Hormoncheck??? Wer kann helfen?

Archiv des urbia-Forums Unterstützter Kiwu.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Unterstützter Kiwu

Dein Arzt hat Hindernisse für eine normale Empfängnis festgestellt und du bist in Behandlung in einer Kinderwunschpraxis? Hier kannst du dich mit anderen über die künstliche Befruchtung etc. austauschen. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen. Unser Kinderwunschmediziner Dr. David Peet beantwortet deine Fragen in unserem Expertenforum.

Beitrag von filou1979 27.11.10 - 12:49 Uhr

Hallo Mädels,

bei mir sollte diesen Monat ein Hormonstatus erstellt werden. Dazu sollte ich, wenn ich meine Tage habe, zum Blut abnehmen kommen und dann gegen Ende des Zyklus nochmal.

Jetzt ist es so:

Hab meine Tage seit DO :-(

Bin auch gleich zur FA gefahren, die hatte geschlossen. Naja, ich dachte ich fahre am Freitag nochmal hin, da hat sie bis 17 Uhr geöffnet.

Pustekuchen, aus irgendwelchen, mir unbekannten Gründen war die Praxis auch gestern geschlossen.

Jetzt werde ich langsam etwas panisch, weil meine Mens in dem kommenden Zyklus noch beknackter fällt, nämlich zwischen Weihnachten und Neujahr. Da werde ich auch keinen Arzt finden, der den Check durchführen kann.

Am Montag bin ich Zyklustag 5, meint ihr, dass man da noch einen Hormoncheck durchführen kann, oder ist es dann zu spät dafür?

Dreh noch durch!!!!!

Kann mir jemand helfen, hat jemand eine Idee, einen Tipp???????

Danke im Voraus!

Beitrag von a-fire-inside 27.11.10 - 13:04 Uhr

zt 5 ist super...
mach dir also keine gedanken. wenn man zu früh zum hormoncheck geht dann können manche werte evtl noch erhöht sein. die fallen ja erst mit beginn des neuen zyk ab...
montag sollte ja deine gyn dann auch wieder geöffnet haben, oder?? ansonsten lass dir das blut vom hausarzt abnehmen... man kann es dann ne zeit im kühlschrank aufbewahren ohne das die werte verfälscht sind. weiß aber nicht genau wie lang...

Beitrag von filou1979 27.11.10 - 13:09 Uhr

Oh danke, wusste doch, dass die "alten Hasen" hier Bescheid wissen und mir weiterhelfen!

Aber bald haben wir das erste Jahr auch ohne Erfolg hinter uns!

Ich hoffe, dass am Montag alles klappt. Im weiteren Verlauf wird dann auch ein Follikel-Monitoring (??) gemacht. Also Ultraschall, wie die Eizellreifung so aussieht.

Es steht die Diagnose GKS im Raum, die man ja gut medikamentös behandeln kann...aber bitte schnellstmöglich, möchte nicht noch einen Monat tatenlos sein. Da nutzt einem ja dann alles tolle Timing nichts!!!!

DANKE Dir nochmal!

Beitrag von a-fire-inside 27.11.10 - 13:24 Uhr

hallo :-D

bei mir wurde auch zyk-monitoring gemacht und nach dem eisprung dann am 3. + 6. + 9.tag meine hormone bestimmt... also progesteron (was ja der gelbkörper an sich ist) und e2...

hier mal eine tabelle wie die werte sein sollten

http://www.med4you.at/laborbefunde/lbef3/lbef_progesteron.htm#RefBer
http://www.med4you.at/laborbefunde/lbef3/lbef_oestrogene_oestradiol_estradiol.htm#RefBer

man kann dann im verlauf dieser tage auch utrogest geben... dann ist der zyk nicht im eimer :-D

hoffe das jetzt der hormoncheck am montag erst mal okay ist

Beitrag von filou1979 27.11.10 - 13:27 Uhr

Danke!

Ich soll nu zweimal zum Blutabnehmen kommen. Einmal zu Beginn der Periode und dann erst wieder in der 2. ZH, um den 21/22 ZT. Komisch, da sagt doch jeder Arzt was anderes...

Auerdem wird eben dieser Ultraschall gemacht.

Beitrag von a-fire-inside 27.11.10 - 13:40 Uhr

dein progesteron und dein e2 müssen aber im verlauf der 2ten zh ansteigen und das kann man mit nur einer blutentnahme ja garnicht beurteilen... komisch. also wenn ne gks im raum steht würd ich darauf bestehen das sie wenigstens 2 mal kontrollieren... vielleicht am 5. und 10.zt... frag doch noch mal nach wie die sich das sonst vorstellen... komisch...

Beitrag von filou1979 27.11.10 - 13:57 Uhr

Hi, ich nochmal.

Vielleicht bin ich ja ein bisschen schwer von Begriff, aber es SOLL ja zweimal Blut abgenommen werden.

1. Mal: Beginn der Mens

2. Mal: 2.ZH ca. 21/22 ZT.

Dann müsste der Anstieg doch zu sehen sein.

Oder steigt das Progesteron erst im Verlauf der 2. ZH?

Hmmmm, ich kenne mich noch gar nicht aus mit diesen ganzen Untersuchungen etc.

Sorry, dass ich ständig nachhake!

Beitrag von a-fire-inside 27.11.10 - 14:15 Uhr

ja das progesteron wird erst in der 2ten zh gebildet und steigt dann an... zur mens sinkt es wieder...