welches Auto für 4 Kinder????

Archiv des urbia-Forums Baby-Vorbereitung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby-Vorbereitung

Die Zeit vor der Geburt ist die Zeit des Nestbauens. Hier könnt ihr gemeinsam überlegen, wie ihr das Kinderzimmer einrichten möchtet, wo das Baby schlafen soll, welche Kleidungsstücke in die Erstausstattung gehören und vieles mehr... 

Beitrag von joanna251180 26.11.10 - 21:13 Uhr

?????tja, finde ich irgendwie keins:-(

Beitrag von -pinguin- 26.11.10 - 21:18 Uhr

Einen Multivan! :-D oooder einen Sharan (haben den neuen bestellt #huepf)

Beitrag von cucina3 26.11.10 - 21:28 Uhr

Nissan Qasquai

Beitrag von gemababba 26.11.10 - 21:34 Uhr

Wir haben 3 Kinder und fahren einen VW Sharan dann hat der Hund auch noch Platz :-)

Aber bei 4 Kindern hätte mein Mann gern einen VW Multivan einen T5 , ja jetzt hofft er auf ein 4.Kind :-)

Männer #augen

LG Jenny

Beitrag von projekt0407 26.11.10 - 21:38 Uhr

VW Caddy Maxi

Beitrag von niki1412 26.11.10 - 21:39 Uhr

Hallo!

Ford S-Max. Unser ist schon bestellt!

LG Niki mit Helena #blume und #klee 23.SSW

Beitrag von 04.06-mama 26.11.10 - 21:44 Uhr

Mein Schwager und seine Familie haben einen Opfel Vivaro, da passen sicher 4 Kinder rein.

Lg 04.06-mama

Beitrag von zahnmaus 26.11.10 - 21:47 Uhr

Haben heute Mittag unseren Mitsubishi Grandis abgeholt. 7 Sitzer UND er hat noch Kofferraum, was uns beim Sharan oder safira fehlte!!

Er ist toll, wir sind noch zu viert + großem Hund.

LG Kerstin

Beitrag von patientinxy 26.11.10 - 21:51 Uhr

Hallo,
wir kriegen zwar erst unser 2. Kind, moechten aber auch gerne 4. Unser Familyvan wird gerade von den USA hierher verschifft (wir haben da jetzt ein Jahr gewohnt und uns dann einfach gleich ein ordentlich grosses Auto mit Schiebetueren gekauft). Wir haben einen Chrysler Town and Country, hier laeuft der unter dem Namen Grand Voyager. Meine Schwester hat 3 Kinder und auch ein US Import, den fast baugleichen Dodge Grand Caravan.
VW Sharan oder Multivan sind natuerlich auch nicht schlecht, aber sehr teuer. Wir bezahlen jetzt insgesamt fuer unser Auto Baujahr Ende 2008, mit gehobener Ausstattung (Leder, DVD System, automatische Tueren und Heckklappe, ...), Verschiffung und Umbau auf Gas ca. Euro 22.000
Es passen bequem 4 Kindersitze rein und man hat noch einen ordentlichen Kofferraum!
Ein Sharan mit der Ausstattung waere einfach zu teuer gewesen und er hat auch erst seit diesem Jahr Schiebetueren. Und ein Auto auf Pump zu kaufen kommt fuer uns nicht in Frage.
Liebe Gruesse,
Sabrina

Beitrag von myry 26.11.10 - 22:42 Uhr

Das mit dem Chrysler hört sich gut an. Wir sind auch grad auf Auto suche und soetwas schwebt meinem Mann eher vor:-p kannst du vll einen guten Händler drüben empfehlen ?

Beitrag von patientinxy 26.11.10 - 22:57 Uhr

Wir haben unseren ja dort selbst gekauft und den Transport lassen wir von dem Haendler organisieren, bei dem meine Schwester ihr Auto gekauft hat. Er ist jetzt aber selbst wieder in die USA gezogen. Ich weiss nicht, ob er noch Wagen importiert. Den Umbau und die Gasumruestung lassen wir bei der Autowerkstatt in Schweinfurt machen, mit der er frueher zusammengearbeitet hat. Die verkaufen glaube ich auch US Importe.
Chrysler kannst du ja auch direkt hier kaufen, ist aber SEHR teuer. Unserer haette hier neu mit gleicher Ausstattung ca. 45000,- gekauft.
In Duesseldorf gibt es einen Haendler, der viele US Importe hat. Es gibt auch ein Chrysler Forum, bei dem mein Mann ist. Vielleicht koennen sie dir einen Haendler in deiner Naehe empfehlen. Wenn du mehr Info brauchst, dann schreib mir doch ueber VK.
Wenn

Beitrag von queenofrain 26.11.10 - 22:13 Uhr

wir wollen den mercedes viano


und irgendwann 4 kinder.....

