Freundschaft verbieten lassen????

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von SOS!! 27.11.10 - 10:51 Uhr

Hallo Ihr Lieben,

ich brauche UNBEDINGT Hilfe:

Ich lebe seit 2Jahren mit meinem Freund zusammen, wir haben ein gemeinsames Kind und ich bin verliebt wie noch nie in meinem Leben!!! So weit so gut, ABER vor meiner Beziehung hatte ich eine wirklich tolle Sexbeziehung mit einem echt lieben, lustigen Kerl (er hatte mich aber damals für seine Ex verlassen und ist mit Ihr wieder zusammen gekommen, was trotz NUR Sexbez. nicht schön war...). Nachdem ich meinen ABSOLUTEN Traummann kennen und lieben gelernt habe, traf ich diesen, ich nenn ihn mal Xman (Exfreund ist übertieben - Sexmann hört sich nicht so schön an) zufällig und wir verstanden uns weiter super, ER glücklich mit seiner Freundin - ICH mit MEINEM Schatz!!! Seine Freundin wusste von mir und verbat ihm den Kontakt, wir trafen uns trotzdem hin und wieder REIN platonisch!!!! Mein Freund, war natürlich von Anfang an gegen diese Freundschaft, doch weil ich ihn nicht belügen wollte, habe ich um die Freundschaft mit Xman gekämpft. Jetzt war ich so EXTREM bescheuert und habe im Streit das ein oder andere Mal gesagt das SOWAS mit Xman nicht passiert wäre...und noch besser: als wir damals so von unseren Ex erzählten, sagte ich so Sätze wie..."wir hätten Pornos drehen können..."(ich weiss DUMM DUMM OBER-BESCHEUERT!!!!).
Einmal in unserer Freundschaft hat mein Xman (nach Bez.-Stress mit seiner Freundin) so Andeutungen gemacht von wegen "es würde ja keiner erfahren" ich bin aufgestanden und gegangen (traurig und entsetzt) habe ihm einer sms geschrieben das unsere Freundschaft so nicht laufen kann, das er egoistisch und sch. war, da ihm meine Bez. so egal ist, wenn er Stress hat. Anfangs hat er gemeint, ich habe ihn falsch verstanden, es war nicht so gemeint. Nach 2Wochen Funkstille hat er mir angerufen, sich entschuldigt und sowas kam nie wieder vor. Er kam zeitweise wieder mit seiner Freundin zusammen, ist jetzt aber getrennt.

In den letzten 2Jahren war es dann so(kam es mir so vor), wenn ich zu Xman wollte bekam mein Schatz auf einmal ein schlechten Tag, so dass er mir ein schlechtes Gewissen machen konnte, das ich in SO einem Moment geh. Dramen haben sich manchmal abgespielt. An denen ich trotzdem gegangen bin, da ich mir eine Freundschaft nicht verbieten lassen will.

Jetzt dachte ich in meiner "Not" meine beste Freundin ist Single, Xman ist Single - was liegt da nah? Verkuppeln... (Ich muss wirklich verdeutlichen ICH mag Xman wirklich SEHR, er ist so lustig, eine absolute Onemanshow - er könnte Geld damit verdienen. ABER habe KEINERLEI andere Gefühle, ich liebe meinem Mann überalles.) Nachdem ich...heimlich (sms gelöscht, um Theater zu vermeiden) eine Verabredung mit meiner Freundin bei IHM ausmachte, kam es bei mir zuhause zum totalem Stress wegen Xman, hatte momentan mehr Kontakt mit ihm da er in Prüfungen steckt und ich Ihn damals motivierte den Meister zu machen. Mir wurde dann bewusst, das ich Xman und meine Freundin nicht verkuppeln sollte um den Kontakt minimal zuhalten, also sagte ich das Treffen ab, was Xman voll verstand.

Jetzt hat mein Mann entdeckt, das Xman mir mal eine kl. anzügliche sms geschrieben hatte und das ich VIER sms von Xman gelöscht habe (in denen es eben um DAS Treffen ging, er ist total ausgeflippt (mit Recht!) aber jetzt hat er mir den kompletten Umgang verboten, hat gesagt er trennt sich, er kann damit nicht umgehen. Er VERTRAUT mir zwar (??was er mir in diesem Fall nicht zeigt) aber er kann das nicht, Xman sei mit zuviel vorbelastet und er kann damit nicht umgehen. Ich musste gestern die Nr. löschen und den Kontakt sperren, nachdem wir ca. 4std. nur stritten und er mir vorwarf Xman sei mir wichtiger als er (QUATSCH, ich will mir nur nix verbieten lassen und mein Gewissen ist soooo rein und außerdem MAG ich Xman).

