IVF oder ICSI

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von sonnenschein10002 26.11.10 - 18:03 Uhr

Hallo

mal ene frage wir haben im januar enen besprechungstermn wegen VF oder ICSI jetzt meine frage: muß man nach dem transfer auch spritzen oder medikamente nehmen die frage kam mir grad mal n den kopf

danke

schönes wochenende euch

julia

Beitrag von nana29 26.11.10 - 18:17 Uhr

Hallo!
Ich hatte gehofft, dass es zumindest mit dem Spritzen vorbei ist... ist es leider auch nach dem TF nicht:-[
Medis ab TF bekommen meines Wissens alle, ich habe ein Progesteron-Präperat und ein Östrogen-Präperat!
Aber frag doch einfach in dein KiWuKlinik nach oder warte bist du dein Protokoll kriegst;-)
Wünsch dir alles Gute!
Liebe Grüße
Steffi

Beitrag von rosi2604 26.11.10 - 18:24 Uhr

Hallo, wir haben grade unsere 2. Insimination hinter uns und ich muß nach dem Transfer noch ein Genitalgel tägl. einführen bis zur Periode oder Feststellung einer Schwangerschaft.
LG

Beitrag von delphin10 26.11.10 - 19:02 Uhr

Hallo,

ich musste mir einige Wochen nach dem transfer noch ein Mittel gegen Trombose spritzen. Ausserdem bis zum Schwangerschaftstest Crimone, ein Gel, welches man in die Scheide bringen muss. Auch bekam ich eine Brevactid spritze.

VG
delphin10

Beitrag von niba74 26.11.10 - 21:42 Uhr

hallo
Ich muss nach der ICSI nur noch 3x2 Weichkapseln vaginal einnehmen.
wären der Werte bei meiner Blutentnahme 5 Tage nach dem TF nicht gut gewesen, dann hätte ich noch einmal Otrivelle spritzen müssen, war aber alles in Ordnung.
LG Nicole TF+7

Beitrag von wwek 27.11.10 - 08:27 Uhr

Wir hatten eine IVF. Nach dem Transfer musste ich täglich 3x2 Utrogest nehmen (und zwar bis zur 12SSW!). Außerdem nach einer Blutuntersuchung noch einmal Nachspritzen. An sich war das Thema Spritzen aber 2 Tage vor der Punktion vorbei.