Umfrage -- an die Frauen -- Fallenlassen?

Archiv des urbia-Forums Liebesleben.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Liebesleben

Ob Liebeslust oder Liebesfrust, ob erotische Freuden oder "technische" Probleme: Hier ist Platz für Fragen, Sorgen und Tipps. Für das Thema Verhütung gibt es ein eigenes Forum Verhütung.

Beitrag von Neugierige Frau 26.11.10 - 18:11 Uhr

Guten Abend,

ich hatte heute mit einer Freundin ein Gespräch.
Da ging es darum, dass sie sagte, es wäre ja normal, dass Frau sich nicht fallen lassen könne....
Es gäbe vielleicht nur ganz wenige Frauen, die das könnten...

Nun möchte ich mal die Urbia-Gemeinde fragen, könnt ihr das??

LG neugierige Frau

Beitrag von seelenspiegel 26.11.10 - 18:14 Uhr

Ist das Vertrauen da, und sind nicht gerade riesige Probleme welcher Art auch immer vorhanden, die im Hinterkopf gewälzt werden "müssen", klappt auch alles andere !

Beitrag von steffi1742 26.11.10 - 18:15 Uhr

Hallo,

sicher kann ich mich voll fallen lassen:-D

Jedenfalls bei meinem vertrauten Partner, bei neuen Partnern am Anfang vielleicht nicht so ganz, aber nach ner Zeit... auf jeden Fall;-)

LG

Beitrag von ninnifee2000 26.11.10 - 18:21 Uhr

Ja, ich kann mich bei meinem Partner fallen lassen, obwohl ich manchmal beim Sex an Dinge denke, die ich noch machen muss.

Beitrag von guest70 26.11.10 - 18:23 Uhr

Die Zimmerdecke mal wieder neu streichen? #rofl

Beitrag von guest70 26.11.10 - 18:21 Uhr

Wie kommt die Ärmste denn auf die Idee???

Ist sie ein wenig verklemmt oder schon in fortgeschrittenem Alter??? (in den 50ern hat man sowas sicher in Zeitschriften gelesen)

Wenn der richtige Partner da ist und das nötige Vertrauen - warum denn nicht!!

Beitrag von minniemaus77 26.11.10 - 18:24 Uhr



Kann mich den Vorschreiberinnen nur anschließen ,mit den Jahren ist das Fallen lassen immer leichter geworden ,als wenn man einen Schalter umlegt .Ich vertraue meinem Partner blind wie man so schön sagt und dadurch ist es ganz leicht..

Ich hab aber auch eine goldene Regel -Ärger oder irgendwelche andere Sachen werden vorher geklärt und haben im Bett nichts zu suchen -genausowenig Gedanken an den Wochenendeinkauf ,die Frage ob die Wände mal wieder gestrichen werden müssen oder ähnliches ...

Beitrag von schildy85 26.11.10 - 18:25 Uhr

Klar warum ne, wäre ja auch schade wenn das nicht geht sonst kann man doch auch gar nicht richtig geniessen

Beitrag von der-einen 26.11.10 - 18:31 Uhr

Ich kann es oft, aber nicht immer. Liebe meinen Mann über alles und vertraue ihm eigentlich auch, aber dennoch manchmal geht es nicht, obwohl es sich echt sehr gebessert hat.

Beitrag von purpur100 26.11.10 - 18:44 Uhr

ja, ich kann das. Es sei denn, mir schwirrt sonstwas im Kopf rum und ich kann nicht "abschalten". Dann klappt das mit dem "fallenlassen" natürlich auch nicht.




Ach ja, ich kann mich ansonsten ganz locker fallenlassen. Demnächst könnts wieder passieren. Draußen, wenns glatt ist ;-)

Beitrag von fensterputzer 26.11.10 - 18:51 Uhr

Demnächst könnts wieder passieren. Draußen, wenns glatt ist

Ich habe das ohne Glätte schon ein paar Mal von der Leiter geschafft.

