alles zuviel

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von moisling1 26.11.10 - 20:44 Uhr

guten abend

bei meiner ersten tochter habe ich total gerne gestillt und das obwohl sie alle 2 stunden kam!
nunmmer 2 kommt in der regel alle 4 stunden hat aber probleme mit dem einschlafen!
meine erste ist immer beim stillen eingeschlafen und nummmer 2 ist stunden am stück wach und ich komm hier zu nix!
ich denke sie kann nicht abschalten weil die große ein wirbelwind ist und sie mit ihrem elan immer ´wach macht!
wenn mein mann da ist ist es noch schlimmer
ich überlege mit dem stillen aufzuhören weil die kleine ruhe zum stillen braucht was ich aber wegen der großen nicht leisten kann!

Beitrag von culturette 26.11.10 - 20:54 Uhr

Hi,

och, das würde ich aus dem Grund aber nicht machen. Versuch doch der größeren Tochter zu erklären dass du jetzt für eine gewisse Zeit Ruhe für dein Baby brauchst um es zu stillen und sie vielleicht in der Zeit etwas spielen kann.
Sie könnte auch beim Stillen zuschauen und das Baby dann lieb streicheln.

Kann dein Mann die Große nicht für die Zeit des Stillens mit in einen anderen Raum nehmen und dort mit ihr toben oder spielen?

Ich habe mich zum Stillen immer ins Schlafzimmer zurückgezogen.

Mit ein bisschen Umstellung der Tagesordnung oder Gewohnheiten schaffst du (schafft ihr) das ganz bestimmt.
Vertrau auf euch!

lg

Beitrag von moisling1 26.11.10 - 20:58 Uhr

naja mein mann ist am tage häufig arbeiten!
ich habe schon versucht der großen das zu erklären!
es funktioniert nicht!
wenn ich ins schlafzimmer gehen würde würde sie hinterher kommen

Beitrag von xyz74 26.11.10 - 23:26 Uhr

was macht die Kleine wenn du stillst?

Ich lese dem Großen dann was vor.

Beitrag von lilly7686 26.11.10 - 20:57 Uhr

Hallo!

#liebdrueck
Hm, schwierige Situation. Aber denkst du wirklich, dass sich durch das Abstillen was ändern würde?
Fürs Flasche-Trinken würde dein Baby genauso viel Ruhe brauchen.

Deine Große ist ja schon 4. Kannst du mit ihr nicht sprechen? Ihr erklären, dass du zum Stillen etwas Ruhe brauchst?
Vielleicht kannst du ihr eine Still-Kiste zusammen stellen?
Ich hab das schon öfter hier gelesen. Eine Kiste voll mit Dingen, mit denen sie nur während dem Stillen spielen "darf". Speziell für die Zeit, wo du die Kleine stillst.
Besprich das mal mit deiner Großen, vielleicht gefällt ihr die Idee?
Mit 4 Jahren kann man doch schon halbwegs vernünftig mit ihr sprechen oder?

Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass deine Kleine auch zum Flasche trinken Ruhe brauchen wird. Also Abstillen hin oder her, die Ruhe wird deine Kleine sowieso brauchen.

Alles Liebe!

Beitrag von moisling1 26.11.10 - 20:59 Uhr

sie ist ein ziemlicher wirbelwind!
das wird nicht klappen!
sie ist nach dem kiga noch aufgedrehter

Beitrag von lilly7686 26.11.10 - 21:01 Uhr

Naja, offenbar hast du ja schon beschlossen abzustillen. :-(
Warum fragst du dann hier nach?

Beitrag von moisling1 26.11.10 - 21:02 Uhr

was soll ich machen ich bin fix und fertig

Beitrag von lilly7686 26.11.10 - 21:06 Uhr

Ich hab dir schon Vorschläge geschrieben. Du sagst aber von vorn herein, dass es nicht klappen wird. Das klingt für mich nach "ich hab schon aufgegeben und will nicht mehr stillen".

Ich kann dir nur vorschlagen, was ich gelesen, gehört oder selbst gemacht habe.

Das wäre eine spezielle Stillkiste mit Spielsachen, die deine Große während des Stillens haben kann.

Oder mit ihr sprechen, dass sie dir zumindest bei Stillen die Zeit gibt und Ruhe gibt. Eine 4jährige versteht oft viel mehr, als wir Erwachsene denken.

Darf ich fragen, was genau bei euch da los ist? Ich meine, was macht deine Große, während dem Stillen?

Beitrag von lillystrange 26.11.10 - 21:11 Uhr

Hallo ,
Stell dir vor du stillst ab und dein kleines verträgt die Pulvermilch nicht und hat Bauchweh? Dann hast du noch mehr Ärger, gib deiner grossen maus ne Chance , stell ne stillkiste zusammen, erklär ihr das Problem deutlich!
Kauf ihr meinetwegen etwas aufwendiges zum spielen was sie beschäftigt!
Von mir kriegst dh keinen Segen zum Abstillen, dh schaffst das auch so!
Alles gute lilly

Beitrag von fragmaledeltraud 26.11.10 - 21:03 Uhr

Mache Deinen Frieden und entscheide so, wie es für Euch alle, besonders jedoch für Dich, am besten ist.

Beitrag von moisling1 26.11.10 - 21:04 Uhr

ich würde gerne weiterstillen aber so geht es nicht!

Beitrag von 6woche.1 27.11.10 - 10:49 Uhr

Hallo



Das wäre für MICH auch keinen Grund um abzustillen. Es gibt nunmal Babys die nicht so viel schlafen meine Jungs waren da auch so. Janic war schon als Säugling sehr viel wach obwohl er wegen falscher Erklärungen ein Flaschenkind war. Joel hab ich dan gestillt ohne das ich je Fläschchen oder Milchpulver Zuhause hatte. Beide Jungs sind sehr lebhaft und auch teilweise zimlich laut. Aber Alessa war ein Baby was bei egal wie stark der Lärm war schlafen konnte. Wenn Du weiter stillen möchtest dan mach das auch so. Nur weil Du dan aufs Fläschchen umsteigst heisst es dan noch lange nicht das deine kleine dan besser einschlafen kann oder das dan alles einfacher wird. Joel war sogar ganz lange ein sehr schlechter Schläfer. Alessa war als kleines Baby eine gute Schläferin aber umso älter sie wurde umso schlächter hat sie dan auch geschlafen ( in der Nacht) seit ca 2 Monaten schläft sie aber wieder besser.



Lg Andrea mit Janic, Joel und Alessa die immer noch stillt

Beitrag von steffi0413 26.11.10 - 21:45 Uhr

Hallo,

deine Kleine braucht jetzt eigentlich nur deine Nähe und die Mumi. Für sie ist jetzt noch egal ob sie in Ruhe stillen kann oder nicht.
Deine Grosse ist aber wahrscheinlich schon ein wenig durcheinander, muss wieder ihr Platz finden.

Wenn Du also weiterstillen möchtest, dann stille weiter.

Versuche die Kleine ins Tragetuch zu packen. Dort kann sie ganz ruhig stillen und Stillen wird zu einem ganz natürlichen Teil eures Lebens. Die Grosse hat dann auch nicht das Gefühl, dass sie von etwas ausgelassen wird, dass Du etwas rätselhaftes mit der Kleinen machst.
Im Tragetuch kann vielleicht die Kleine auch besser einschlafen und Du kannst dich auch mit der Grossen beschäftigen.

LG
Steffi