Das wars dann wohl oder???

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von eve1182 27.11.10 - 13:06 Uhr

Hallo,

habe heute morgen mit einem Pregnafix blau negativ getestet! NMT müßte am 29.11. sein, das wars dann wohl mit SS oder??

Gruß

Beitrag von peg900 27.11.10 - 13:09 Uhr

hast du ein ZB? wenn ja---bitte mal zeigen!

Beitrag von eve1182 27.11.10 - 13:09 Uhr

Hallo,

nein habe leider keins :-(

Beitrag von emily86 27.11.10 - 13:12 Uhr

man muss nicht zwangsläuftig 2 Tage vor NMT positiv testen!
nicht aufgeben!

Beitrag von emily86 27.11.10 - 13:12 Uhr

ohmann eine tüte deutsch bitte...

meinte natrülcih "zwangsläufig"

Beitrag von wasilisa 27.11.10 - 13:14 Uhr

Hallo eve1182,

ich habe heute auch negativ getestet... aber ich gebe die Hoffnung nicht auf.

Bin heute ES+10...

Lieben Gruß und lass den Kopf nicht hängen!#klee

Beitrag von valith 27.11.10 - 13:30 Uhr

Guck mal was da in Klammern steht.

http://www.wunschkinder.net/forum/read/3/1875689

#klee

Ist halt bei jeder Frau anders.
Eine Hebamme meinte zu mir 2-3 Tage nach NMT wäre ein guter Richtwert für einen SST, oder Bluttest bei FA.


LG

Beitrag von eve1182 27.11.10 - 13:38 Uhr

Hallo Valith,

vielen Dank für die Info.
D.h. wenn sich mein Eisprung schon um 1 Tag verschoben hat könnte ich demnach heute morgen zuwenig hcg gehabt haben. Na dann hilft halt alles nix...muss ich einfach warten auf NMT

Gruß
Eve