Meinung gefragt: Laut FÄ bei rascher SS-Folge eher Junge als Mädchen??

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von kleiner-minizwerg 26.11.10 - 19:50 Uhr

Hi ihr lieben Kugelbäuchis,#winke

auch ich frage mich schon seit einiger Zeit, ob wir ein Mädchen oder einen Jungen erwarten. Aber das Baby mag sich einfach noch nicht outen lassen.;-)

Meine FÄ tendiert dazu, dass es eher ein Bub werden könnte, da unser derzeit jüngster Sohn erst 13,5 Monate alt ist und wir nun ein Maikäferle erwarten, somit für sie eine rasche SS-Folge vorliege.

Mich erstaunt diese Meinung und frage mal euch, die vll. schon ein Kind/Kinder haben:

"Stimmt es, dass bei Geschwistern, die dann ca. 17 Monate auseinander sind, das Jüngste eher ein Bub ist??"


Mein Mann und mein Kleiner wünschen sich einen Jungen, meine Töchter, die Verwandten und vor allem ich - ein Mädchen.


Na, da bin ich aber mal echt gespannt, wie eure Erfahrungen dazu sind und bedanke mich schon im Voraus und wünsche einen wunderschönen 1. Advent

euer kleiner-minizwerg 17.SSW#verliebt

Beitrag von knusperflocke99 26.11.10 - 19:54 Uhr

So eine Aussage von einer Ärztin, interessant :-D

Bei meiner Kollegin sinds zwar 22 Monate dazwischen, aber es sind 2 Mädels.

Beitrag von lovely-angel85 26.11.10 - 19:56 Uhr

Zwischen mir und meinem Bruder liegen nur 11 Monate ;)

Beitrag von lovely-angel85 26.11.10 - 19:57 Uhr

#klatsch

mein bruder ist 11 monate älter

So jetz passt es

schei** schwangerschaftsdemenz :-D

Ulli mit Julius (30+3) on board #verliebt

Beitrag von saruh 26.11.10 - 19:56 Uhr

2 freundinnen haben Kinder im abstand von 20 mon. und es sind jeweils 2 Jungs


lg

Beitrag von simone-83 26.11.10 - 19:57 Uhr

nabend,

also ich denke, die ärztin wäre mir nicht geheuer! was soll das eine mit dem anderen zu tun haben?!?

komische aussage.

glaube nicht, dass der abstand zwischen den kindern nur im geringsten einen einfluss auf das geschlecht haben kann.

lg und schönen abend noch

Beitrag von kiki-2010 26.11.10 - 19:57 Uhr

Also ganz ehrlich, was erzählt man euch eigentlich für einen Blödsinn???

Ausschlaggebender Faktor der Geschlechterbestimmung ist das Chromosom des Mannes, sprich der Samenzelle!
Weil die weibliche Eizelle ist IMMER ein X! Es kommt also darauf an ob die Samenzelle ein X oder Y ist, je nachdem ergibt das dann ein XX (Mädchen) oder XY (Junge)!

Und die Samenzelle wird kaum vorher überlegen, was sich wohl vorher für ein Chromosom-Zellhaufen in der Gebärmutter eingenistet hat.

Es gewinnt - wie immer im Leben - die Schnellste!!!

Och Leute, echt - überlegt doch einfach mal....

Lg Kiki (32. Woche)

Beitrag von sweetheart83 26.11.10 - 19:57 Uhr

Meine beiden Jungs sind 17 Monate auseinander, glaube aber nicht, dass es dadurch bedingt ist, dass sie so nah beieinander liegen. Eine Bekannte hat denselben Abstand und 2 Mädels.

Beitrag von knackundback 26.11.10 - 20:00 Uhr

Mein Bruder (älter) und ich sind auch kein Jahr auseinander.
Was soll ich sagen.. ich bin ein Mädchen :-p

Beitrag von wisie81 26.11.10 - 20:13 Uhr

Hallo,

das Geschlecht des ungeborenen Kindes ist doch abhängig davon, was der Kindsvater für ein Chromosom "mit auf den Weg " gegeben hat und nicht, wie lange die letzte Schwangerschaft zurückliegt.

