Rüde hat eitrigen Pickel an der Harnröhre

Archiv des urbia-Forums Mein Tier & ich.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Mein Tier & ich

Welches Haustier passt zu unserer Familie? Wie oft muss ein Hund geimpft werden? Woher bekommen wir Rennmäuse? Tierliebhaber finden in diesem Forum Antworten auf alle Fragen rund um die Tierhaltung. Achtung: Über unser Forum dürfen keine Tiere weitergegeben werden.

Beitrag von princess141 26.11.10 - 18:40 Uhr

Unser Westie hat seit heute morgen einen Pickel an der Harnröhre. In der Früh war er noch recht klein, aber im Laufe des Tages ist das Ding etwa Stecknadelkopfgroß geworden und richtig eitrig.

Er leckt ab und zu dran, scheint aber keine Probleme beim "pinkeln" zu haben.

Würdet ihr zum TA gehn oder einfach zugucken, ob sich was verändert.

#danke für Antworten

Beitrag von maddytaddy 26.11.10 - 19:09 Uhr

Ich würde an deiner Stelle morgen oder Montag mal beim TA anrufen und einfach nachfragen.

Ansonsten, falls es schlimmer wird übers Wochenende: http://www.tierklinik.de/notdienst.php?content=00009

PLZ eingeben und dort anrufen. Die Tierkliniken haben 24 Std. offen und so kann man auch am WE mal nachfragen.

LG

Beitrag von princess141 26.11.10 - 19:33 Uhr

#danke, werd ich machen!

Beitrag von malinwell 26.11.10 - 22:55 Uhr

Hallo Princess,

wie alt ist denn Dein Westi... bist Du ganz sicher, dass es ein Pickel ist und nicht bloß ein eitrig aussehender Tropfen?

Wenn Dein Westi noch jünger ist kann es einfach sein dass die Geschlechtsreife beginnt und dass es bloß das so genannte "Smegma" ist, dass da austritt.
Das ist ganz normal und man muss bloß beobachten dass er sich nicht wahnsinnig häufig leckt so dass es sich entzündet.
Das ist aber selten dass Rüden sich dabei wund lecken, meist machen sie sich einfach bloß sauber.

Ansonsten lieber zum TA wenn Du merkst dass er Schwierigkeiten beim Wasser lassen hat oder sowas.
Ich war damals aus Unwissenheit auch lieber da und bekam die oben genannte Erklärung.

GLG
malinwell mit #hund Moritz, inzwischen schon 14 Monate alt #schock

Beitrag von princess141 27.11.10 - 09:02 Uhr

Also es ist ganz sicher ein Pickel - kann man richtig gut erkennen. Unser #hund ist 16 Monate und bereits kastriert. Er leckt nach wie vor nicht, nur wenn ich zuvor dort nachgeschaut habe #schein

...denke, es sieht schlimmer aus, als es ist.