Beitrag von lelou83 26.11.10 - 22:23 Uhr

einen renault espace grand....der hat 7 sitze.
wir sind bald zu viert und haben die kleinere variante mit 5 sitzen.

lg

Beitrag von hael 26.11.10 - 22:54 Uhr

Verwandte haben eine Mazda MPV, die ist echt echt toll. Habe mich regelrecht in den Auto verliebt....es ist ein 7-Sitzer der voll viel Platz bietet. Ist aber eher ein Stadt-Autobahn Auto, so für richtige Landwege, glaube ich, wäre nicht geeignet.

Beitrag von anarchie 26.11.10 - 23:23 Uhr

Huhu!

ich habe mir - mit 2 Kindern - spontan den dacia Logan bestellt 2006...als Übergangslösung.

Tja, kurz dannach meldete sich Kind 3 an - passte problemlos alles auf die Rückbank.
Dann kam Kind 4 - mittlerweile mochte ich den dacia sehr - und dauch das geht gut mit der 2. Rückbank.
Die zwei großen sitzen ganz hinten, der 3jährige hinterm Fahrer und der Zwerg vorn bei mir...


Aber das ist keine Lösung für immer, weil wir auch einen Hund haben.
mein nächstes Auto ist ein VW-Bus.

lg

melanie

Beitrag von kugelfisch76 26.11.10 - 23:26 Uhr

Haben bald 3 Kinder und fahren einen Audi Q7, der hat 7 Sitze und auch noch Kofferraum
Lg, kugelfisch76

Beitrag von mayaluzia 26.11.10 - 23:32 Uhr

Wir haben bald 3 Kinder und haben uns deshalb einen Renault Grand Espace gekauft!! Den gibts auch mit 7 Sitzen (wir haben 6) und alle haben Isofix!! Das war uns wichtig! Außerdem ist er der sicherste Wagen seiner Klasse!! Unserer hat 10 Airbags!
Multivan finde ich echt zu teuer und da gibt´s nicht für alle Kinder Isofix!! Und die anderen Riesen wie Vivano oder Traffic sind ja so groß wie´n Garagentor, hässlich wie die Nacht und haben den Charme eines Transporters!!

Viel Spaß bei der Autosuche!!!!
Beste Grüße!!

Beitrag von tanjawielandt 26.11.10 - 23:51 Uhr

Wir haben auch 4 Kinder und fahren noch einen Toyota Corolla Verso mit 7 Sitzen. Aber leider ist uns der zu klein. Denn wenn wir alles unterwegs sind, passen der Kiwa und auch die Hunde nicht mehr in´s Auto.
Wir suchen schon so lange nach dem passenden Auto für uns.
Entweder hat die 3. Sitzreihe keine vollwertigen Sitze, sondern eigentlich nur Notsitze (wie unser Toyota auch) oder es fehlt der Kofferraum.
Am liebsten wäre mir ein Land Rover Defender 110.
Da würden alle und alles reinpassen und Fahrspass hat man auch noch.

Beitrag von fruchtschnitte83 26.11.10 - 23:57 Uhr

Hallo,

wir bekommen zwar erst Kind Nr. 2 und dabei wird es auch bleiben, aber wir haben vor Tagen unseren neuen Opel Zafira abgeholt. Der hat 7 Sitze, aber wir brauchen ja nur 5. Und der hat nen rießen geilen großen Kofferraum.


