schmerzen nach zwillingsgeburt

Archiv des urbia-Forums Geburt & Wochenbett.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Geburt & Wochenbett

Die Geburt deines Kindes rückt näher und es tauchen immer noch neue Fragen auf? Du hast gerade entbunden und ganz spezielle Fragen in dieser besonderen Situation? Hier ist der Ort für alle Fragen rund um Geburt und Wochenbett.

Beitrag von sweetylein1980 27.11.10 - 12:11 Uhr

hallo ihr lieben...

ich habe vor eiem monat meine zwillinge zur welt gebracht... seit mittwoch habe ich wieder schmerzen..

- beim laufen
- wenn ich husten muss
- rennen geht gar nicht
- beim hinsetzen und je nach position auch beim sitzen
- wenn ich die beine übereinander lege (beim sitzen)

fühlt sich immer so an als wäre es ein innerlicher schmerz gleichnach dem scheideneingang... nachkonntrolle hab ich am 9. dezember...

hat jemand von euch auch solche beschwerden gehabt?

liebe grüsse
sindy

Beitrag von minnie85 27.11.10 - 12:35 Uhr

Hallo Sindy,

hattest du einen Riss? Es kann sein, dass die Fäden sich nicht aufgelöst haben und nun drücken - ruf deine Hebamme an, die kann die bequem zuhause ziehen.

Beitrag von sweetylein1980 27.11.10 - 13:42 Uhr

danke für deine antwort....

aber ich bin weder gerissen noch geschnitten...

Lg sindy#winke

Beitrag von nele27 27.11.10 - 16:44 Uhr

Hi,

ich hab genau dasselbe! Kein richtiger Schmerz, aber ein unangenehmer Druck. Ich hab das beim Gehen und beim längeren Stehen (wobei "länger" sich auf 5 Minuten bezieht #schwitz)

Leider weiß ich auch nicht, was es ist - frage meine Hebi Montag... meine Geburt ist 7 Tage her, habe nur einen winzigen Scheudenriss, der keine Probleme macht.

LG, Nele

Beitrag von dasthes 27.11.10 - 17:42 Uhr

hallo Sindy,

das könnte der Beckenboden sein.
War bei mir auch so. Man soll ihn nach der Geburt ca. 4-6 Wochen schonen (!), sonst kann das zur Inkontinenz führen. Danach kann man mit Übungen anfangen zum Kräftigen.

Hatte ich auch, vor allem beim Heben, Stehen, Laufen...
Geht aber auch wieder weg.

Mir hat gut geholfen, mal ein warmes Bad zur Entspannung zu nehmen, wenn es zuviel wurde.

LG thes