Das kann doch gar nicht sein, oder...?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von woelkchen25 26.11.10 - 19:58 Uhr

Hallo,

also letzten Monat hatte ich einen Zyklus von 40 Tagen und mein ES kam ca. an ZT 25 #augen siehe ZB.

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/643287/542354

Diesen Zyklus soll ich meinen ES an ZT 8 gehabt haben #kratz anbei mein aktuelles ZB

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/643287/550085

Muß dazu sagen das ich meine Mens 3 Tage lang hatte und gleich im Anschluss sehr viel ZS, also von daher würde es mit dem ES schon passen, kann das aber irgendwie gar nicht so recht glauben.

Sonst hatte ich immer einen Zyklus zw. 26-28 Tagen und seitdem ich die Tempi messe spinnt einfach alles.

Habt ihr schonmal so extreme Zyklusschwankungen gehabt? Achso im letzten Zyklus war ich beim FA der meinte bei mir ist alles o.k.

Danke für eure Antworten.

LG

Beitrag von akwa 26.11.10 - 20:04 Uhr

Ha ist ja witzig, ich hatte die letzten 4 Zyklen zwischen 35-40 und hatte nun in diesem Hormonuntersuchung, Ultraschall alles ist ok.....
und sieh ich hatt meinen ES am ZT14 bin jetzt ES+15 und hab Brustpetzen, UB zwickt auch in der leistengegend und seit heut ist mir schlecht

Beitrag von shadow3011 26.11.10 - 20:05 Uhr

Hallöle.
ZT8 ist echt ein bissel früh, aber möglich ist alles.

Tempi ist ja schön gestiegen und Bienchen sitzen auch gut.


Beitrag von woelkchen25 26.11.10 - 20:12 Uhr

Danke für deine Antwort.

Naja schauen wir mal ob die Tempi schön oben bleibt.

LG

Beitrag von lunja 26.11.10 - 20:06 Uhr

Mit dem Tempi messen kenn ich mich ja gar nicht aus... Wann hast du denn mit der Pille aufgehört? Habe jetzt schon öfter gelesen, dass es einfach mal vorkommen kann, dass es so extreme Schwankungen gibt. Entweder wegen der Pille vorher oder wegen Stress oder sonstigen Einflüssen. Ich habe diesen Monat auch damit zu kämpfen.

Meine Antwort bringt dir wahrscheinlich nichts, aber ich fühle mit dir.
Lg, lunja

Beitrag von woelkchen25 26.11.10 - 20:10 Uhr

Danke für deine Antwort.

Die Pille nehme ich schon seit über einem Jahr nicht mehr. So richtig üben tun wir aber erst seit Sept., also sind wir jetzt im 3. ÜZ. Stress hatte ich eigentlich keinen. Naja schauen wir mal...

LG

Beitrag von kreuterwaage 26.11.10 - 20:11 Uhr

Hallo Woelkchen,

ja das passiert. Vielleicht hattest du Stress. Nach meinem letzten Sternchen und das ist mittlerweile zwei Jahre her, hat mein Zyklus auch ewig gebraucht um wieder annähernd auf 28 Tage zu kommen. Im Sommer hatte ich auch einen von 42 Tagen. Die meisten waren aber 24 - 26 Tage und ES an Zyklustag 8 kam auch vor. Jetzt hatte ich vier Monate ganz schöne 28 Tage Zyklen und dieser ist schon wieder kürzer.


http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/523137/547585

Aber dein ES muss ja nicht an ZT 8 gewesen sein - eher zwischen 9 und 10 denke ich. Dein Anstieg ist sehr gut. Also ist doch alles drin. Ich drück dir die Daumen.

LG Kreuterwaage#klee

Beitrag von woelkchen25 26.11.10 - 20:18 Uhr

Danke für deine Antwort.

Also Streß hatte ich eigentlich keinen. Ich weiß auch nicht was los ist. Naja abwarten und Tee trinken ;-).

LG