Kitchen Aid - Lohnt sich das?

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von paulchenmc 26.11.10 - 16:01 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wir - in erster Linie mein Mann - liebäugelt schon eine ganze Weile mit einer Kitchen Aid.

Wozu nutzt ihr eure Kitchen AId? Da mein Mann kein "Süßer" ist, wird entsprechend wenig gebacken. Und den Preis ausgeben dafür, dass sie die Küche schmückt, ists mir auch nicht wert ...

Also liebe Urbias, plaudert doch mal aus dem Nähkästchen :)

Danke schön!!

PS Sehe grad, dass es noch versch. Aufsätze gibt ... kann man sagen, dass damit ne gute Latte an Haushaltsgeräten überflüssig werden kann? Also Mixer, Pürierstab etc?

Und wie ists mit der Reinigung von dem Teil?

Beitrag von sonne_1975 26.11.10 - 19:35 Uhr

Lohnt sich für was? Du zahlst halt mind. die Hälfte fürs Design und den Namen.

Ich habe eine Bosch MUM 4701 für 85 EUR gekauft, da habe ich ausser Teigfunktionen noch einen Mixer und einen Durchlaufschnitzler mit 3 Scheiben. Man kann auch viele andere Zusammenstellungen kaufen, ist viel günstiger als dann einzeln nachzukaufen. Es gibt noch Fleischwolf, Zitruspresse usw in den Sets.

Auch sonst ist viel Zubehör da, ich habe mir noch 2 andere Scheiben für Durchlaufschnitzler und eine Getreidemühle gekauft.

Warum man 500 EUR für eine Kitchen Aid ausgeben muss, werde ich nie verstehen.

LG Alla

Beitrag von gutelaunemom 27.11.10 - 12:07 Uhr

Hallo! Ich habe einiges von kitchen aid, den Toaster, den Mixer und natürlich auch die Küchenmaschine. Ich bin sehr zufrieden damit. Habe die Küchenmaschine in pink, den Toaster und Mixer in schwarz. Liebe Grüsse

Beitrag von casssiopaia 27.11.10 - 19:58 Uhr

Ich habe meine dunkelblaue Kitchen Aid seit ca. 8 Jahren und bin sehr zufrieden damit. Ich hab den Aufsatz zum Gemüsereiben etc. und die Getreidemühle.

Genutzt wird sie allerdings viel zu selten - in Relation zum Kaufpreis.

Ich rühr damit meinen Kuchenteig an, raspel Käse, Gemüse etc, und eine zeitlang hab ich mit der Getreidemühle jeden Tag Getreide gemahlen und mir einen Frischkornbrei gemacht.

Insgesamt nutze ich sie höchstens einmal in der Woche.

Reinigung ist kein Problem, das geht einwandfrei, ist auch alles spülmaschinengeeignet.

VG
Claudia #sonne

Beitrag von mother-of-pearl 27.11.10 - 23:27 Uhr

Ich benutze meine KitchenAid hauptsächlich für´s Teigrühren bzw. -kneten und zum Gemüse-Häckseln.

Beim Teigrühren stört es mich manchmal, dass der Rührer nicht alles mitnimmt, was man hineingibt und eine Menge am Rand in der Schüssel kleben bleibt. Aber vielleicht ist das bei anderen Küchenmaschinen auch so.

Beitrag von muttiator 28.11.10 - 19:44 Uhr

Meine Freundin hat eine und macht damit mal zu Feiern Kuchen oder ähnliches, hin und wieder lässt sie ihr Fleisch durch.
Mir wäre das Ding einfach zu teuer und ich backe fast täglich mein Brot, Kuchen oder jetzt gerade Plätzchen und Lebkuchen.
Noch dazu finde ich sie zu groß.

Beitrag von rotes-berlin 29.11.10 - 23:26 Uhr

Ich liebe meine Kitchen Aid. Vorallem der Pizzateig wird sowas von genial! Hab ich noch nie erlebt bei selbstgemachten Teig...

Ich mache viel damit, nutze sie fast täglich und reinige sie meistens von Hand :)