Gerade positiv getestet

Archiv des urbia-Forums Ungeplant schwanger.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Ungeplant schwanger

Was ist, wenn eine Schwangerschaft überraschend und ungeplant kommt? Hier kannst du fragen, wie andere diese Situation bewältigt haben. Grundsatz-Diskussionen um das Thema Schwangerschafts-Abbruch sind allerdings besser im Forum "Allgemeines" aufgehoben.

Beitrag von noeli25 26.11.10 - 19:30 Uhr

Hallo,

ich habe gerade positiv getestet, obwohl ich eigentlich nur getestet habe, um michzu versichern, dass ich nicht schwanger bin. Hatte heute morgen auch eine leichte Blutung, die allerdings irgendwie anders aussah, als die normale Mens. Wäre Kind Nummer drei (9 Jahre und 2 Jahre). Weiß noch überhaupt nicht, ob ich mich freuen soll. Wir haben nur einmal nicht aufgepasst. Bin gerade etwas durcheinander. Mein Mann sieht das eher positiv. Ich bin gerade wieder etwas angefangen zu arbeiten. Ich weiß auch nicht.
Fühl mich eigentlich gar nicht schwanger.
Werde nächste oder übernächste dann wohl mal zum Doc gehen.

Danke fürs zuhören!

Beitrag von heini1978 26.11.10 - 19:48 Uhr

Hallo,

da können wir uns ja zusammentun.

Ich habe eine Tochter, die nächsten Monat zwei Jahre alt wird. Für die SS haben wir damals fast zwei Jahre gebraucht.

Ich habe mich Anfang des Jahres als proWIN-Beraterin selbständig gemacht.

Ich konnte mir jetzt eine SS jetzt noch nicht vorstellen, wollte aber nicht so einen großen Altersunterschied haben, möchte aber keinesfalls mit meiner Selbständigkeit aufhören. Wir waren uns daher einig, dass wir so langsam anfangen zu üben.

Da ich sehr im Streß bin im Moment, wusste ich gar nicht mehr, wann ich meine letzte Regel hatte und habe aber in den letzten Tagen ein Spannen in den Brüsten gehabt. Dann habe ich einen Test gemacht. Positiv! Im ersten Monat gleich. Ich hätte heulen können.

Meine erste Schwangerschaft war ganz schlimm, unsere Kleine allerdings ein Traum, total pflegeleicht. Das zweite wird dann ja bestimmt nicht so. Mich überrollt das jetztr alles, bei der anderen SS habe ich so lange darauf gewartet.

Mir geht es in den letzten Tagen schon nicht gut, wenn es die ganze SS so geht, dann habe ich ein großes Problem.

Würde mich freuen, wieder von Dir zu hören.

Lieben Gruß
Sandra

Beitrag von noeli25 26.11.10 - 21:59 Uhr

Wenn man es dann schwarz auf weiß hat, ist es echt was anderes!

Wann hast du es denn erfahren? Ich habe in meinem Leben öfter schon gedacht, dass ich schwanger bin, aber es war immer negativ und jetzt wo ich da so gar nicht mit gerechnet habe, bin ich plötzlich schwanger. Das ist irgendwie noch so weit weg, bei den andern beiden Kindern war das irgendwie anders, obwohl der Erste mehr als überraschend kam.

Naja, nächste Woche mal zum Arzt gehen und dann weiter sehen. Bin auch unsicher, da ich heute morgen Blutungen hatte, die dann aber wieder verschwunden sind.

Finde den Altersunterschied zwischen meinen beiden eigentlich ganz schön ( 6 1/2 Jahre) und jetzt sind dann nur drei Jahre dazwischen. Habe etwas Angst davor.

Wünsche dir auch alles Gute!

Anke

Beitrag von salida-del-sol 26.11.10 - 21:21 Uhr

Hallo, liebe Noeli25,
wenn die Schwangerschaft so völlig ungeplant kommt, ist es logisch, dass Du jetzt zunächst gar nichts weißt. Dir ist irgendwie der Boden unter den Füßen weggerissen,
weil Deine Pläne anders aussahen. Was ein gutes Fundament ist, ist dass Dein Mann es eher positiv sieht. Denn zu 2. lassen sich manche Probleme leichter lösen als alleine.
Du hast gerade wieder angefangen zu arbeiten. Du kannst ja bis zum Mutterschutz weiterarbeiten. Ob Du dann Elternzeit daran hängst oder nicht, kannst Du dann entscheiden. Denn irgendjemand wird Dein 2jähriges Kind jetzt auch betreuuen, wäre dies auch nicht die Möglichkeit für Deine 3. Kind?
Sei ganz lieb gegrüßt von salida-del-sol