Schon direkt Stress mit den Nachbarn :(

Archiv des urbia-Forums Haushalt & Wohnen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Haushalt & Wohnen

In diesem Forum haben Haushaltstipps und alle Fragen rund ums Wohnen und den Garten ihren Platz. Fragen zur Baufinanzierung sind besser bei "Finanzen & Beruf" aufgehoben". Viele Tricks und Kniffe zum Thema Haushalt findet ihr in unserem Service "Die besten Haushaltstipps".

Beitrag von melli.87 27.11.10 - 07:55 Uhr

Guten morgen ihr lieben.
Ich muss mal iwo mein Frust loswerden.
Ich bin im Moment total im Umzugsstress. Mein Freund und ich ziehen in eine größere Wohnung. Ich bin in der 32. Woche schwanger und kann leider nicht mehr ganz so viel machen. Mein Freund arbeitet jeden Tag bis 18 Uhr und kann leider nur am Wochenende effektiev was machen.
Also haben wir gestern so richtig losgelegt und gestrichen, Boden gelegt ect.
In meiner alten Wohnung hat er die Küche abgebaut und ihm ist eigefalles das er die Zange in der neuen vergessen hat. Also sind wir gestern Abend nochmal fix hin. Glaub es war kurz nach 23 Uhr.
Da wir mit nem Trasit unterwegs sind, sollten wir, laut Hausmeister in der Feuerwehreinfahrt parken. (hab das sogar schriftlich bekommen)
Ich bin extra langsammer gefahren. Wir hatten keine Musik an im Auto und ich hab den Motor abgestellt, als mein reund ebn rausgesprungen ist. Nur eben hoch, in die Wohnung und wieder runter. Das dauerte vilt 5 Minuten. Höchstens.
Aufeinmal stand dann unten son betrunkener Mann aufm Balkon und hat da voll rumgebrüllt. Wir dürfen da nicht parken. Als wir dann erklärt haben das wir da parken sollen, ist der völlig abgedreht. Er hat uns beschimpft, beleidigt, meinte sogar e würde sich beschweren und wir bräuchten garnicht weiter umziehen, weil die uns eh rauswerfen usw.
Also mein Freund mich dann rückwärts auf der Einfahrt lotzen Wollten gings weiter. Er hat sich so daran hochgezogen und meinte iwann nur noch er würde jetzt runter kommen und ihm mal gehörig einen auf die Fresse hauen. (das war wörtlich)
Na super. Es fängt ja schon gut an.
Was meint ihr sollen wir machen?
Mit dem Hausmeister reden? Die Hausverwaltung anrufen? mit der Maklerin reden?
Oder garnichts machen??
Ich hab wirklich Angst was da noch kommt weil der Nachbar meinte er würde jetzt alles tun damit wir gekündigt werden. #
Danke für euren Rat.
Liebe grüße

Beitrag von shalom 27.11.10 - 08:32 Uhr

Hallo,

ich denke mal, dass der wohl in seinem Suff nicht wusste, was er macht. Und heute wird er wohl alles wieder vergessen haben.


Trotzallem, schöne Nachbarn

VG shalom

Beitrag von shiningstar 27.11.10 - 09:27 Uhr

Da Du schreibst, dass er betrunken war.... Würde ich da erst mal nichts drauf geben :)

Beitrag von milka700 27.11.10 - 10:39 Uhr

Lasst euch mit solchen Besoffskis gar nicht erst ein. Beim nächsten Mal mit Ruhestörung und Beleidigung seinerseits würde ich die Polizei rufen.
Man muss sowas gleich zu Anfang ausmerzen und er hat eindeutig eure Grenzen überschritten!
Denn wenn das Kind da ist und dein Freund arbeitet ja lang, wird er dich sonst noch mehr terrorisieren.
Mit Diplomatie kommt man bei solchen Subjekten nämlich nicht weit (eigentlich gehört denen gleich aufs M***, eine andere Sprache verstehen sie nicht).
Sorry, wenn das etwas asozial klingt, aber ist leider so...

Beitrag von similia.similibus 27.11.10 - 15:08 Uhr

Oh je - das fängt ja wirklich gut an. Ich drücke euch die Daumen, dass es nicht so weiter geht und ihr dort in Frieden leben könnt. Es ist wirklich furchtbar, wenn man ätzende Nachbarn hat, die einen schickanieren wollen. Ich spreche da aus Erfahrung. :-(

Liebe Grüße

Beitrag von chili-pepper 27.11.10 - 18:30 Uhr

HI,

Du hast ja nicht geparkt sondern gehalten.
Du warst am Steuer und hättest notfalls sofort wegfahren können.
Der Kerl war voll?
Schei** drauf......
Soll er sich doch beschweren. Ihr habt nichts falsch gemacht.

Auch Gruß.

Beitrag von sternschnuppe215 28.11.10 - 18:47 Uhr

ohje ... da würd ich mir 2x überlegen dort einzuziehen, dann noch mit Baby

... ggf. andere Wohnung suchen... aufwendig - klar ... aber das ist ja echt heftig...