Ausfluss in der Schwangerschaft

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von sternchen1308 27.11.10 - 07:24 Uhr

Guten Morgen.

Ich bin ganz frisch schwanger 5+4 und merke das ich vermehrten Ausfluss habe.
Es juckt oder brennt nichts! Wie sind eure Erfahrungen? Ist es normal oder sollte ich doch am WE zum Arzt oder Montag meinen Gyn anrufen.

Hatte leider vor einigen jahren leider schon eine Fehlgeburt und mach mir natürlich trotzdem Sorgen.

Liebe Grüße.

Beitrag von tweety.79 27.11.10 - 07:28 Uhr

Hey bin nun in der 13. Woche und habe auch von Anfang an dollen Ausfluss!! Das ist wohl völlig normal!! Kann dich auch verstehen daß du Angst hast hatte im August auch eine FG und bin alle 5 min aufs WC zum kucken aber diesmal wird bestimmt alles gut!!
GlG Melli#herzlich

Beitrag von sternchen1308 27.11.10 - 07:30 Uhr

Danke für deine schnelle Antwort. Ich will eigentlich auch einfach nur positiv denken und die Zeit genießen.

Haben nun über 1 Jahr versucht schwanger zu werden.


Dann nehm ich das so hin und versuche mich nicht verrückt zu machen.
Vielen dank, das du so schnell geantwortet hast.

Beitrag von tweety.79 27.11.10 - 07:32 Uhr

Ja klar nicht dafür !!

Beitrag von smurfette 27.11.10 - 08:01 Uhr

Guten Morgen,

das ist meine erste Schwangerschaft und ich war auch ziemlich verunsichert, weil ich das mit dem vermehrten Ausfluss so gar nicht kannte und noch nie gehört habe.
Aber das ist völlig normal..Ich hatte ihn auch von Anfang an..Bin mitlerweile 10+1 und habe ihn immernoch.
Ist halt nur etwas nervig ;-)

Liebe Grüße

Beitrag von sweetlady0020 27.11.10 - 08:17 Uhr

Hi guten Morgen,

mach Dir keine Sorgen, dass ist vollkommen normal. Kann verstehen das es unangehm ist, aber das ist wohl ein Leid, was Du nun 10 Monate mit Dir rumtragen darfst. Es kann sogar so schlimm werden, dass Du das Gefühl hast, Du hast den Toigang verpasst #hicks

Ich gehörte eigentlich zu den Frauen, bei denen es nie wirklich schlimm war, aber seit der ss #augen echt nervig....aber ich hab es ja bald geschafft :-p

Solange es nicht juckt ist meisst alles okay und lass Dich nicht verrückt machen, dass etwas sein könnte#liebdrueck

LG

SweetLady0020#klee mit Astronautin 28+0 inside

Beitrag von maerzschnecke 27.11.10 - 08:39 Uhr

Du kannst Dir nicht vorstellen, wie oft ich ab positivem Test ca. 17. SSW auf die Toilette geflitzt bin, weil ich dachte, ich hätte Blutungen - so feucht fühlte sich das manchmal an.

Irgendwann habe ich dann eingesehen: das gehört zur Schwangerschaft einfach dazu ;-)

Zum Arzt würde ich nur gehen, wenn der Ausfluß die Farbe oder Geruch ändert, es brennt oder juckt.

Beitrag von bambi85 27.11.10 - 09:04 Uhr

mein arzt meinte damals das kommt von den hormonen. hatte auch diesen ausfluss am anfang und hab ihn gleich mal gefragt.
jetzt bin ich in der 13 ssw und der ausfluss ist nicht mehr so schlimm wie ganz am anfang.