sofort nach fehlgeburt wieder schwanger."Angst"

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von sternchen6.w 26.11.10 - 18:16 Uhr

Ich habe jetzt hier viel gelesen.Ich habe am 25.10 meinen Krümel bei 5+4 verloren.

Ich hatte eines morgens aufeinmal Blutungen und war geschockt#schock.Ich habe 3 gesunde Kinder und hatte nie Probleme mit den Schwangerschaften.
Meine FA hat mir dann am Mittag mein Hcg-wert gesagt und der lag nur bei 64,sie meinte es sei keine intakte Schwangerschaft.Ich hab 2 Wochen durchgeheult.

Ich brauchte zum Glück keine AS,hatte 14 Tage später wieder einen Eisprung und bin jetzt wieder schwanger,müsste jetzt 4+5 sein.

Ich habe jetzt große Angst,daß es wieder schief geht.
Es fühlt sich diesesmal zwar besser an,hab mehr Anzeichen und der SST war bei NMT+1 sehr deutlich was bei der Fehlgeburt zum gleichen Zeitpunkt nicht der Fall war.

Vielleicht gibt es hier Frauen die auch nach einer FG gleich wieder schwanger wurden und mir ihre Erfahrungen mitteilen können.

Lieben Dank schonmal.#danke

Beitrag von mtinaaa 26.11.10 - 18:55 Uhr

Hallo ,ich kenne eine Urbiafreundin hier,sie hatte auch eine ELSS ,Abruchsbltung und auch gleich wieder ss.
Es war diesmal alles i. O #pro

Viel Glück wünscht #pro#klee#schwanger#winke

Beitrag von annetteingo 26.11.10 - 19:23 Uhr

Hallo,
bei mir ist es so ähnlich wie bei dir. Ich hatte am 03.10. die Fehlgeburt, ich muss auch noch sehr früh gewesen sein, aber ich weiß es nicht genau, denn der Test war bei NMT-1 negativ und ich hab meine Mens auch erstmal pünktlich bekommen. Dann hatte ich noch eine Zwischenblutung und auf die Idee, einen Test zu machen, bin ich nur gekommen, weil mein Mann meinte, er würde mich anhand der Symptome, die ich momentan aufweise, so nur schwanger kennen. Naja, der Test, den ich dann machte war positiv, aber alles andere sah ja nicht so gut aus.
hCG lag auch nur bei 150 und am 03.10. hab ich denn auch Blutungen bekommen.
Und jetzt bin ich ebenfalls wieder schwanger, also hat es gleich nach der Fehlgeburt beim nächsten ES wieder geschnaggelt.

Ich mach mir eigentlich so gar keine Gedanken, es ist jetzt 3x so gut gegangen, da war es klar, dass es mich mit einer Fehlgeburt irgendwann auch treffen wird. Deswegen sehe ich aber trotzdem optimistisch in die Zukunft, denn es ist ja wie gesagt schon 3x gut gegangen, warum sollte es das jetzt nicht?

Mach dir mal keine Gedanken, es ist zwar schwer, aber es ist bei dir doch auch schon 3x gut gegangen, es wird diesmal auch bestimmt wieder gut gehen. :-)

LG Annette + #schrei Nr.4

Beitrag von joanna251180 26.11.10 - 20:36 Uhr

hallo, ich bin auch SOFORT nach FG SS geworden:-), alles ist gut verlaufen meine Tochter ist jetzt 1,5J. Es wurde zwar während der SS bei ihr eine Singulere Nabelschnur festgestellt aber das kann jeden passieren, muß man beobachten,ob das Kind noch gut versorgt wird. Sie ist kern gesund!!!

Beitrag von julischka1985 27.11.10 - 20:17 Uhr

Hallo!
Ich kann dich sehr gut verstehen, dass du wieder angst hast dein kind zu verlieren. 'Ich bin jetzt zum 4. mal schwanger. Am 25.12.2008 ist mein sohn zur welt gekommen. Im Dezember 2009 hatte ich eine fehlgeburt in der 9 ssw. Im Mai 2010 hatte ich ein Windei. Musste jedesmal eine ausschabung gemacht werden. Jetzt bin ich wieder schwanger in der 15 ssw. Hatte in der 12 ssw auch blutungen und große ängste. Aber gott sei dank lebt das kind und bis jetzt ist alles ok. Denk einfach nicht zu viel darüber nach, denn du kannst es leider eh nicht ändern wenn dein kind gehen will. Es ist die natur und ich finde es gut das man da nicht so eingreifen kann. Denn es hat schon sein grund warum man so früh eine frühgeburt hat.
Habe neulich einen bericht gesehen, dass frauen nach einer frühgeburt schnel wieder schwanger werden, gute chancen haben.
Also ich wünsche dir alles gute und denk positiv!!!
LG

Beitrag von rabe2 27.11.10 - 21:03 Uhr

Ich hatte im März 2008 einen frühen Aabgang Ende 5./ Anfang 6. Woche. Der FA bestätigte die SS und ich war guter Dinge bis die Blutungen und heftige Krämpfe einsetzten.:-(

Die AS blieb mir erspart und er FA gab gleich wieder grünes Licht!

Am 13.3. hatte ich den Abgang und am 13.4. hatte ich den nächsten positiven Test in der Hand. Die Schwangerschaft verlief ohne Probleme...:-)

Ich wünsche dir alles Gute, Mut und Vertrauen!#klee