So ich breche die Pilleneinnahme jetzt ab, wann die nächste Packung???

Archiv des urbia-Forums Verhütung.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Verhütung

Pille, Kondom oder doch Spirale? Im Laufe der Jahre probieren die meisten Frauen verschiedene Methoden der Verhütung aus. Da tauchen eine Menge Fragen auf, für die hier der Raum ist. Übrigens: Medikamente und Verhütungsmittel dürfen bei uns nicht weitergegeben werden.

Beitrag von nudelmaus27 27.11.10 - 13:14 Uhr

Hallo Ihr!

So nachdem ich seit 1.10. die Valette durchgenommen habe und nur Probleme hatte, Schmierblutungen, Depressionen, Kopfschmerzen, Heulattacken, keine Lust mehr und nun letztendlich bereits seit 5 Tagen! jeden Morgen stundenlang Mensschmerzen und Blutungen ist jetzt Schluss und ich nehme heute keine Pille mehr.

Meine Frage wäre, könnte ich dann nach der 7 Tage Pause mit einer neuen Pille anfangen oder muss ich noch den kompletten nächsten Monat bzw. bis zur nächsten natürlich eintreffenden Mens. warten?

Danke für Ratschläge,
Nudelmaus

Beitrag von karra005 27.11.10 - 16:07 Uhr

kommt drauf an auf welche Pille du wechseln möchtest. Da gibt es unterschiede die man berücksichteing muss. Steht glaube ich auch in der PB wie du zb. von einer niedrigosierten auf eine hochdosierte ect wechselst.

Beitrag von nudelmaus27 27.11.10 - 20:08 Uhr

Na nehmen wir mal an ich würde die Valette nach der Pause weiternehmen, muss ich dann nur 7 Tage pausieren oder warten bis regulär auf natürliche Weise meine Mens. wieder kommt?

Meine FÄ ist halt der Meinung, ich hätte erst 3 Monate die Valette mit regulärer Pause nehmen sollen und dann erst den Langzeitzyklus anfangen sollen, dann wäre es mir nicht so ergangen. Deshalb habe ich eine Restüberlegung ob ich eventuell nach ner Pause das "Programm" nochmal von vorn beginne!

Danke dir, Nudelmaus

Beitrag von 5474902010 28.11.10 - 09:09 Uhr

Ich nehme diese Pille auch seit einigen Monaten und bin nicht wirklich zufrieden!
Wenn meine Packung leer ist (will ja auch nichts verschwenden), dann möchte ich wieder meine alte Pille nehmen. Mit der hatte ich kaum Probleme und die Valette sollte ich aus gesundhtl. Gründen auch nur mal "ausprobieren". Experiment gescheitert!

Als ich damals die Valette angefangen habe, sollte ich nach der 7 tägigen Menspause die erste Valette-Pille nehmen, also statt der alten Pille halt die neue Valette. So hatte es mir meine FÄ gesagt.