Warum immer dasselbe?

Archiv des urbia-Forums

Forum: Weihnachten

Weihnachtsgeschenke, Weihnachtsbäume, Weihnachtsschmuck, Weihnachtsgebäck, Weihnachtsfeiern ... hier dreht sich alles um die Weihnachtszeit. Tipp: Schaue doch einmal in unsere Artikel zum Thema: Geschenke für die Kleinsten, Zauberhafte Adventszeit mit Kindern.

Beitrag von melle0981 26.11.10 - 20:40 Uhr

Hallo!

Warum sind eigentlich jeden Tag mehrere Posting zum Thema schenken?

"Mein Kind ist dann ... Jahre alt. Was soll ih schenken?"

Ich meine ihr kennt eure Kinder oder auch verwandten am besten und solltet selber wissen was sie gerne mögen.

Ausserdem kann man ja im Forum ein bisschen stöbern und da dann mal in einem ähnlichen Posting nachlesen.
Sind ja viele Themen hier ähnlich.

Verstehe das immer nicht.

Ich mache mir immer selber Gedanken was ich schenke und Frage keine anderen?
Seid doch mal etwas kreativer.

Nichts für ungut, aber für mich besteht Weihnachten nicht nur aus schenken. Bei uns in der Familie ist es zum Gluck so, dass die Erwachsenen sich nix mehr schenken. Das wird dann lieber für die Kinder gegeben.


LG
Melle KS-6

Beitrag von zauberfee2206 26.11.10 - 20:48 Uhr

Weiss nicht warum man sich darüber aufregt, wenn die hier fragen.

Man kann sich doch austauschen. Anregungen sind doch immer gut.

Sabrina

Beitrag von hummingbird 26.11.10 - 20:54 Uhr

jaja. Weihnachten besteht nicht nur aus Schenken.
Und du bist besser als alle anderen.

Haben wir auch schon 10000x gelesen.

Beitrag von melle0981 26.11.10 - 21:04 Uhr

Also ich muss mir keine Gedanken um Geschenke machen weil wir uns wie gesagt nix schenken, sondern lieber die Feiertage gemütlich miteinander verbringen, Geschichten erzählen und Spiele spielen.

Also ich werde wenn überhaupt bestimmt keine wildfremden fragen, was ich meinen Kindern schenken kann. Ich muss als Mutter doch am besten wissen mit was meine Kinder spielen und mit was nicht.
Sollte man zumindest.


Ich bin jedenfalls froh, dass ich seit Jahren nich mehr in die Läden muss um Geschenke für Erwachsenen zu kaufen.

Beitrag von hummingbird 26.11.10 - 21:28 Uhr

Applaus an dich und deine Selbstgefälligkeit.

Kotz.

Beitrag von melle0981 26.11.10 - 21:38 Uhr

Man was ist denn mit dir?

Warum gleich "kotz" schreiben? Was hab ich denn falsches geschrieben bitte?

Versteh nicht warum du mich so anmachen musst. #kratz

Beitrag von hummingbird 27.11.10 - 14:59 Uhr

Genau, du verstehst es nicht.
GENAU das ist zum Kotzen.

Lass doch andere machen, wie sie möchten!
Was stört dich an Fragen?!
Wieso produzierst du dich so, nur weil du es so "edel und kommerzlos" handhabst?

Beitrag von jacky1983 26.11.10 - 21:40 Uhr

So ein Posting wie deines taucht bestimmt jeden 2. Tag auf und ist fast noch nerviger. #augen

Beitrag von gussymaus 27.11.10 - 18:05 Uhr

ja, genauso nervig, nur NOCH sinnfreier...

lasst die leute sich doch austauschen worüber sie wollen...
braucht ja keiner lesen was ihn nicht interessiert...

nur weniger nichts-sagende überschriften fände ich wirklich mal nett... in allen foren... dieses "eine frage" oder "weiß nicht weiter" ist absolut banane... hätte auch dieser thread eine anständige überschrift hätte ich ihn nichtmal angeklickt - aber das ist der/dem TE sicher klar...

Beitrag von 04.06-mama 26.11.10 - 21:57 Uhr

Ganz ehrlich, ich versteh dich jetzt auch nicht. Dann lies halt die Postings nicht wenn sie dich nerven.

Lg 04.06-mama

Beitrag von scotland 26.11.10 - 23:50 Uhr

Hi Melle,

lies doch einfach selektiv - wenn schon in der Überschrift steht "Geschenke für Junge x Jahre" dann muss man den Thread ja nicht anklicken, oder?

Wir sind sehr religiös (so mit jeden Sonntag Kirche, Fastenzeit, etc.) und trotzdem sind für unsere drei Kinder an Weihnachten die Geschenke unglaublich wichtig. Klar, wäre es mir anders lieber, ich selbst bekomme kaum etwas geschenkt und schenke auch kaum was. Aber was tut man?
Ich sehe zwei Möglichkeiten:

a) Ich packe die religiöse Keule aus, sage meinen Kindern, dass an Weihnachten Christi Geburt im Mittelpunkt steht und sie (fast) leer ausgehen werden.

b) Ich versuche ein gesundes Mittelmaß aus Religion und Geschenken zu finden.

Wir haben uns für b) entschieden. Dabei bekommt man im Forum wirklich gute Anregungen. Klar kenne ich mein Kind am besten, aber z.B. kenne ich nicht, was gerade so in ist, da ich Läden jeder Art am liebsten meide.
LG und viel Glück bei der Geburt!

Scotland