Mein Mann ist normal kein eifersüchtiger Spinner, es gab Abende an denen ich angemacht wurde, da konnte er es echt mit Humor nehmen, nur bei Xman ist sein Verstand komplett ausgeschaltet...

Was um alles in der Welt soll ich tun?
Die Freundschaft wirklich aufgeben um meinen Mann nicht zu verletzten und ihn (das SCHLIMMSTE in meiner Welt) vielleicht echt zu verlieren (ich bin mir nicht sicher ob er mich wirklich verlässt, wenn ich die Freundschaft weiter pflege. Wobei es wohl immer Stress gäbe...).
Ich mag Xman aufrichtig und ABSOLUT platonisch, ich fände es schecklich ihn nie mehr zu sehen oder falls zufällig, ihm aus dem Weg zu gehen. Ich will mir nix verbieten lassen, möchte meine große Lieben aber auch nicht verletzten!!?

Entschuldigt den Roman, aber es ging nicht anders - war im Schreibrausch...

HELFT MIR BITTE!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Beitrag von milka700 27.11.10 - 11:20 Uhr

Du scheinst wenig empathisch zu sein?
Eure "Freundschaft" hat schon die Beziehung deines "Sexgottes" zerstört. Deine scheint auch bald hin zu sein.
Aber so richtig will das nicht in deinen Kopf. Warum? Egoismus? Naivität? Starkes Besitzdenken?

Beitrag von SOS!!! 27.11.10 - 11:30 Uhr

So ein Quatsch, die Beziehung habe ich nicht kaputt gemacht. 1. Wusste sie nicht das wir uns hin und wieder mal (sporadisch) treffen. 2. Hatten die Zwei ganz andere Probleme, auf die ich hier nicht eingehen muss - hat ja nichts mit meinem Problem zu tun!!!

In wie fern habe ich Besitzdenken? Im Gegenteil, ich würde sagen ich kann Freiheiten zulassen ohne gleich das schlimmste zu vermuten...

Egoismus: weil mir eine Freundschaft wichtig ist, die rein PLATONISCH ist?

Bis auf diese blöde Xman - Geschichte, brauche ich keine Angst um meine Beziehung zu haben, wir haben eine traumhafte Beziehung!!!!!

Beitrag von milka700 27.11.10 - 12:15 Uhr

Dein Fehler ist, du gehst zu sehr von dir aus. Ich meine, deine Exaffäre, die Ex deiner Exaffäre und dein Nochpartner denken anders über die Sache.

Beitrag von nyiri 27.11.10 - 11:23 Uhr

Im Normalfall lässt man sich gute Freundschaften auch nicht verbieten, aaaber hier ist der Fall ja nun etwas anders gelagert und ich denke, Du solltest Deine Prioritäten überdenken.

Was ist Dir wichtiger? Eine "platonische" Freundschaft mit Deiner ehemaligen Affäre, über die Du mehr aus dem Nähkästchen geplaudert hast, als es das Taktgefühl gegenüber Deinem Freund/Mann zulässt oder aber der Mann, mit dem Du ein gemeinsames Kind hast und der Dir ja soooo wichtig ist.

Man kann nicht immer beides haben, manchmal muss man sich entscheiden und Du solltest Dir im Klaren darüber sein, wen Du mit Deiner Entscheidung verletzt.

Entweder Deine Ex-Affäre (er wird es überleben) oder aber weiterhin Deinen Lebenspartner, der Dich eventuell auch verlässt, wenn Du weiter seine Geduld und seine Eifersucht auf die Probe stellst.

Mädel, Du spielst mit dem Feuer.

Beitrag von rosenrot1974 27.11.10 - 11:27 Uhr

Wenn Dein Mann nichts dagegen hätte: Stell die beiden doch vor... Und wenn er ne Zeit lang mit dürfte zu den Treffen und sich sein eigenes Bild über euren Umgang miteinander macht... Dann wird er vielleicht auch lockerer...?!

