Was könnte das gewesen sein?

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von peka73 27.11.10 - 09:15 Uhr

Hallo und guten Morgen

Also folgendermassen: Vor drei Wochen hatte ich meine Mens. Zwei Wochen später bekam ich leichte Blutungen (hatte noch nie Zwischenblutungen). Der FA hatte Verdacht auf Eileiterschwangerschaft, es konnte aber nichts im US gesehen werden ausser wenig Blutungen im Bauchraum und der rechte EL war etwas grösser als der linke (könnte aber auch von naturaus so sein, sagt der Arzt). Danach wurde ein Bluttest gemacht, hcg bei nur 25. Zweiter Bluttest wurde gemacht, das Ergebniss steht noch aus. Eigentlich wollte mich die Klinik gestern zurückrufen um das weitere Vorgehen zu Besprechen, aber ich glaube die haben mich vergessen! Nun schmerzen habe ich keine, deshalb warte ich das Wochenende noch ab. Aber was kann das sein? Ein gaaaanz früher Abgang, aber ich hatte doch die Mens? Für mich unerklärlich. Die Ärzte kennt ihr ja, die legen sich nie fest immer bleibt alles offen. Das nervt!
(Hoffe habe das Ganze nicht zu wirr geschrieben)

lg

Beitrag von miriam1811 27.11.10 - 09:22 Uhr

#winke


Wie kommt der Arzt denn auf Eileiterss? Vielleicht bist du "ganz normal" #schwanger und dein HCG steigt einfach langsam. Bei einer Eileiterss hat man tierische Schmerzen und es kann zudem lebensgefährlich werden, wenn der Eierstock platzt. Da hätte dein Gyn sicher gehandelt.
Solltest du irgendwelche Schmerzen bekommen, würde ich SOFORT ins Krankenhaus fahren.

Alles Gute und ich drücke dir die Daumen, dass du #schwanger bist!