Tipps von SchwangerenMamis zu Werdenwollmami

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von schnubbel30 27.11.10 - 14:32 Uhr

Huhu Mädels,

ich muss euch mal was fragen. Wir sind im 6. ÜZ. Hatte schon öfter Anzeichen whrd. dem Zyklus die im Nachhinein hätten auch SS-Anzeichen gewesen sein können, waren es aber nicht.
Dieses Mal allerdings hatte ich ca. 2 Tage nach dem evtl. Einnistungszeitpunkt so ein grummeln im Bauch ( wie Blähungen nur tiefer im Unterbauch, die keine waren )...entschuldigt die Details.
Seit heute spannen die Brüste und ich bin von einer Sekunde auf die nächste von supi gut gelaunt bis total depri.
Heute ist der 23 .Tag....mein Zyklus liegt zw. dem 23 und 28 Tag...seit ich den KindleinKommtee trinke eher Richtung 27...

Wie habt ihr euch gefühlt bevor die Regel ausgeblieben ist, gibt es da Parallelen?
Es wäre soooo schön wenn es geklappt hätte...

Danke

Beitrag von shiningstar 27.11.10 - 14:40 Uhr

Ich habe gar nichts gemerkt, erst in der 7. SSW ging es los mit Übelkeit, Müdigkeit usw.

Was ich Dir aber sagen kann -wir haben fast drei Jahre und drei künstliche Befruchtungen gebraucht -als wir noch normal "geübt" haben, hab ich mir eine Schwangerschaft immer so sehr gewünscht, dass ich mir alle möglichen Anzeichen vor NMT eingebildet habe...

Beitrag von cordulaklaus 27.11.10 - 14:58 Uhr

Also beim mir waren es die Brüste die geschmerzt haben. Hatte ich sonst nie.
Und 2 Tage nach NMT habe ich den Test gemacht und war nach dem 4. ÜZ schwanger.
Ich drück Dir die Daumen, dass es geklappt hat.

Beitrag von aniko777 27.11.10 - 15:02 Uhr

hatte bei keinem der beiden schwangerschaften anzeichen VOR dem ausbleiben der Regel... als ich nicht schwanger war hatte ich massig von diesen Anzeichen sorry...
das einzige was ich diesmal hatte war während der Einnistung dieses mal eine super leichte blutung und leider auch einen Harnwegsinfekt...

ach mir fällt grad ein bei meiner leztten Schwangerschaft hatte ich zahnfleischbluten ein paar Tage VOR dem NMT

wünsche dir viel Glück

Beitrag von briony1978 27.11.10 - 15:12 Uhr

Also ich hatte, bevor meine Tage ausgeblieben sind, unheimlich Rückenschmerzen und Unterleibsziehen, was ich allerdings auf PMS geschoben habe. Was mir aber komisch vorkam, normalerweise habe ich diese Symptome erst 2-3 Tage vor meiner Regel bekommen, diesmal war es schon eine Woche vorher soweit.
Und dann musste ich (die einen bombenfesten Schlaf bisher hatte) nachts plötzlich 1-2 mal die Nacht auf die Toilette, weil die Blase drückte. Geschnallt habe ich es trotzdem erst nach dem 3. positiven Test ;-)