???

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von yvi2111 26.11.10 - 20:41 Uhr

hey, gibt es denn irgendeine möglichkeit einen abgang auszulösen ?
möchte eine as eigentlich vermeiden

yvi mit #stern im #herzlich

Beitrag von tigermausi06 26.11.10 - 21:32 Uhr

Hallo,

wirklich helfen kann ich dir nicht, ich kann nur sagen, dass es mir sehr leid tut!

Bei mir war es so, dass mein Baby bei ca. 8+3 +/- 1 Tag gestorben sein muß. Ich war bei 8+2 beim FA, da wurden 1,77cm gemessen, als dann festgestellt wurde, dass es tot ist war es 1,9cm groß (da war ich eigentlich schon 11+4), also praktisch nicht mehr gewachsen.

Bei 11+4 habe ich dann auch Blutungen bekommen, also gute 3 Wochen danach. Allerdings hat man zu mir gesagt, dass es auch gut sein kann, dass es nochmal aufhört zu bluten und man nicht sagen kann, wann es tatsächlich von alleine abgehen wird. Deswegen habe ich mich für eine Ausschabung entschieden, obwohl ich schon Blutungen hatte, die auch immer stärker wurden.

Ich wollte einfach abschließen, so schrecklich es auch war! Die Ausschabung war kein schönes Erlebnis, aber ich bin froh, dass ich es gemacht habe, jetzt weiß ich, dass alles raus ist und ich möchte auch so schnell wie möglich wieder schwanger werden, deswegen wollte ich nicht noch warten.

Ich denke, du mußt leider geduldig sein, die Natur wird das regeln, wann auch immer das sein wird!

Ich drücke dir die Daumen!

LG
Claudia

Beitrag von lucccy 26.11.10 - 23:21 Uhr

Hallo,

ja, man kann auch Medikamente bekommen. Frag Deinen FA danach.

Gruß Lucccy