brauche dringend rat

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleinemausi91 26.11.10 - 18:57 Uhr

und zwar geht bei uns daheim schon seit längerem die diskussion wegen dem baby namen
also mein freund und ich sind uns einig das der kleine elias noel heißen soll und auch den nachnamen meines freundes bekommen soll wenn wir heiraten

und meine mama und meine schwester sind total gegen diesen namen die meinten wenn dein kin diesen namen hätte wäre das mobbing und gehänsel schon vorprogrammiert und sie versuchen mir die ganze zeit einen anderen namen einzureden

aber ich sehe das alles ganz anders ich finde den namen suuuuper schön und der ist auch nicht so alltäglich wie max oder tim oder so
und so wie ich das sehe möchten momentan viele die namen elias oder noel für ihre kleinen nehmen oder sehe ich das falsch?????

ich könnte es ja verstehen wenn ich meinen kleinen fritz oder helmut oder so nennen würde aber ich verstehe die reaktion von den beiden nicht

oder wie seht ihr das
findet ihr den namen auch so schlecht wie ein teil meiner familie


ich freue mich über jede antwort von euch


glg nessa mit baby boy inside 31. ssw

Beitrag von shiningstar 26.11.10 - 19:00 Uhr

Ich finde Elias schön -allerdings würde ich mein Kind auch nur Elias rufen. Passt der Name zum Nachnamen?!

.... Aus genau diesem Grund werden wir den Namen bis zur Geburt geheim halten. Es wird immer welche geben, die einem sagen dass sie den Namen nicht gut finden -dabei ist es nur eure Entscheidung!

Beitrag von nanunana79 26.11.10 - 19:00 Uhr

Also ich finde die Namen ok. Warum sollte der Kleine deshalb gehänselt werden? Ne Freundin hat Ihren Kleinen Benvolio genannt. Das haben wir ihr versucht auszureden.

Aber aus dem Grund erfährt bei uns auch keiner den Namen vor der Geburt. Irgendeiner hat doch imer was zu meckern....

Beitrag von lovely-angel85 26.11.10 - 19:00 Uhr

Im Endeffeckt ist es immer noch EURE (also du und dein mann) entscheidung.

Wenn deine Familie nun unbedingt nicht will, dann lass sie reden!

Ich finde den NAmen übrigens total schön!

Ulli mit Julius (30+33) on board #verliebt

Beitrag von pichilein 26.11.10 - 19:01 Uhr

elias find ich ok
noel eher seltsam

aber, was geht mich das an????
Und ich finde deine Familie sollt sich da raushalten!
Das ist mal wieder mit ein Grund warum wir den Namen geheimhalten werden (aber leider gibts noch nichts zum geheimhalten...)
Wenns euch gefällt ist das doch die Hauptsache

Beitrag von meine-nini 26.11.10 - 19:02 Uhr

Hallo,

ich kann nur sagen scheiß auf die anderen mit der Namenswahl deines Kindes ;-) Bei uns war es ähnlich zwar nicht die Mama, aber viele andere.....:-[

Unser Kleiner wird jetzt Neo Elija heißen und das bleibt jetzt auch so!
Aber über Namen sind sich nie alle einig, aber jeder wird sich dran gewöhnen, wenn der Kleine dann da ist!

also hauptsache die Eltern sind sich einig und verliebt #verliebt

#winke

Beitrag von sabriina 26.11.10 - 19:07 Uhr

Ich find den namen ganz schön wenn ich ehrlich bin!

Egal wie ihr euer Kind nennen werdet...ihr könnt es eh keinem recht machen ;)
Und das müsst bzw. solltet ihr ja auch nicht!

Es ist EURE Entscheidung...
Lass dich davon nicht runterziehen oder ähnliches.

Wenn man den Namen vorher verrät dann hat denke ich der ein oder andere IMMER was zu meckern!

Beitrag von malinwell 26.11.10 - 21:52 Uhr

Hi Nessa,

also ich glaube nicht daran, dass der Name eines Kindes unbedingt dazu führt dass es eher Hänseleien ausgesetzt ist.

Super viele Namen reimen sich auf irgendwas, oder man verbindet damit eine Figur aus dem Fernsehen, oder, oder, oder...

Es ist ätzend wenn sich Menschen die einem nahe stehen negativ zu so etwas Wichtigem wie der Namenswahl äußern.
Am Besten man verrät vorher nichts... wenn das Kind dann da ist und alle vor vollendeten Tatsachen stehen, traut sich keiner mehr offen was dagegen zu sagen (und was sie hinter Deinem Rücken sagen hörst Du ja nicht, also was solls)
Wenn Dein kleiner Elias erst da ist und allen vorgestellt wurde, dann sagt auch keiner mehr was darüber.

Wenn man was sagt muss man leider mit Kritik rechnen, ist mir bei meiner besten Freundin passiert (und dabei hat sie die Ehre als Einzige vorher zu wissen, wie mein Sohn heißen soll). Sie findet den Namen ihres zukünftigen Patenkindes grässlich. Macht mir nichts aus, sie wird sich schon dran gewöhnen. Und als ich ihren Vorschlag zur Namenswahl gehört habe, war ich wieder versöhnt, denn sie hat einen englischen Namen vorgeschlagen und dass ist für mich ein absolutes NoGo... unsere Geschmäcker sind eben einfach verschieden.

Frag Deine Angehörigen mal nach ihren Vorstellungen von Namen, Du wirst sehen wie schrecklich Du die findest und Dich wieder besser fühlen.

GLG
malinwell mit #baby (boy??) 20.SSW