Nachdem Du den Karren so tief in den Dreck geschoben hast (indem Du die Story mit den Pornos gesagt hat etc.) bist Du auch ein wenig in der Pflicht das wieder gerade zu biegen...

Ich kann verstehen, dass Du diese Freundschaft nicht missen willst... Aber ein bisschen "verbieten lassen" musst Du wohl in Kauf nehmen. Schliesslich hast Du die Situation mit so weit gebracht, dass Dein Mann so allergisch reagiert. Verständlicherweise.

Beitrag von xxtanja18xx 27.11.10 - 11:30 Uhr

Versetz dich doch mal in die Lage deines Freundes!!!

Ich würde es auch nicht für gut heißen, wenn mein Freund so intensiven Kontakt zu einer Ex hätte...und genauso fände das mein Freund nicht toll!!!

Ich kann deinen Freund absolut verstehen...und wenn dir deine Beziehung wichtig ist, lass es....Wenn man sich mal zufällig sieht, kann man ja mal reden aber soooo einen intensiven Kontakt würde ich meiden!!!

Was wäre denn, wenn dein Freund intensiv mit seiner Ex oder einer andern Frau schreiben würde...sich treffen würde...wäre dir das recht??

Ich glaube kaum....

Beitrag von _Sesam_ 27.11.10 - 11:32 Uhr

Wie alt bist du?
Dein Geschreibe über diesen Xman ist totales pubertäres Geschwafel.
Du glaubst doch hoffentlich selber nicht, was du schreibst, von wegen, nur platonisch.
Ich wette, hätte dein Freund eine solche "platonische" Freundin, würdest du ausflippen.
"Jetzt hat mein Mann entdeckt, das Xman mir mal eine kl. anzügliche sms geschrieben hatte und das ich VIER sms von Xman gelöscht habe ........ , er ist total ausgeflippt (mit Recht!)"
Bist du naiv oder einfach nur dumm oder hältst du deinen Freund für bescheuert?

Beitrag von hummelinchen 27.11.10 - 18:09 Uhr

Und was genau steht jetzt als Aussage hinter deinem Geplapper??? Was möchtest du ihr als sachlichen Rat mit auf den Weg geben...
Höchstwahrscheinlich ist sie nicht so intelligent wie du................ #kratz

Beitrag von ::::::::: 27.11.10 - 11:34 Uhr

Plötzlich taucht eine Ex Deines Mannes auf.
Er schwärmt Dir immer wieder vor, wie fantastisch der Sex mit ihr war und welch wichtige Rolle sie in seinem Leben gespielt hat und erwartet von Dir, dass Du es tolerierst, dass er sich alleine mit ihr trifft, nachdem er anzügliche SMS bekommen hat, die Dich vermuten lassen, der Funke zwischen den beiden sei alles andere als erloschen.
Im Streit sagt er Dir völlig unverblümt, dass Du im Bett für ihn immer nur zweite Wahl warst und die Ex das einzig Wahre.

Nickst Du dann wohlwollend und schickst ihn zu ihr zum Kaffee, weil die beiden sich ja heutzutage platonisch so wunderbar verstehen?

Dein Problem ist Dein klarer Mangel an Einfühlungsvermögen und eindeutigen Prioritäten.

Beitrag von SOS!!! 27.11.10 - 11:47 Uhr

Nun, wie gesagt mein Gewissen IST wirklich rein. Und wenn ich mich nicht so gut mit Xman verstehen würde, wäre mir das ganze sch.-egal. Aber ich mag ihn halt echt, er ist einfach lustig und unterhaltsam.

Und irgendwie finde ich das mein Mann doch wusste das ich keine Jungfrau mehr war...er erzählte mir auch von Dingen die er mit seiner Ex machte, wo ich nicht mithalten kann/will. Außerdem steht unser Sex dem Xman sex in nichts nach. IM GEGENTEIL!!!

Beziehungen können sich doch ändern, was ist daran kindisch? Genauso wie eine Ehe sich in eine reine Freundschaft ändern kann, kann sich doch eine Sexbeziehung in eine reine Freundschaft ändern!

Aber es ist doch auch dieses VERBIETEN wo mich stört, als Xman und ich unsere Freundschft aufnahmen waren wir beide liiert und glücklich. Soll/kann man/Frau sich wirklich was verbieten lassen, kann sowas nicht in einer Beziehung enden, wo der Eine den Ton angibt und Verbote ausspricht?

