ES+10 und aus der Traum

Archiv des urbia-Forums Kinderwunsch.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kinderwunsch

Du möchtest schwanger werden? Hier kannst du Kontakte knüpfen und mit anderen über den Zeitpunkt deines Eisprungs diskutieren. Auch nützlich: Lexikon der Abkürzungen und Expertenantworten. Neu: unser Kinderwunsch-Newsletter!

Beitrag von lucas2009 27.11.10 - 13:59 Uhr

Hallo ihr lieben,
nachdem meine Kurve gestern noch absolut super aussah kam nun heute morgen der Schock. Tempiabfall bei ES+10 und viel cremigen ZS und das 3 Tage vor NMT.#schock
Man ich lag heute morgen erstmal ne Stunde im Bett und habe mir echt den Kopf zerbrochen, war irgednwie total geschockt. Eigentlich war ich diesen Monat total cool, baer bei der Kurve konnte ich nihct anders als mir Hoffnungen machen. Klar, ich war erkältet, und das hat die Tempi wahrscheinlich mehr beeinflusst als ich dachte, nehme ich jetzt an. :-[
Ich habe mich vorhin erstmal bei meinem Mann ausgeult und jetzt gehts mir etwas besser...
Naja ist vielleicht ganz gut, das mich meine Tempi vorwahrnt, sonst wäre ich bei einsetzen der Mens wahrscheinlich so geschockt gewesen.
Also heißt es jetzt warten, warten, warten und in den 10 ÜZ starten.
Sorry fürs #bla aber ich musste mir das jetzt einfach von der Seele reden

Liebe Grüße Julia

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/913692/547519

Beitrag von technotubbie1981 27.11.10 - 14:10 Uhr

Hallo Julia,

ich hatte heute zwar (noch) keinen Tempiabsacker aber ich schätze der wird dann wohl morgen kommen.
War bis vorher noch ganz zuversichtlich dass es evtl. geklappt haben könnte.
Die ganze Zeit so gut wie kein ZS und Tempi war zu diesem Zeitpunkt sonst auch nicht mehr so weit oben.
Hab mich schon geärgert dass ich heute morgen keinen Frühtest gemacht habe.
Und gerade auf der Toi dann der Schock! #schock
Hatte gerade wieder richtig viel spinnbaren ZS und das ist denke ich ein Anzeichen dass sich die GMSH wieder abbaut! :-[
Dabei war ich so voller Hoffnung! :-(
Werde jetzt mal warten was die Tempi morgen spricht. Wenn sie immer noch auf dem Level von heute ist mache ich den Test.
Aber hab die Hoffnung ehrlich gesagt aufgegeben und rechne mit der Mens.
Du hast ja noch ein bißchen mehr Zeit bis NMT. Vielleicht steigt die Tempi morgen ja doch wieder.

LG Steffi

Beitrag von lucas2009 27.11.10 - 14:25 Uhr

Huhu Steffi
für mich ist der Tempi-Absacker etwas früh weil meine Tempi sonst erst nach Einsetzen der Mens fällt. Aber bei ES+10 und soviel cremigen ZS gibt es keine andere Erklärung als eben Mens. Ist ja theoretisch auch egal wann sie fällt.
Danke für deine Anteilnahme. Wünsche dir nich viel Glück!

LG

Beitrag von caroline27 27.11.10 - 18:45 Uhr

Hi Steffi,

mach dich nicht verrückt! Das hat noch nix zu sagen.
Als ich mit meiner Tochter (heute 6 Monate alt) schwanger war, hatte ich auch einen Tempiabsacker fast bis auf die CL am 8. oder 9. Zyklustag. Ich hatte da eigentlich schon aufgegeben. Aber am nächsten Tag ging die Tempi wieder hoch. Zwei Tage später hab ich positiv getestet.
Meine Kurve derzeit sieht auch so aus:

http://www.urbia.de/services/zykluskalender/sheet/731949/546741

Wäre der Tempiabfall bei mir am 11. oder 12. Zyklustag, würde die Mens definitiv kommen. Heute war keine Blutung. Also auch noch nix zu spät.
Meine Tochter wurde übrigens auch 4-5 Tage vor ES gezeugt. :-)
Diesen Monat schauen wir mal...war eigentlich nicht geplant.

lg caro

Beitrag von alepha 27.11.10 - 14:16 Uhr

Schau doch mal hier...

http://kiwu.winnirixi.de/ut/3739.png

Und dann lies auch noch mal das:

"Wenn sich der Embryo einnistet, produziert der Körper noch mehr Progesteron (auch Östrogen und HCG), was die Gebärmutterschleimhaut (GSH) weiterhin aufgebaut hält. Wenn kein eingenisteter Embryo da ist, fällt die Produktion vom Progesteron und die GSH wird auch zersetzt. Dies passiert 2-3 Tage vor NMT. Zuerst läuft das Wasser aus der GSH raus, deswegen haben viele Frauen 1-2 Tage vor NMT spinnbaren ZS, was mit Fruchtbarkeit jedoch nichts mehr zu tun hat, sondern auf das Zersetzen der GSH hinweist."

"Normalerweise hat man fruchtbaren ZS nur vor dem ES. Etwa eine Woche nach dem ES kommt es hormonbedingt nochmal zur Produktion vom cremigen ZS, dieser hat jedoch nichts mehr mit Fruchtbarkeit zu tun. 1-2 Tage vor NMT kann es auch zum spinnbaren ZS kommen, dieser ist aber auch nicht fruchtbar, sondern weist auf die folgende Periode hin. Nach dem ES soll eine Austrocknung folgen. Wenn dies nicht passiert und du immer wiederkehrend spinnbaren ZS hast, dann hattest du beim ersten Mal keinen Eisprung und die Tempi ging wahrscheinlich auch nicht hoch."

Muss also nicht zwangsweise schon alles vorbei sein.

Ich drück Dir die Daumen und wünsche Dir viel Glück!#klee

LG

Beitrag von lucas2009 27.11.10 - 14:28 Uhr

Hey,
ja danke. Den Text kenne ich und die Kurve auch. Aber lieb das du dir die Mühe machst. Habe bei Winnirixi auch schon geguckt, man hofft ja auf andere Erklärungen. Aber ein Tempi-Absacker bei ES +10 ist einfach zu spät für solche Erklärungen. 6-max.8 Tage nach ES wäre noch im Rahmen...
Trotzdem ganz lieben Dank. Es tut ja gut,wenn man weiß das andere sich so bemühen...
LG

Beitrag von sanne90 27.11.10 - 14:19 Uhr

Hallo Julia, lass dich mal #liebdrueck, mensch, dass schaut ja wirklich nicht gut aus #schmoll

Ich denke du wirst mit Mensanmarsch rechnen müssen#zitter. Drücke dir jedoch ganz fest die daumen das sie morgen nochmal nach oben schnellt, deine Tempi.


lg Sanne #liebdrueck

Beitrag von lucas2009 27.11.10 - 14:30 Uhr

Danke Sanne,
wirklich lieb. Aber ich denke in anbetracht meines ZS ist der ÜZ 9 eben gelaufen. Schade, bei meiner ersten SS hat es in ÜZ 9 geschnaggelt...
LG Julia

Gucke mir gleich mal dein ZB an, hoffe das sieht besser aus....