Grüße

Beitrag von coko20 27.11.10 - 20:31 Uhr

wir haben 5 kinder, ich fahre nen dacia logan, da muss ich mich aber entscheiden, entweder alle kinder und kein kofferraum, oder nur ein teil der kinder und kofferraum für hund und/oder einkäufe.
mein mann hat nen renault espace (16 jahre alt) und da ist zumindest für den hund oder für einkäufe noch platz, großeinkauf ist aber auch hier knapp. in urlaub fahren wir immer mit 2 autos. bei meinem mann alle sitze raus außer fahrer und beifahrer und somit transportfahrzeug+ hund+ wohnwagenzug, ein kind fährt bei ihm, bei mir dann die anderen 4, somit kann ich meine 2.rückbank auch umklappen und auch noch was ins auto packen.
wenn ich die kohle hätte würde ich mir nen renault traffic kaufen, aber das wird wohl ein traum bleiben.

Beitrag von femalix 28.11.10 - 02:17 Uhr

Hi,

bei uns war das so, daß ich nur kleine Autos kannte und mein Mann immer einen VW Bus als Arbeitsauto/Firmenwagen hat. Wollte er auch immer privat, ich hab mich gewehrt, mir machte das Ungetüm Angst.

So, die Jahre gingen ins Land, ich war mit Kind 3 schwanger und es war klar, unser Kombi ist zu klein... also mußte eine Alternative her.
Ich mag ältere Kisten und hatte mich in den alten Eurovan verliebt (Fiat Ulysse, Peugot 806, Citroen Evasion, Lancia Zeta), der ist übersichtlicher wie der neue.
Mein Mann:"So eine Schrottkiste kommt mir nicht ins Haus!" Klar, war ja kein VW Bus, nicht mal ein Caddy... Meine Antwort: "Vor der Garage reicht vollkommen!"
Ich redete lange und viel auf ihn ein und fand dann kurz nach der Geburt von Nr.3 eine relativ günstige Kiste in Top-Zustand. Fiat Ulysse.
Mein Mann sah sie und plötzlich war er hin und weg. Die Turboversion und alles elektrisch.
Ich kriegte mein Auto und finde es suuuuuuuper! Kindersitze passen rein, trotz Beckengurt in der mitte der zweiten Reihe, da kommt ein Reboarder aus Schweden hin, man kann die Sitze ab der zweiten Reihe nach Lust und Laune ein und ausbauen, mein Autokinderwagen steht aufgeklappt im Kofferraum und der Großeinkauf hat auch noch Platz.

So, nun planten wir Nr. 4 und ich sagte zu meinem Männe: "Du, ich komm mit dem Dicken so prima zurecht und der ist ja schon fast so groß wie Dein VW-Bus, also, jetzt wäre ich soweit, auch VW-Bus zu fahren, wenn Du möchtest!"
Tja, inzwischen haben wir mehrere Baumarktfahrten gemacht und durch Umbaumöglichkeiten der Sitze kann man z.B. ganz prima lange Teile durchladen. Auch ein gebrauchtes Stockbett holten wir so und hatten 3 Kinder bei. Da kam der Herr jetzt drauf, daß das ja bei einem VW-Bus nicht geht mit dem Durchladen. Und mit 3 Sitzbänken bliebe da ja auch kaum Kofferraum.....
Und die Anschaffung ist viel teurer als beim Eurovan...
Und der hat beidseitig Schiebetüren, kriegt man beim VW-Bus ja kaum...

Das Ende vom Lied: Jetzt steht ein zweiter "alter" Eurovan vor der Türe. Ein Diesel zum Benziner, diesmal Lancia Zeta!
Soviel dazu "So eine Schrottkiste kommt mir nicht ins Haus" und jetzt haben wir zwei. (Wohnen auf dem Land, man muß überall 10 - 30 km mit dem Auto hin und wir fahren oft in verschiedene Richtungen)

Der Eurovan reicht auch für 4 Kinder locker und durch Einzelsitz hinten, bleibt auch noch Platz für Kinderwagen, Hund & Co.

Der neue Eurovan hat nur noch 3-Punktgurte, ist qualitativ aber nicht so gut, das Amarturenbrett mittig ist sehr gewöhnungsbedürftig und die lange Schnauze macht ihn unübersichtlich... wir fuhren etliche Probe und waren enttäuscht.

Tja, wenn frau sich ein auto einbildet und das durchboxt!

Viel Spaß, bei der Autosuche. Hoffe, es ist streßfreier wie bei uns!

LG

femalix

Beitrag von celini13 29.11.10 - 11:24 Uhr

Hyundai H1 Travel - hat Platz für 8 Personen und trotzdem noch ausreichend Kofferraum - und ist für einen Bus noch recht presiwert.