Beitrag von purpur100 26.11.10 - 18:53 Uhr

du bist ja auch ein Mann ;-)

Beitrag von similia.similibus 26.11.10 - 18:58 Uhr

Joa - um so älter "frau" wird, um so besser "fällt" sie. ;-)



Beitrag von asimbonanga 26.11.10 - 19:03 Uhr

Stimmt.#schein

Beitrag von similia.similibus 26.11.10 - 19:09 Uhr

:-)

Beitrag von winnie_windelchen 26.11.10 - 19:17 Uhr

#schein Klappt bei mir momentan irgendwie nur wenn ich vorher ein Gläschen Wein oä. getrunken habe. Da brauch nur das kleinste Problem im Hinterkopf sein und schon wird man abgelenkt. Es muss auch nicht ein Problem sein, ein Gedanke kann zb. auch sein "kauf ich nun die Burg oder ein Schloss für sie zu Weihnachten"? #huepf

Lgchen

Beitrag von barbara67 26.11.10 - 19:33 Uhr

Es ist normal, es zu können und es ist normal es nicht zu können!#aha

Beitrag von ratatouille 26.11.10 - 19:44 Uhr

Also ich kann mich dermaßen fallen lassen, daß mein Mann mich bald in einem Loch im Boden finden muß!#rofl...Scherz beiseite...wieso sollte man sich in den Armen "seines Liebsten" nicht fallenlassen können?#kratz

Wobei das bei uns in letzter Zeit ein Problem war: erst hatte ER ein krankes Auge...nun ICH!#aerger...vorher hatte ich meine Tage...#augen...werde mich aber hoffentlich bald wieder "fallenlassen können";-)

LG#winke

Beitrag von gunillina 26.11.10 - 20:40 Uhr

Was meint ihr beiden denn mit "fallenlassen", wenn das so schwer zu erreichen sein soll? Fallen lassen in einer Beziehung? Beim Sex?
Das verwundert mich grad ein wenig.
Vielleicht kann sie das nicht. Aber wie du siehst, wir alle können das. Ja, ich auch. Warum auch nicht?

Beitrag von *ÜÖÄO 26.11.10 - 21:47 Uhr

Hallo,


ja das ist auch ein Problem von mir. Ich kann mich leider auch nicht 100%tig fallen lassen.

Ich bin schon seit 10 Jahren mit meinen Mann zusammen und dennoch kann ich den Sex niemals richtig genießen. Seit die Kinder da sind, umso weniger.

Kannst du dich denn fallen lassen?

Beitrag von rosenrot1974 27.11.10 - 11:11 Uhr

Ich kann mich total fallen lassen!!! Manchmal viel zu sehr... Es hat schon mal am nächsten Tag empört eine Nachbarin bei mir geklingelt weil ich zu laut war... #hicks (boah, war das peinlich!). SEINE Nachbarn sind Gott sei Dank diskreter... So dass ich mich nur noch bei IHM fallen lassen kann... #hicks (auch wenns mir dennoch peinlich ist, aber was soll ich denn tun???? Mich so verkrampfen, dass ich ES nicht mehr geniessen kann??? Ein Haus auf mehreren Hektar Grundstück können wir uns leider nicht leisten).

Allerdings muss ich entgegen den meisten Stimmen hier sagen: Noch weitaus hemmungsloser war ich in meiner einzigen "gepflegten Affaire" (wir waren beide Solo und uns "treu". Ich konnte ihn mir lediglich nicht als Mann an meiner Seite vorstellen). Und ich fand es interessant, dass eine Freundin mir selbiges bestätigte: Wenn es unverbindlich ist, dann ist es frau egal, was ER denken könnte... Und das macht die Sache noch einmal lockerer...

Rosenrot

Beitrag von pcp 27.11.10 - 13:51 Uhr

Ich kann das schon, mußte das aber auch erst lernen. Ich weiß also durchaus was Deine Freundin meint.

Ich denke auch daß das vielen Frauen schwer fällt.

lg

Beitrag von lemasa 01.12.10 - 21:14 Uhr

Ja mittlerweile geht es sehr gut. Liegt aber am neuen Partner:-p