angst vor einer FG...

Archiv des urbia-Forums Frühes Ende.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühes Ende

Manche Schwangerschaft geht leider vorzeitig zu Ende. Es kann helfen, sich hier mit anderen über das Erlebte auszutauschen; aber auch Fragen zu medizinischen Themen sind willkommen. Hilfreich können auch diese urbia-Artikel sein: Fehlgeburt und Sternenkinder.

Beitrag von pimiko88 27.11.10 - 14:34 Uhr

hallo ihr lieben...

ich weiß nicht was ich denken soll. ich war am 20.11.10 in gelnhausen im krankenhaus wegen schmerzen im bauch.die ärztin gab mir entwahnung das alles ok sei und ich mir keine sorgen machen soll. am 23.11.10 war ich dann zu ganznormal untersuchung beim FA der mir dann plötzlich sagte das ich ausserhalb der früchtblase wasser habe, was zu einer FG führen könnt.(bin in der 8.ssw)
jetzt hatte ich so eine angst das ich mein baby verlieren könnte und bin deswegen noch mal am 25.11.10 zu einer anderen FÄ gegangen.
sie gab mir endwahnung und meinte dass das baby gut entwickelt ist und ich mir keine sorgen machen sollte.
was meint ihr dazu???

ich danke euch schon mal im vorraus und hoffe das ihr mir ein bisschen die angst nehmen könnt...

glg pimiko88

Beitrag von noori 27.11.10 - 15:18 Uhr

Ich bin immer wieder erstaunt darüber, wie unsensibel manche Frauenärzte sind.
Mir ging es in der 3. SS ähnlich. Ständig hat mir meine FÄ (so ganz nebenbei) Angst gemacht mit beiläufigen Bemerkungen und erst als ich ich mich dann noch mal zur Sicherheit im KH habe untersuchen lassen, konnte ich wieder durchatmen. Irgendwie ging das fast die ganze SS so. Da ich aber schon seit Jahrzehten bei dieser Frauenärztin war, konnte ich mich irgendwie nie so durchringen, die FÄ zu wechseln. Geärgert habe ich mich über die unsensible Art dennoch.
Da zwischen der 1. und 3. SS eine FG hatte, fand ich diese beiläufigen Bemerkungen besonders schlimm. Gesagt habe ich es der Ärztin jedoch nie - hätte ich aber tun sollen anstatt mich im Geheimen zu ärgen.
Lange Rede, kurzer Sinn - es werden häufig mal Sachen festgestellt , die zwar ungewöhnlich sind, aber nicht bedrohlich. Wäre es so gewesen, hätte man Dich mit Sicherheit gründlicher untersucht bzw. gleich ins KH geschickt.
Versuche Dich zu entspannen und genieße die SS!

LG
M.