Hab es auch geschafft :)

Archiv des urbia-Forums Geburtsberichte.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburtsberichte

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt! Egal ob spontan, mit Einleitung oder Kaiserschnitt, im Wasser oder in der Hocke - hier sind alle Geburtsberichte willkommen!

Beitrag von lani13 26.11.10 - 16:43 Uhr

So Mädels ich berichte auch mal :-) Sorry ich bleibe ehrlich. Also vielleicht nicht lesen wenn man die Geburt noch vor sich hat ;-)

Also:

Bin am 09.11.2010 schon mit schwallartigen Blutungen ins KH #schock

Hatte dann in der Nacht vom 09.11 auf den 10.11 ca. 12 Stunden Wehen im 10 Minuten Takt #schock Im Vergleich zu den Geburtswehen aber Pille Pup :-p

Dann ein fürchterliches Hin und Her

"Oh er ist zu leicht, wir leiten Freitag ein"
"Nee wir warten ab, ihm gehts gut im Bauch"
"Mmmhh, er hat 2900 Gramm, den lassen wir noch drin"

10.11:

Keine Wehen mehr #aerger

11.11:

Wehenbelastungstest und dann übers Wochenende nach Hause. Gesagt getan. 2 Stunden Tropf. Wehen alle 5 Minuten #schock
Und auch nicht mehr angenehm :-(
Das war um 10.30h.

Habe dann 12 Stunden alle 5 Minuten Wehen gehabt, die immer stärker wurden, aber der MuMu war gerade mal bei 2cm :-(
Naja weiter warten.
17h CTG: Fürchterliches Lalülalaam CTG #schock Herzfrequenz kurzzeitig bei 70 #schock
Ich schon gebettelt, holt ihn raus, ihm gehts nicht gut #schmoll
Er erholte sich aber wieder. Es standen mittlerweile 2 Ärzte und 2 Schwestern um das CTG Gerät.

Dann um 23h auf den KH Flur, meine Bettnachbarin musste ja schlafen und ich musste alle 5 Minuten aufstehen um die Wehen zu veratmen :-(

Dann kam die Nachtschwester:" Mein Gott sie sehen ja fürchterlich aus"! Na danke #aerger
Die Hebamme wurde angerufen.
Ich meinen Mann angerufen, hatte ihn um 20:30h nach Hause geschickt.
Er kam dann auch schnell.

Wir in den Kreissaal.Ich wollte aus dem Fenster raus, habe bei jeder Wehe geheult, mir tat das so fürchterlich weh :-(

Dann: MuMu 3cm #aerger

Mein Mann fragte dann ganz neugierig wie die Tendenz ist, ich war immer noch am heulen. Ich war einfach so geschwächt. Mittlerweile seit 13 Stunden alle 5 Minuten :-(

Da sagte die Hebamme plötzlich: "Er wird heute nacht noch geboren"! #schock#heul#freu

Emotionen kochten über.
Erst heißt es in der 28. Woche er kommt zu früh, dann ist er zu leicht, dann muss ich voll ewig liegen, dann ins KH und evt.am Wochenende wieder nach Hause. Boor war ich durcheinander. Damit hatten wir nicht gerechnet #schein

Nun gut es stand fest 12.11.10 #verliebt

Ich heulte immer noch bei jeder Wehe im 3 Minuten Takt. Gegen 1h dann die Erlösung: PDA :-)

Ich quasselte wie ein Wasserfall und hatte nur noch gaaanz leichte Schmerzen.

Gegen 2:10h fingen dann die Presswehen an, ich hab diese gar nicht so empfunden, das ich hätte pressen müssen, aber die Hebamme sagte es und ich tat es. Boor da half auch die PDA nicht mehr #schock
Das pressen tat einfach sehr weh #heul

Vielleicht bin ich ein Weichei? #kratz

Naja, ca. 8 Presswehen später war der Kopf da #freu

Die Hebamme meinte, ich solle in Ruhe die nächste Wehe abwarten und den Rest rausschieben.
Das tat ich nicht, sondern drückte einfach direkt und der Kleine "schlidderte" regelrecht aufs Bett #freu Und schrie #verliebt

Und er war da :-) ( Link in VK :-) )

Naja, ich wurde dann noch genäht, man das war auch echt nicht angenehm.

Um 2:47h kam er und um 5h wurde ich ins Zimmer gefahren #verliebt

Jetzt habe ich noch ein wenig Schmerzen, aber das wird immer besser. Habe mittlerweile 14 kg verloren #schein

Ich habe versucht ehrlich zu sein hier ;-) Ich habe es als das schmerzhafteste empfunden was ich je erlebt habe :-(

LG Nina mit Maximilian Elias 14 Tage jung #verliebt

Beitrag von jd83 26.11.10 - 17:22 Uhr

Ohje....am Besten man liest die Berichte nicht #schwitz

Nee nur Spaß. Alles Gute für Euch !!! #sonne

ich muss am Sonntag ins KH und habe Angst, dass es im Kaiserschnitt endet Ach mensch, der Knirps will einfach nicht raus.

LG jessi
ET +7

Beitrag von nisi1982 26.11.10 - 20:01 Uhr

Hallo Nina,

super süß der kleine Mann! #herzlich lichen Glückwunsch und viel Spaß beim Kennenlernen!

LG
nisi

Beitrag von seluna 27.11.10 - 11:14 Uhr

Natürlich ist eine Geburt schmerzhaft, das sollte eigentlich jeder frau klar sein.
Es ist nicht nur das schmerzhafteste, sondern auch das intensivste Erlebnis das eine Frau erleben kann.

Ich bekomme mein viertes Kind, habe immer spontan und ohne PDA entbunden, es ist wirklich überlebbar.
Die Phase das man zwischendurch aus dem Fenster möchte, kenne ich auch.
Trotzdem.. ich möchte keine Geburt missen, jedesmal eine tolle Erfahrung und ich habe bei meinem 1 Kind ganze 50 Stunden in regelmässigen Wehen gelegen.


alles liebe für den kleinen Mann

Seluna

Beitrag von coco1902 27.11.10 - 14:29 Uhr

Huhu,

auch von uns herzlichen Glückwunsch... Ja, das tut nunmal weh. :-p

ABER auch ich habe shcon zwei Kinder OHNE PDA und solche Sachen entbunden und lebe immernoch ;-)

LG Coco (38. SSW mit Nr. 3)