Paypal - Absolut mieser Kundenservice

Archiv des urbia-Forums Internet & Einkaufen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Internet & Einkaufen

Kein Gedrängel, keine Ladenöffnungszeiten, alles auf einen Klick. Das Internet wird immer beliebter als Shoppingmeile und Informationsbörse. Fragen zu Angebot, Abwicklung, Versand können hier gestellt werden.

Beitrag von vwpassat 27.11.10 - 11:44 Uhr

Der telefonische Kundenservice bei Paypal ist eine Katastrophe.

Kurzum - er war absolut unfähig, mir bei meinem Anliegen kurz und knapp zu helfen.

Hintergrund der Geschichte ist, dass ich zwei Paypal-Konten habe, Eins für Private Dinge und eins für die geschäftlichen. Zu den beiden Accounts sind auch 2 verschiedene Bankkonten hinterlegt.

Im Zuge eines geschäftlichen Kaufes, bei dem ich aber für mich als Vorsichtsmaßnahme die privaten Verbraucherrechte geltend machen wollte, änderte ich die dazugehörige Bankverbindung. Ging ganz fix und mit ein paar Mausclicks.

So, und nun kommts, trotz Löschung der Bankverbindung in dem einen Paypal-Account kann ich das mir gehörende Konto im anderen Paypal-Account nicht wieder hinzufügen.

Die Hotline, welche mit 14 cent pro Minute nicht unbedingt die günstigste ist, lässt einen erstmal 5 Minuten durch irgendein Standardabfrageprogramm laufen, bis man einen Ansprechpartner am Hörer hat. Dies dauerte 10 Minuten, in denen mir NICHT geholfen wurde. Das Ende vom Lied war, ich solle irgendwelche Unterlagen zu Paypal faxen, was ich aber nicht für nötig halte. Die erste Änderung ging ja auch problemlos online. Ich hab dann mit Löschung des Acounts gedroht, aber es ging kein Weg rein, mir schnell und unkompliziert zu helfen. Das Gespräch war dann für mich zu Ende, da ich mich nicht vera....... lasse.


Ich habe mir dann selbst geholfen und das in weniger als 14 Minuten.

Des Rätsels Lösung: Konto komplett gelöscht und neu registriert mit alter E-Mail-Adresse und dem gewünschten Konto, welches angeblich ja nicht verwendet werden dürfte.

Beitrag von daisy80 27.11.10 - 13:40 Uhr

Och, ich kann nicht klagen.
Neulich wollte ich mein Paypal-Konto dann doch mal aktivieren (falls man doch mal was höherwertiges bei 321 erwerben möchte), nachdem ich es vor drei Jahren zwar angelegt, aber dann doch nicht weitergemacht hatte und hatte natürlich mein Passwort vergessen und auch die Sicherheitsfrage funktionierte nicht.

Das war eine Sache von Sekunden bei der Hotline und der Mitarbeiter war sehr nett.

Beitrag von 1sonnenbluemchen 27.11.10 - 13:49 Uhr

#zitter wie gut, das ich dort noch nie anrufen musste.

Aber schau mal, ich weiß nicht, ob du die Seite kennst

http://www.0180.info/

Dort kann man sich die Festnetznr. zu einer 0180 raussuchen, bei Paypal auch, aber die Nr. sitzt im Ausland

http://www.0180.info/suche.html?s=paypal

GLG

Beitrag von vwpassat 27.11.10 - 20:29 Uhr

Guter Tipp, aber ob das in dem Falle günstiger gewesen wäre.........?

Die 2 € bringen mich gewiss nicht um.

Schlimm, was da für Stümper am Werk sind.

Eine Hotline, die kein Mensch braucht, weil sie eh nicht hilft.