@ flaschenmamis: 6tage alt und trinkt sooo viel ...frage hab...

Archiv des urbia-Forums Stillen & Ernährung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Stillen & Ernährung

Muttermilch oder Flasche? Was schmeckt kleinen Kindern aufs Brot? Hier könnt ihr Fragen zur Säuglings- und Kleinkindernährung, aber auch zu eurer eigenen Ernährung während der Stillzeit stellen. Unsere Stillberaterin Christina Law-Mclean beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von isabellsmami 26.11.10 - 21:08 Uhr

huhu ihr lieben.
mein kleiner timi bekommt humana pre HA nahrung. er trinkt alle 3-4 std. was. aber immer ne immense menge. mitunter sogar 100 (!) ml. er hat von gestern afu heute fast 200g zugenommen.also das was eig ein 10tage altes baby haben müsste...
nun haben wir ihn eben um acht gefüttert,da hat er scon 80ml getrunken.. danach war er aber nicht ruhig zu bekommen.... nicht ma ne halbe std später nochmal 50ml...
eben war er immer noch am suchen und am jaulen... nun konnte i ihm mit schnulli beruhigen aber is das normal??

muss i womöglich ihm schon 1er geben???

glg

Beitrag von hebigabi 26.11.10 - 21:19 Uhr

Er hat einen Wchstumsschub- alles im grünen Bereich

Und auf KEINEN FALL 1 er füttern jetzt schon.

LG

Gabi

Beitrag von isabellsmami 26.11.10 - 21:23 Uhr

oki danke schön!!! #verliebt
also is es nciht schlimm wenn er ma soooo viel trinkt?

Beitrag von hebigabi 26.11.10 - 21:24 Uhr

Was zuviel ist kommt wieder retour :-p - ansonsten mal den Schnuller zur Überbrückung anbieten.

LG

Gabi

Beitrag von kathrincat 27.11.10 - 12:38 Uhr

1er kann man auch von anfang an geben, ist auch eine dauermilch und wird nach bedarf gegeben, klar da ist etwas stärke drin, aber sie macht nciht satter in fast allen fällen, sie hat auch die gleich cal. zahl wie pre, macht auch nicht dick, durch die stärke ist sie etwas dicker, wodurch viel kleinen nicht so spucken.

Beitrag von ryja 27.11.10 - 07:46 Uhr

Bin 'ne Stillmama, hab aber mal (da war die Kleine 5 Tage alt) meinen Zwerg vorher und nachher gewogen. Da waren auch 100g Unterschied. Lass ihm, was er braucht. Manche Kinder sind schlechtere Verwerter, die brauchen mehr.
Bleib bei Pre.

Beitrag von redrose2282 27.11.10 - 10:23 Uhr

huhu

das kenn ich zu gut. wenn er von der pre zunimmt, gib ihm die ruhig weiter. evtl dann nen bissl mehr milch.
wir haben die nahrung allerdings von pre auf 1 er umgestellt, als robin 5 tage alt war, da er die pre nicht vertragen hat und nicht satt wurde. er hat auch nicht zugenommen. seit er die 1er bekommt gehts im besser.
achso, robin bekam mit 6 tagen schon 100ml, manchmal mehr. jedes kind ist da anders.

lg red

Beitrag von kathrincat 27.11.10 - 12:37 Uhr

1er würde nicht wirklihc was ändern ist auch ach eine anfangs dauermilch, wir hatten uns von anfang an für die 1er entschieden, die ist zwar etwas dicker, aber dadurch wird weniger gespuckt, pre ist so dünn wie mumi und auch zum zufüttern geeigent.

pre und 1er gibt man nach bedarf, also immer wenn das kind will und soviel es will, dick werden sie von beiden nicht.
die menge find ich jetzt nicht wirklich viel und die abstände sind auch i.o.

Beitrag von electronical 28.11.10 - 18:17 Uhr

Hallo
Woher weißt du dass man die 1er Milch bach Bedarf geben kann und die Kinder davon nich dick werden?

LGJule mit Ben #verliebt

Beitrag von kathrincat 28.11.10 - 18:19 Uhr

weil es so ist, selbst bei urbia wurd darüber schon ber., meine hat auch nur 1er bekommen. steht auch auf der verpackung (richtwerte, damit man ungefähr weiss was wann gegeben wird)