Keine Magensonde mehr

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von mukki84 26.11.10 - 22:58 Uhr

Hallo ihr Lieben,

wieder ein RIESENSCHRITT nach vorn, Lino (geb. bei 34+0 1835g, 43 cm) hat seit heute keine Magensonde mehr.
Er bekommt nun 8 mal 40 ml aus der Flasche.
Mal sehen ob es klappt, bisher hat er wenn er seine Zeiten "verpennt" hat etwas über die Sonde bekommen.

Viele liebe Grüße,
mukki+ Lino (13 Tage alt)

Beitrag von montana82 27.11.10 - 00:23 Uhr

Hallo,

das ist wirklich schön!

Ich bin recht zuversichtlich, dass es klappen wird. Die Sonde muss vor der Mahlzeit gelegt werden, d.h, auch wenn er nur zehn Gramm trinkt, kann er nich mehr sondiert werden.

Meine Maus hat sich, nach dem sie ca. zwei Tage alleine getrunken hat, die Sonde selbst gezogen. Und dieSchweister meinte, Na dann muss sie eben ohne Sonde auskommen! Es war richtig schön die Kleine ohne Sonde zu sehen!

LG

Anastasia mit Jasmin (6 Wochen)

Beitrag von mukki84 27.11.10 - 09:10 Uhr

Hallo Anastasia,

ich bin da auch recht zuversichtlich, die 40 ml hat er recht zügig und gierig verdrückt:-)

Er hat sich die Sonde auch ständig selber gezogen#nanana;-)
Lg, mukki

Beitrag von amalka. 27.11.10 - 00:40 Uhr

Liebe Mukki, herzlichen Glcükwunsch! Da ist ein weiterer Erfolg auf dem Weg nach Hause!!!!

Fühle dich fest umarmt!

Beitrag von mukki84 27.11.10 - 09:12 Uhr

Liebe Amalka.,

Danke, Danke, Danke;-)
Hoffe der Kleine ist bald, GANZ BALD! bei uns zu Hause#huepf

Liebste Grüße,

mukki+ Lino heute schon 2 Wochen alt#verliebt

Beitrag von hannah.25 27.11.10 - 09:16 Uhr

Hallo Mukki,

klasse, dass ihr die olle Magensonde los seid. Ist ein schönes Gefühl, wenn man das kleine Gesichtchen ohne doofe Schläuche sehen kann, oder? #freu

Ich denke, wenn Lino Hunger hat, dann meldet er sich auf jeden Fall und ich denke auch, dass er sich an den Rhythmus gewöhnen wird.
Bei Per hatten wir recht schnell, als er dann endlich getrunken hatte, einen 3 Stunden Rhythmus mit 60ml pro Mahlzeit (Per wiegt aber auch mehr als Lino).

Ich wünsch euch weiterhin alles Gute und viel Freude mit dem kleinen Mann!

Liebe Grüße
Hannah mit Niklas und Sarah fest im Herzen und #baby Per ganz fest im Arm, aber noch immer im KH (22 Tage alt)

Beitrag von mukki84 27.11.10 - 09:25 Uhr

Huhu Hannah,

ja sooooooooooo ein schönes Gesicht#verliebt
Ein ganz anderer Anblick.

Aber wieso eigentlich dieser blöde Rhytmus?
Wozu ist der gut?
Zu Hause hat man doch auch keinen Rhytmus?!

Klärt mich auf#rofl

Viele liebe Grüße

Beitrag von hannah.25 27.11.10 - 10:07 Uhr

Hallo Mukki,

ich liebe den Anblick bei Per ohne die Sonden und Schläuche total! :-)

Der Rhythmus an sich ist sicher nicht unbedingt notwendig. Wir haben ein Baby im Bekanntenkreis, das keinen Rhythmus hat und nach Bedarf gestillt wird. Aber ganz ehrlich, das würde mich wahnsinnig machen. Denn dann kannst du nichts mehr planen oder irgendwas. Und vom Schlafen her ist es auch sehr anstrengend, weil eben dein kleinr Lino dann auch keinen richtigen Tages- und Nachtrhythmus hat. Zumindest ist es mit dem Fabian im Bekanntenkreis so. Und das will ich auf keinen Fall mehr.
Lino gewöhnt sich da ganz schnell dran, bin ich mir sicher. Der Mensch ist doch ein Gewohnheitstier ;-) Und dir verschafft das dann auch ein wenig Luft und Zeit für andere Dinge.

Ich wünsch euch alles Gute weiterhin!!

Liebe Grüße
Hannah