ich trau mich nicht zu testen

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von freigeist35 26.11.10 - 16:32 Uhr

Hallo Mädels

Mein Mann und ich hoffen auf ein gemeinsames Kind und nun sollten die Tage kommen. Allerdings passiert nix. Da bei mir aber eh alles anders als es sollte ist, die Tage mal rumspinnen und mein Körper in punkto Schwangerschaften sehr kompliziert ist, trau ich mich schon gar nicht - aus Angst vor Enttäuschung und weil ich nicht mal sicher gehen kann, wann ich denn nun testen soll - zu testen...
Oh mann..... Wir würden uns so freuen....und rechnen insgeheim damit. Hab die letzte Nacht schon nach Vornamen gesucht, wär schon toll, wenn die ganze Sucherei auch Sinn machen würde...#rofl

Soll ich?
Soll ich nicht?
Noch etwas warten?
Oder nicht?

Grins....

Beitrag von finduilas 26.11.10 - 16:34 Uhr

Bevor du dich noch mehr verrückt machst....testen!
Wie weit bist du denn drüber?

Beitrag von freigeist35 26.11.10 - 16:48 Uhr

Tja... Wenn ich das blos genau wüsste. Seit meinen beiden Schwangerschaften bin ich, was sich Zahlen und Daten merken betrifft, die Schusseligkeit in Person geworden. Schreibe ich mir was nicht auf, habe ich keine Chance, mich dran zu erinnern...#klatsch
Gehts eigentlich auch noch anderen Mehrfachmamas so??? Oder bilde ich mir das nur ein???
Auf jeden Fall, bin ich davon überzeugt, dass meine Tage ca. vor einer Woche hätte kommen sollen. Ich habe einen verkürzten Zyklus, aber mein Körper ist eben eher unzuverlässig. Es könnte ja auch sein, dass sich wieder ne Zyste gebildet hat :-[...
Ich merke: extreme Müdigkeit, totale Aufgedrehtheit, Stimmungsschwankungen, wahnsinniger Heisshunger, aufgeblähter Bauch, Rückenschmerzen ganz weit unten, irgendwie permanentes Durstgefühl und komischer Geschmack im Mund. Ständiger Harndrang. Die letzten Tage hatte ich extrem kalt. Nun extrem heiss. Ich meine die Gerüche anders wahr zu nehmen... Aber eben: vielleicht ist der Wunsch nach dem Baby auch blos soooo gross, dass der Körper mal kurz mitspinnt...
Hach.... Ich weiss, es könnte so einfach sein...einfach mal testen...aber, ich trau mich nicht :-D!

Beitrag von blackwitch80 26.11.10 - 16:56 Uhr

Also ich bin auch die Schussligkeit in Person und glaube auch das das so ist seitdem ich vor etwa 10 Jahren meine Zwillinge bekommen habe!Vergesse auch oft was ich notiere mir meist im Handykalender meine Tage!Aber auch das vergesse ich ab und zu mal aber die letzten Monate net!

Teste einfach dann weißte mehr Symptome haste ja genug und ich würde einfach testen!

PS:Habe wie du auch nen verkürzten Zyklus!

Beitrag von ostseekraebbchen 26.11.10 - 16:36 Uhr

Bist Du denn schon drüber?? wenn ja,würd ich testen :)

Beitrag von ela2408 26.11.10 - 16:45 Uhr

Teste einfach denn weißt Du es....geh davon aus das er negativ ist denn ist die Entäuschung nicht so groß und die Freude größer wenn er positiv ist.

Ich drück die Daumen :-D

Beitrag von sternchen6.w 26.11.10 - 18:23 Uhr

Hi, ich kenn das auch.Man hat Angst vor einem negativen Ergebnis,wenn man sich ein Baby wünscht.

Aber denk positiv und teste.Sonst machst Du Dich nur verrückt.

ich drück Dir die Daumen


lg Sternchen6.w und Krümel4+5

Beitrag von sandyklein 26.11.10 - 18:44 Uhr

Testen;-)
Mein Zyklus war über ein Jahr lang ständig auf und ab und ich musste daher schon einige negative Tests hinnehmen und dann waren auch noch die Testergebnisse meines Mannes eine total Katastrophe mit einziger Chance: künstlich und dann im Oktober waren endlich zwei Striche zu sehen, obwohl ich überhaupt nicht dran geglaubt habt #stern

Denke positiv und dann klappt das schon, wenn nicht jetzt dann beim nächsten Mal

lg sandyklein 11ssw

Beitrag von freigeist35 26.11.10 - 23:29 Uhr

Mit einem Billigtest. Der zeigt aber negativ. Also entweder Zyste, zu früh getestet oder ich bilde mir schon dermassen viele Anzeichen ein?!
Was habt ihr für Erfahrungen gemacht? Spielt der Körper schon mal "schwanger", wenn man sich eine Schwangerschaft wünscht?
Ach Mensch... wär auch zu schön gewesen...
Danke aber fürs Daumen halten...
:(