Ungutes Gefühl - 7.ssw - Arzttermin erst Mittwoch

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von stephi_b 27.11.10 - 10:53 Uhr

Hallo und guten Morgen,
habe vor drei Wochen bei ES+11 das erste Mal positiv getestet, danach im Laufe der letzten zwei Wochen immer wieder mal nen Test gemacht, die alle positiv waren. Einen Arzttermin habe ich erst am 1.12. bekommen und somit mache ich mich seit drei Wochen mehr oder weniger verrückt.#zitter
Laut Urbia bin ich also in der 7. Woche.
Seit drei oder vier Tagen habe ich allerdings keine Anzeichen mehr :-[
Weder Mensschmerzen, die ich vorher immer mal hatte, noch irgendetwas anderes.
Nun mache ich mir die ganze Zeit Gedanken, dass Mittwoch direkt rauskommt, dass nichts mehr in Ordnung ist und ich mal wieder zur Ausscharbung muss.

Vielleicht kann mir ja jemand Mut machen.
LG#liebdrueck

Beitrag von cucina3 27.11.10 - 10:56 Uhr

Hey - tief durchatmen !
Ich habe bis heute keinerlei SS-Anzeichen.
Das ist doch von Frau zu Frau verschieden.
Mach Dich nicht verrückt, ja ?

LG

Beitrag von stephi_b 27.11.10 - 11:11 Uhr

Hallo!
Danke für deine Antwort- wirklich? Du hattest bisher keine Anzeichen??
Keine Übelkeit, kein Leistenziehen, keine Mensschmerzen oder kein Brustspannen??
Das beruhigt dann tatsächlich etwas, aber ich hatte halt die ersten Tage Leisten- und Unterleibsziehen.
Bin irgendwie total gefrustet und es fällt mir schwer positiv zu denken, dabei kann ich eh nichts ändern.
LG

Beitrag von fruchtzwerg2011 27.11.10 - 11:17 Uhr

Hi,
also ich kann Dir nur sagen, dass es mir jeden Tag so geht. Manchmal hab ich Beschwerden wie Übelkeit und Schwindel und Mensartiges ziehen und manchmal gar nichts. Manchmal wache ich sogar Nachts auf, weil ich solche Unterleibschmerzen habe. Ich war letzten Dienstag beim FA bei 10+2 und es ist alles in Ordnung. Der FA sagt, dass das ziehen von den Bändern und von Blähungen kommt und das man manchmal halt Schmerzen hat und manchmal nicht. Solange ich keine Blutungen habe, soll ich mir keine Gedanken machen und das versuche ich einfach umzusetzen. Also mach Dir nicht so einen Kopf und freu Dich, dass Du keine Beschwerden hast.
Wünsche Dir einen schönen 1. Advent. #kerze
Lg
Fruchtzwerg

Beitrag von stephi_b 27.11.10 - 11:23 Uhr

Das ist lieb von dir- wünsche dir auch einen schönen ersten Advent.
Blutungen habe ich keine-vielleicht geht's ja doch gut oder es kommen irgendwann wieder Anzeichen, aber man ist so ungeduldig und ständig in Sorge :-[

Beitrag von fruchtzwerg2011 27.11.10 - 11:33 Uhr

IMMER positiv denken. Natürlich wird alles gut. Ich schleppe mich auch von Termin zu Termin und hab immer Sorge, dass etwas nicht in Ordnung ist, aber der Zwerg wächst und wächst. Die Sorge ist völlig normal, die hat man wahrscheinlich über die ganze Schwangershaft und die nächsten 18 Jahre. ;-).
Warte nicht auf die Anzeichen wie Übelkeit und Schmerzen. Ich bin froh, wenn ich sie nicht habe. :-)
#liebdrueck

Beitrag von neomadra 27.11.10 - 12:18 Uhr

hey - ich kann verstehen, dass du dir da gedanken machst aber ich kann dich zumindest dahingehend beruhigen, dass ich - wie meine vorrednerin auch - auch anfangs keine anzeichen hatte. und auch jetzt nicht, in woche 10.
als ich erfahren hab, dass ich schwanger bin war ich in woche 5 - und ich bin aus allen wolken gefallen denn bis dato hatte ich NIX. keine bauchschmerzen, kein brustziehen, übelkeit oder sonstwas. hatte sogar noch meine tage.
ein paar zipperlein kamen gg woche 6 - sind aber seit zwei wochen wieder weg. hab gar nix mehr. null anzeichen, fühle mich komplett unschwanger.
nächster termin ist auch erst am 8.12., noch ne weile hin. hoffe, alles ist ok ...

Beitrag von stephi_b 27.11.10 - 13:00 Uhr

Ist schon merkwürdig, dass manche soviel spüren und andere so gar nichts, oder?!
Aber scheinbar bin ich wirklich nicht allein mit diesem Gefühl nicht schwanger zu sein. Das beruhigt mich etwas.
Blöd ist, dass der Kopf immer nach essen schreit :-[, darauf könnte ich gut verzichten :-)
Danke und alles Gute#liebdrueck