Wer hat einen 3-Rad Wagen und kann mir helfen?

Archiv des urbia-Forums Kleinkind.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kleinkind

Das Leben mit kleinen Kindern ist wunderschön, nie langweilig aber auch ziemlich anstrengend. Da können Tipps von anderen Müttern oder Vätern viel Erleichterung und Hilfe in den Alltag bringen. Viele Infos rund um euer Kleinkind  (z.B. Kinderkrankheiten) findet ihr auch in unserem Magazin.

Beitrag von aylina_moon 27.11.10 - 11:38 Uhr

Also wir haben einen Buggy, der aber kaputt ist undd a jetzt der Winter kommt wollen wir uns evtl. einen 3 Rädrigen mit Luftreifen kaufen. Aber wie ist dass denn mit 3 Rädern im Schnee, geht das gut?

Also wir wollen wahrscheinlich bei diesem hier mitsteigern:
http://cgi.ebay.de/Zekiwa-Kinderwagen-Jogger-Sportwagen-Neu-OVP-2011-/190472872380?pt=DE_AllesUmsKind_Baby_Kinderwagen_Buggies&hash=item2c591161bc

Oder was meint ihr?

Lg aylina

Beitrag von knutschy 27.11.10 - 11:44 Uhr

Hallo,

also ich persönlich finde 3 Räder kann man vergessen. Vorallem im Schnee.

Bei normalen Wetterverhältnissen fahren Sie sehr gut und wendig. Hatte selbst mal einen.

Aber bei Schnee kam ich selbst voriges Jahr mit dem Teutonia Mistral und 4 großen Rädern kaum voran.

Man muss bedenken über aufgeschütteten Schnee an Gehwegen etc muss man sich richtig "durchdrücken" da schwankte sogar unser 4 Rad bedenklich und kippte mal fast. Mit 3 Rädern möcht ich da devinitiv nicht unterwegs sein.

Und mir fällt grad so auf das ich hier bei uns im Winter voriges Jahr auch kein einzigen 3 Rad gesehen habe. Wenn dann hatten die Mamis die ich kannte und 3 Rad Wagen fuhren ihre Mäuse meist in der Tragehilfe.

Oder ebend dann auch in einem 4Rad wo sie meinten das Sie den billig für den Winter gekauft haben ^^

Liebe Grüße Anja

Beitrag von dharma8 27.11.10 - 12:06 Uhr

Hallo!
Wir haben einen uralten (gut 7 Jahre) dreirädrigen Wagen von Tchibo (Hauck). Den habe ich beim letzten Schnee benutzt. Nur irgendwann waren die Gehwege einfach zugeschüttet. Da habe ich den Wagen einfach mehr durchgedrückt. Aber das haben auch die Eltern mit den vierrädrigen gemacht. Ich hab dann ab und an den Croozer genommen, der hat ja 20Zoll Räder. Das ging ein wenig besser. Aber als der Schnee da immer höher wurde, habe ich die Trage genommen. Somit musste ich mich nur allein durch den Schnee befördern. Das war anstrengend genug. Ich denke, es ist egal ob drei oder vier Räder. Wenn der Schnee wieder mehr als knöchelhoch ist und man als Wagenschieber schon kämpfen muss, dann wird es schwierig wirklich gut voranzukommen. An das Gerutsche, durch das Eis unter dem Schnee, will ich gar nicht denken. #aerger

Beitrag von aylina_moon 27.11.10 - 12:09 Uhr

Wir hatten letztes Jahr auch noch unseren 4 Rädrigen, und da musste ich auch mehr drücken als schieben, da es ziemlich heftig war mit Schnee bei uns. Mit geht es einfach um die Kippgefahr und do wie er sich generell im Schnee schieben lässt.

Ja unseren alten 4 Rädrigen haben wir leider letztes Jahr hergegegben...

Beitrag von babyglueck09 27.11.10 - 12:48 Uhr

hi!
also wir sind begeistert mit unserem 3 rad kinderwagen. wir haben den maxi cosi mura 3 und er ist echt toll. er hat sowohl hinten, als auch vorne sehr grosse lufträder und ob winter, ob sommer, ob steinige wege, oder einfach nur asphalt... kann den echt nur jedem empfehlen!
mein mann geht damit viel mit unserer kleinen joggen....

lg

Beitrag von 28032009 27.11.10 - 12:58 Uhr

Hallo, wir hatten bis vor ein paar wochen auch noch einen jogger. ich war nicht so zufrieden damit. da bei uns keines der räder beweglich war, war der jogger sehr schlecht zu hendeln. im winter allerdings durch das glatteis gings einfacher xD

ich würde mir keinen mit 3 rädern mehr holen

Beitrag von tanjawielandt 27.11.10 - 13:09 Uhr

Wir haben den 3-Rad Jogger von Jako-O mit drei gleich großen Rädern. Der lässt sich bei Schnee sehr gut schieben finde ich.

Beitrag von mitbewohner-im-bauch 27.11.10 - 16:43 Uhr

hallo,

also wir haben uns den 3- rädrigen quinny freestyle comfort gebraucht gekauft und hatten vorher nen gesslein mit 3 rädern und sind sehr begeistert. da wir nochmal nachwuchs bekommen, wollten wir wieder nen 3-rädrigen, einer mit 4 rädern kommt für uns in den bergen nicht in frage. über feld- und waldwege, wiesen und trampelpfade kommen wir ohne probleme und selbst im schnee macht es spass.

lg mitbewohner-im-bauch

Beitrag von doris72 27.11.10 - 18:06 Uhr

Hallo,

wir haben den Maxi Cosi Mura 3 seit 2 Jahren. Bei tieferem Schnee habe ich einfach die vorderen Räder festgestellt. Aber selbst das war selten nötig.

Den Wagen, den Du meinst kenne ich leider nicht.

LG von Doris