Beitrag von sagnochmal. 27.11.10 - 12:10 Uhr

Soll/kann man/Frau sich wirklich was verbieten lassen, kann sowas nicht in einer Beziehung enden, wo der Eine den Ton angibt und Verbote ausspricht?

da redest du dir aber ganz schön was ein.
ich finde dein freund verhält sich völlig normal.

du brauchst es für dein ego und willst unbedingt den lustigen freund in dem sex man haben, also fehlt dir irgendwas oder du genießt einfach den kontakt.
wenn er jemanden hat, die ihm was bedeutet, dann biste weg aus seinem leben, glaubs mir.1000 pro !
dann gibs auch keine heimlichen sms oder sonstwas, dann macht er das ihr zuliebe und weil er sein glück behalten will.
laß es drauf ankommen und laß dir diese freundschaft nicht verbieten und berichte in einem jahr mal wie sich deine beziehung entwickelt hat und wo dein ex ist.
wenn du so weitermachst und etwas nachdenkst, weißt du wo beide sind dann.

Beitrag von kenneich 27.11.10 - 12:11 Uhr

Hi!

Ich habe genau das selbe durch ;-)

Er war mir auch sehr sehr wichtig als Person, verbieten wollte ich mir auch nichts lassen.
Aaaaber dann sah ich durch die Augen meines Freundes und konnte ihn verstehen! Ich hab aus liebe zu ihm, die Freundschaft auf Eis gelegt.
Und wir führen eine Glückliche Beziehung. Auch wenn mir mein Kumpel manchmal fehlt, zum Reden... That's Life.
Manchmal gehts nicht anders!

Und.. ich habe auch schon die gleiche Sitaution umgedreht erlebt, es ist wirklich kein schönes Gefühl ! Vertrauen hin oder her.. Es belastet einen trotzdem!

Lass es.. Dein "XMan" wird dafür Verständniss haben!
Ansonsten sage ich dir schon mal vorraus das du alleine unter'm Weihnachtsbaum sitzt!

Beitrag von sagmal.... 27.11.10 - 12:02 Uhr

ich habe ganz klar meine tolle sexbeziehung ruhen lassen, als ich in einer beziehung war danach.
komplett kontakt gelassen.

stell es dir umgekehrt vor. dein freund hatte eine irre klasse sexbeziehung und will die frau nur so sehen.:-p
wärest du sooo tolerant und säßest ruhig zuhause und wünscht denen einen schönen nachmittag?

weißt du was? so wie du dich verhälst wirst du ganz am ende beide los sein.
deinen freund, weil er recht hat und deinen sexfreund irgendwann, weil auch er irgendwann die liebe findet, wegen der er ganz klar, den kontakt zu dir läßt.

leb dein leben und freu dich das du eine schöne beziehung hast.
achso..klar verläßt dein freund dich irgendwann deswegen, auch wenns noch ein jahr dauern sollte, sowas erträgt niemand ewig.
etwas anstand deinem freund gegenüber täte ihm sicher auch mal gut.
l.g.

Beitrag von nightwitch 27.11.10 - 12:05 Uhr

Weißt du, was ich eigentlich tierisch bescheuert finde?

Du schreibst, du liebst deinen Freund, er wäre dein Traummann usw.
Du weißt, dass ihm der Kontakt mit deinem Xman stört, ihn sogar verletzt.

Mal ehrlich? Verletzt man die Menschen, die man wirklich liebt absichtlich?

Ist deine Antwort nein: beende den Kontakt zu Xman
Ist deine Antwort ja: mache weiter wie bislang, sei dir aber stehts bewusst, dass dein Traummann von deinen Verletzungen irgendwann genug haben könnte und dich stehen lässt.

Das Vertrauen von deinem Traummann ist hinüber. Und ganz ehrlich, nach der Kinderkacke, die da am Dampfen ist, wäre sie bei mir auch. Wenn du deine Freundin und deinen Xman verkuppeln wolltest, wieso hast du deinem Traummann nichts davon gesagt? Dann hättest du die SMS bzgl. der Treffen nicht löschen müssen und er wäre nicht misstrauisch geworden.

So hat es den Anschein, als wenn du was vor deinem Traummann verbirgst. Du sagst selbst, da ist nichts. Dein Traummann weiß aber, du erzählst ihm nicht die Wahrheit, lügst ihn sogar an. Woher soll er da wissen, wann du die Wahrheit sagst und wann du wieder was auslässt?