Bekanntlich könnten Frauen doch grundsätzlich nur Mädchen zeugen, weil sie ausschließlich ein X-Chromosom "bereitstellen", oder täusche ich mich da jetzt so?

Lieben Gruß

wisie81

Beitrag von daniela9982 26.11.10 - 20:25 Uhr

hi,

so ein blödsinn hab ich ja noch nie gehört#rofl

mein sohn war genau 16 monate alt als seine schwester geboren wurde...

nicht übel nehmen, aber würde da nichts drauf geben.... und sowas von einer ärtzin#kratz

lg dani

Beitrag von mausi6375 26.11.10 - 20:35 Uhr

huhuuu,
meine zwei großen sind 11 monate auseinander.
erst kam der junge, danach kam das mädel.
meine cousine hat zwei mädels, die sind 15 monate auseinander.

ich halt das für kääääässseeeee

lg maren mit leo inside

Beitrag von mimiki 26.11.10 - 20:37 Uhr

Hey du!

Also ich habe im Januar ET. Da wird mein Sohn dann knappe 18 Monate alt sein. Und diesmal soll es ein Mädchen werden.
Also was deine FÄ da von sich gibt hab ich noch nie gehört #rofl

LG mimiki #winke

Beitrag von woelkchen1 26.11.10 - 20:49 Uhr

Ich und meine beste Freundin haben Kinder von etwas über 2, als wir schwanger geworden sind, waren die Kids 18 Monate. Und wir bekommen 2 Mädchen- haut hier also nicht hin!

Beitrag von nadja.1304 26.11.10 - 20:58 Uhr

Ne Freundin von mir hat zwei Mädels im Abstand von 14 Monaten.

LG Nadja

Beitrag von vinny08 26.11.10 - 21:09 Uhr

Ich habe die Erfahrung gemacht, dass das Geschlecht bei 2 rasch aufeinanderfolgenden Schwangerschaften das Gleiche ist. Bei fast allen Bekannten ist es wirklich so. War das erste ein Junge und kam unter 2 Jahren das nächste, war das auch ein Junge und bei Mädchen genauso. Ist der Abstand aber 4 Jahre und mehr, kam häufig das andere Geschlecht. Ist mir aber persönlich aufgefallen, ich habe noch nie was darüber gelesen oder so.

Vielleicht meint das Deine FÄ, weil Ihr schon einen Jungen habt, ist das nächste bei kurzer SS-Folge auch ein Junge. Hättet Ihr ein Mädchen, wäre das kommende Baby viell. auch ein Mädchen...
Keine Ahnung. Wie gesagt, ich denke, dass das Quatsch ist, aber mir ist es auch schon im Bekannten- und Freundeskreis aufgefallen.
Allerdings müsste es bei uns ja dann ein Mädchen werden, ich habe aber ein ganz starkes Jungengefühl, wie auch schon bei meinem Erstgeborenen. Bin gespannt!

LG
M.

Beitrag von gemababba 26.11.10 - 21:31 Uhr

Meine Jungs sind 11,5 Monate auseinander aber ob das damit zu tun hab bezweifel ich :-)

Den mein Großer und mein Mittlerer sind 6 Jahre auseinander , ich denke mein Mann kann halt nur Jungs machen ;-)

LG jenny

Beitrag von dia111 27.11.10 - 09:18 Uhr

Hallole,

meine Große war gerade mal 7mon (korr 5mon) als ich ungeplant wieder SS wurde.
Und wir bekamen wieder ein Mädchen, und sie sind 15mon auseinander.

Unser jetztiges Baby läßt sich auch nicht Outen bin jetzt in der 20SSW.

Das ist also Quatsch.

LG
Diana