Femibion

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von andrea-1974 26.11.10 - 18:48 Uhr

Hallo Gemeinde, ich möchte um unseren Kinderwunsch noch zu unterstützen mit Femibion anfangen. Habt ihr Erfahrungen ? Würdet ihr mir diese Tabletten empfehlen ?

Danke für eure Tipps

Beitrag von cucina3 26.11.10 - 18:55 Uhr

Meine Meinung: Folsäure aus dem Drogeriemarkt ist viel günstiger und ist genauso gut !

Beitrag von sunnyloca 26.11.10 - 18:56 Uhr

Ich hab seltsamerweise in dem Zyklus, wo ich schwanger wurde mit Femibion angefangen. Ganz sicher hat das aber NICHT zum Erfolg geführt. ;-)

Ob es gut oder schlecht ist.... Keine Ahnung. Es ist halt mehr drin als in Folio, aber ob das unbedingt nötig ist, weiß ich jetzt auch nicht. Es ist teurer als Folio und die Tabletten sind um einiges größer. Mit einem großen Schluck Wasser geht das aber durchaus. :-)

Also es liegt einfach an Dir, ob Du Dir das leisten willst oder nicht. Es werden sicherlich auch gesunde Kinder geboren, deren Mütter "nur" Folio genommen haben. :-p

Beitrag von vio74 26.11.10 - 19:35 Uhr

Ich nehm es seit drei Wochen - keine Ahnung, ob es (wg. des hohen Preises) besser ist als billigere Produkte... Hauptsache ich habe das Gefühl, etwas Vorbeugendes für ein potetielles #baby zu tun.

Beitrag von quinie1 26.11.10 - 20:23 Uhr

Mein Frauenarzt hat mir Femibion empfohlen, denke damit bist du bzw. wir gut versorgt :-)