An die Mehrfachmamis: 2. SS läuft bei mir 'so nebenher'

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von lilli.amy 26.11.10 - 18:01 Uhr

Hallo liebe Mamas, die ausser dem Zwerg im Bauch auch einen (oder mehrere) zu Hause haben,

ich bin zum 2. Mal schwanger und habe bereits eine fast 4jährige Tochter. Ich muss beschämt feststellen, dass dieses 2. Schwangerschaft wesentlich weniger Aufmerksamkeit von mir (und auch von meinem Mann) bekommt als die erste. Da das 'Babyequipment' ja bereits vorhanden ist (Kinderwagen, Möbel etc.), brauchen wir uns auch damit nicht zu befassen. Ein Geburtsvorbereitungskurs ist auch nicht nötig...

Endlich macht sich der Kleine durch zarte Tritte bemerkbar. Wir freuen uns sehr auf ihn, aber durch Kind, Job, etc. kreisen die Gedanken und Gespräche nicht so viel um ihn, wie das in der ersten SS der Fall war. Mein Mann hat schon 2 x den genauen ET vergessen :(

Habe ein schlechtes Gewissen deshalb.

Wie ist das bei Euch?

Lieben Gruss von Rabenmama Lill

Beitrag von sandra7.12.75 26.11.10 - 18:06 Uhr

Hallo

Als mein Mann mich im Mai gefragt hat ob wir noch einen Zwerg wollen habe ich so Tagträume gehabt.

Alle anderen Kinder sind ja morgens aus dem Haus,dann kann ich diese letzte 5.Schwangerschaft in vollen Zügen geniessen.
Nichts da,diese Schwangerschaft bekommt genauso wenig Aufmerksamkeit wie die anderen.Beim ersten Kind ging es ja noch.

Du bist nicht alleine.

lg Sandra 31 ssw

Beitrag von tanja1201 26.11.10 - 18:07 Uhr

Hallo Lill,

mir geht es ähnlich. Mein Sohn ist 10 Monate und ich bin morgen in der 15.SSW.
In der ersten Schwangerschaft habe ich auch den ganzen Tag über immer wieder daran gedacht, und diesmal kommt es sogar vor, dass ich einen ganzen Tag überhaupt nicht daran denke, schwanger zu sein.
Habe mich anfangs auch echt schlecht gefühlt, aber alle, denen ich es erzählt habe, meinten, das wäre vollkommen normal.
Man kennt den "Zustand" halt schon, es ist alles nicht mehr ganz so aufregend und außerdem wird man durchs andere Kind genug abgelenkt.

LG, Tanja

Beitrag von sweetstarlet 26.11.10 - 18:18 Uhr

ich bin so froh das es nebenher läuft die ss, hasse ss sein :-p hab mein körper lieber für mich aber ohne gibt keine babys :-(

so vergeht zeit wenigstens schnell :-)

Beitrag von gabisteinbach 26.11.10 - 18:27 Uhr

Hallo,
das geht vielen Zweitgebärenden so... wichtig ist, wenn es auch nicht lange ist, sich aber immer wieder ein paar Minuten Zeit für das Kleine im Bauch zu nehmen. Lieber ein paar Minuten sehr bewusst und intensiv als ständig mit schlechtem Gewissen ein bißchen über den Bauch streicheln. Babies lieben die ungeteilte Aufmerksamkeit und geniessen es, wenn Mama ne Viertelstunde ganz bei sich ist. Den Atem dabei tief fließen lassen und das Baby mit Atem und Aufmerksamkeit einhüllen. Das bindet und stärkt das Vertrauen.
WEnn möglich besuch einen GVK, damit Du dann einmal in der Woche ganz beim Kleinen sein kannst.
Alles Liebe
Gabi (Hebamme)

Beitrag von tosse10 26.11.10 - 18:51 Uhr

Hallo,

ich muss mich auch dazu zwingen jetzt schon Zeit für den Kleinen zu investieren. Daher gehe ich nun zum Schwangerenschwimmen und mache einen GVK für Mehrgebärende. Ausserdem wird nun doch der Bauch fast jeden Abend massiert, das habe ich lange nicht gemacht (1. SS streifenfrei und nun bin ich schon lustig lila :-(). Aber dieses "nur um die SS kreisen" ist es definitiv nicht.

Meinem Mann ergeht es ähnlich. Er hat erst zweimal das Kind gespürt und zeigt kaum Interesse. Ich laufe ihm da auch nicht mehr hinterher. Beim ersten hat er für meine Wünsche auch zu wenig teil gehabt, aber jetzt ist er der beste Vater den man sich wünschen kann.

LG

Beitrag von jindabyne 26.11.10 - 19:05 Uhr

Ja, ich schätze mal, das geht fast allen Mehrfachgebärenen so ;-) Vollzeit schwanger ist man nur beim ersten Kind...

Darum habe ich beim zweiten Kind und auch jetzt wieder in der dritten SS TROTZDEM einen GVK gemacht. Einfach, um mich für zwei Stunden die Wochen ganz auf die SS und mein Baby bzw. meine Babys im Bauch konzentrieren zu können.

Hör Dich mal um, ob es GVKs für Mehrfachgebärende/"Fortgeschrittene" bei euch gibt. Da trifft man viele Mamas, denen es ähnlich geht, und man kann mal von der Familie daheim abschalten.

Lg Steffi

Beitrag von nessa79 26.11.10 - 19:33 Uhr

Hallo!
Ich habe schon zwei Kinder (10 Jahre und 2 Jahre alt) und erwarte Krümel Nr. 3.
Und ehrlich gesagt bin ich ganz froh dass diese Ss etwas nebenher läuft. So bin ich etwas abgelenkt. Bin nämlich leider eine Schwangere die sie wegen jedem Kram gleich Sorgen macht, und so bleibt mir gar nicht die Zeit dafür. So vergehen die Wochen auch schneller als wenn man immer da hockt und grübelt.
Gerade in den ersten Wochen war das ganz gut so, hatte in den letzten Ss immer mit Schmierblutungen, Wehen usw zu tun. Dann zwei Fg und diese Ss startete auch mit Schmierblutungen. Da bin ich froh über jede Woche die schnell vergeht weil ich keine Zeit habe zu grübeln :-D
LG
Nessa

Beitrag von mamavonyannick 26.11.10 - 19:34 Uhr

Hallo,

bei uns ist es auch so. Aber ich muss sagen ich finde das prima. Nicht mehr ständig nachlesen, was passier wann, was entwicklet sich in ssw xy. Ich bin total entspannt und das genieße ich.

vg, m.