Das alte Sprichwort: "wer einmal lügt, dem glaubt man nicht, auch wenn er stets die Wahrheit spricht" ist halt doch nicht so ganz von der Hand zu weisen.

Willst du deine Beziehung retten, dann beende die Freundschaft mit deinem Xman. Beides geht so auf Dauer nicht!
Vielleicht gibt es irgendwann die Möglichkeit eines Revivals der Freundschaft, aber momentan wäre es der erste Schritt zur Trennung.

Gruß
Sandra

Beitrag von leider auch in schwarz 27.11.10 - 12:16 Uhr

Hallo,

was ich mich gerade beim Text lesen gefragt habe, wie kann er feststellen das Du vier SMS gelöscht hast?
Habe mir selber mal mit einem Arbeitskollegen rein platonisch geschrieben, da ich aber verheiratet war und mein Mann echt extrem eifersüchtig war hab ich die SMS auch immer direkt gelöscht. Dann sind die SMS auch weggewesen, wie findet er dann raus das ich doch welche geschrieben habe? Klar vielleicht über die Handyabrechnung (die es bei mir damals aber nicht gab, da SIM Karte), aber Du schreibst das er auch rausgefunden hat das es über die Treffen ging .....????
Eigentlich völlig unwichtig, aber der Gedanke kam mir :-)

So nun zu Deinem eigentlichen "Problem"
Also ich finde nicht das man sich eine Freundschaft vom Partner verbieten lassen sollte. In Deinem Fall sehe ich das allerdings etwas anders, obwohl ich Dich verstehen kann, mir ging es ähnlich, Du hattest mit Deinem Freund vorher eine Sexbeziehung. Da kann ich mir gut vorstellen das dies Dein Mann nicht gut haben kann.
Man muss es immer aus der Sicht sehen, ob man selber das gleiche gut haben könnte. Ich könnte es nicht, wenn man derzeitiger Freund sich noch mit seiner Ex oder was auch immer treffen würde, also mach ich das gleiche auch nicht, da ich weiß das er dies nicht möchte bzw. nicht gut haben kann.
Hat Dein Mann allerdings auch eine "gute Freundin" und dies macht Dir nichts, dann würde ich es mir auch nicht verbieten lassen. Allerdings würde ich mich dann mit meinem Freund bei mir zu Hause treffen, sodass Dein Mann merkt es läuft wirklich nichts, außer das ihr euch gut versteht.
War Dein Mann denn noch nie bei einem Treffen dabei?

LG

Beitrag von SOS!!! 27.11.10 - 16:11 Uhr

Hab das Samsung Wave, da gibt es leider - offensichtlich nochmal eine genaue Auflistung aller Kontakte, wenn ich eine sms lösche sieht man trotzdem das eine sms geschrieben wurde, man/n kann nur nicht mehr lesen welche...hab das nur net gewusst, hab das Handy noch net so lang...

ER will kein Treffen mit IHM... lehnt es vollkommen ab und möchte auch nicht das ER mal zu uns kommt.

Naja, alles blöd gelaufen. Schade echt, war/ist ein so netter Mensch und trotzallem eine tolle Freundschaft.

Beitrag von bla-bla 27.11.10 - 12:52 Uhr

Ich will meinen Kuchen essen und ihn gleichzeitig behalten #torte Und wenn jemand sagt, das geht nicht, trotze ich wie ein kleines Kind.

Was denkst Du Dir eigentlich? Du hast einen Fickfreund der Dich sitzen lässt (warst wohl nicht seine Traumfrau) und rennst ihm immernoch hinterher, obwohl Du mit Deinem angeblichen "Traummann" zusammen bist??? Und damit Dein doofer Freund auch weiß, was Du von ihm hälst, gibst Du mit Deinen F...-Abenteuern an??

Mach ruhig so weiter und wunder Dich nicht, dass der Traummann plötzlich weg ist.



Beitrag von king.with.deckchair 27.11.10 - 14:28 Uhr

Werd' erwachsen, ist ja nicht auszuhalten, so ein kindischer Blödsinn.

Beitrag von hummelinchen 27.11.10 - 15:23 Uhr

Hey,
von hier aus der Entfernung betrachtet - ganz einfach....

