder richtig glücklich machen, mit allem drum und dran...aber wie mach ich das denn? Wenn es alles nicht geht >>>>

Vermittelt er dir denn den Eindruck er wäre unglücklich??


<<< Ich habe früher immer und gerne geblasen, auch geschluckt, hatte damit nie Probleme aber ich kann es jetzt nicht mehr...>>>>

Ein Mann dessen Liebesglück davon abhinge, ob ich sein Sperma schlucke oder nicht, wäre mir zu schlicht gestrickt!!!

Ich weiß ja nicht, was du mit "ausrutschen" meinst! Im Bett, vor dem Bett, in der Wanne??? Ist das ein Problem der örtlichen Gegebenheiten???#kratz
Ansonsten gibt es doch einschlägige Literatur und Filmchen. Da kann man sich doch Idee abschauen. Es muss ja nicht immer der Eingesprungene Rittberger vom Kleiderschrank sein - dann ist es auch ungefährlicher wg. "ausrutschen"

Beitrag von jetztauchmalich 26.11.10 - 16:05 Uhr

Nein er macht nicht den Eindruck als wäre er unglücklich denn ich gebe ja mein BESTES...

ABER mir persönlich ist es zu wenig...was ich ihm bieten kann!

Und hab ich wirklich "ausrutschen" geschrieben? #rofl ich meinte natürlich ER rutscht RAUS! Bei sämtlichen Stellungen

Beitrag von guest70 26.11.10 - 16:21 Uhr

<<<< Nein er macht nicht den Eindruck als wäre er unglücklich denn ich gebe ja mein BESTES...

ABER mir persönlich ist es zu wenig...was ich ihm bieten kann! >>>>>


Verstehe ich leider nicht! Kann man jemand noch glücklicher als glücklich machen??



Beitrag von jetztauchmalich 26.11.10 - 16:26 Uhr

Ich und er wünschen uns eben ein Sexleben das alles hat was es nur gibt

Nicht nur Missionarstellung und fertig

Aber es funktioniert bei mir nicht..wieso auch immer es ging ja mal und das macht mich traurig

Beitrag von guest70 26.11.10 - 16:46 Uhr

Ah, verstehe zumindest ansatzweise. Ist mehr ein organisches Problem deinerseits anstatt allgemeiner Ideenlosigkeit.

Was genau los ist, kann man hier nicht beantworten. Hast du mal mit deinem FA gesprochen? Oder liegts an deinem Mann - Erektionsstörungen???

Ein Besuch im Sexshop kann abhelfen. Bis man sich durch die Vielzahl an Hilfsmitteln gearbeitet hat, kann man lange zusammen Spaß haben. Oder besucht einen Pärchenclub. Da ist auch Blümchensex kein Problem - es ist mal eine aufregende Atmosphäre.

Beitrag von Bratkartoffelll 26.11.10 - 16:52 Uhr

Macht Er Dich denn glücklich`?

Beitrag von julchen.1988 26.11.10 - 17:35 Uhr

Natürlich , was soll die Frage?