Wer ist dir wichtiger?
Was wäre schlimmer, deinen Mann oder deinen Freund zu verlieren?
wer würde dir mehr fehlen?

Beantworte dir diese Fragen und sei loyal...



Ich kann deinen Mann verstehen...
Ich würde meinem Mann die Hölle heiß machen, wenn der sich mit ner Tusse treffen würde, die ja soooooo gut im Bett war....

Hast du mal darüber nachgedacht, was das was du sagst, bei deinem Mann anrichtet????
Dreh die Situation ma, was würdest du machen, wenn dein Mann immer wegen einer Frau weg wäre...


Sieh das als sachlichen Arschtritt, oke??? #schein


lg Tanja

Beitrag von SOS sagt DANKE!!! 27.11.10 - 16:56 Uhr

MEIN MANN NATÜRLICH!!!!!!!!!!

Ich danke einigen von euch über die freundliche und sachliche Hilfe!!!! Die geschlossene Meinung hat mir ECHT DIE AUGEN GEÖFFNET!!!!!!!

Diejenigen die LEIDER nicht im Stande waren eine freundliche/normale Antwort zu geben und beleidigend wurden, bitte ich DAS geschreibe wirklich zu unterlassen, wenn man/n/Frau nichts gescheites zu sagen hat sollte man/n/Frau es besser lassen!!!!!!!!!!!!!!!


Damit helft ihr wirklich keiner/m.

Danke nochmal, an den Rest!!!!!!!!!

Beitrag von hummelinchen 27.11.10 - 18:06 Uhr

Ich hoffe, du hast meine Meinung als sachlich empfunden... #schein

Es freut mich, dass du dir die Meinungen zu Herzen genommen hast (die, die es wert waren) und darüber nachgedacht hast... Starke Leistung... #pro

sprich mit deinem Mann darüber und sag ihm, wie sehr du ihn brauchst und willst... :-)

alles Gute und eine shcöne Adventszeit.... #niko


#winke winke

Beitrag von nick71 27.11.10 - 18:40 Uhr

Grundsätzlich würde ich mir auch keine Freundschaft verbieten lassen, und ich bin der Meinung, dass man sich in einer Beziehung vertrauen sollte.

Damit hat dein Partner aber ganz offensichtlich Schwierigkeiten...
und unter den gegebenen Umständen (heimlich SMS schreiben, diese dann löschen und "anzügliche" SMS vom vorgeblich platonischen Freund bekommen) kann ich sogar irgendwo nachvollziehen, dass es mit seinem Vertrauen in dich nicht besonders weit her ist.

Einen wirklichen Rat kann ich dir nicht geben, außer vielleicht, dich mal in SEINE Lage zu versetzen. Wie würde es dir damit gehen, wenn die Situation umgekehrt wäre? Er also eine platonische Freundin hätte, bei der du dich (aus durchaus nachvollziehbaren Gründen) fragen würdest, ob da nicht was läuft?

Beitrag von alpenbaby711 27.11.10 - 20:06 Uhr

Wenn nichts dahinter steckt ist es ja Ok wenn du so ne Freundschaft noch führst aber mal ehrlich wenn ihr früher immer am Poppen wart und noch so anzügliche Sprüche kommen. Dann würde ich als Mann das auch nicht toll finden meine Frau bei dem Ex-Typen zu wissen. Sorry ich kann deinen Mann verstehen.
Ela

Beitrag von heike74 29.11.10 - 08:33 Uhr

Weißt du was? Wenn du im Handy deines Freundes rumgeschnüffelt und dann eine Szene wegen gelöschter SMS gemacht hättest, hätten die Urbiahyänen dich zerrissen, weil dich sein Handy nichts angeht. Umgekehrt scheint das aber okay zu sein.

Lass dich nicht erpressen. Es ist deine Freundschaft. Klar war es nicht clever, deinem Freund zuviel zu erzählen über früher. Ist passiert, kann man nicht ändern.

So wie du aber über deinen "Xman" schreibst, scheinst du wohl doch so ein Leuchten in den Augen zu haben, wenn sein Name fällt.

Hinterfrage mal für dich selbst, wieviel dir welcher Mann wirklich bedeutet, denke an das Wohl deines Kindes und entscheide dann in aller Ruhe.

Seine Nummer würde ich übrigens nicht löschen. Dafür würde ich mir aber eine Sicherheitstastensperre einrichten.;-)

LG Heike