junge oder mädchen????

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von nana040279 27.11.10 - 14:42 Uhr

Hallo,

ich hab mal ne frage, weiss einer von euch ob es typische anzeichen für junge oder mädchen gibt? also bei meinem sohn hatte ich zum beispiel kaum probleme und jetzt, ständiges ziehen, haarausfall, pickel. ich als mama hab so das gefühl das es ein mädchen wird, was meint ihr? danke

Beitrag von 123mitdabei 27.11.10 - 14:48 Uhr

Hi!

Also bei meiner Tochter vor 6 Jahren hatte ich eine super Haut, schöne Haare, keine Übelkeit, es ging mir blendend.
Diesmal ist mir dauerübel, ich hatte sehr starken Haarausfall der langsam besser wird, Pickel.. also müsste es ja diesmal ein Junge werden.
Allerdings sagt man ja, dass es ein Mädchen wird, wenns einem so dreckig geht und ein Junge, wenn es einem Top geht. Kann ich auch nur bestätigen was die outings im Bekanntenkreis betrifft.. nur ich fall wohl aus der Reihe.. ich denke, jede SS ist einfach anders... ich bin erst in der 12. SSW und muss mich noch gedulden :-)
LG

Beitrag von specki1009 27.11.10 - 15:20 Uhr

Mir gehts genauso.

Beim ersten 2005 - Mädchen - hatte ich überhaupt keine Beschwerden außer bißchen Ziehen im UL, selbst bei der Bauchform waren sich alle sicher dass es nen Junge wird ... Jetzt bei der zweiten SS war mir die ersten Wochen dauerübel und ich habe immer noch Pickel als wäre ich in der Pupertät - lt. Ärztin wirds ein Junge :-p

Schon komisch wie die Vorhersagen bei uns NICHT zutreffen.

Beitrag von belablue84 27.11.10 - 14:48 Uhr

Hallo Nana! #winke

Also ich bekomme zwar erst mein erstes Kind, aber ich hab schon oft gehört und gelesen dass sowieso jede Schwangerschaft anders ist. Bei der Ersten hat man Dies und bei der Nächsten eben Das usw....

Ich selbst bin der Meinung einen Jungen zu bekommen weil ich schon oft von der SS und besonders von der Geburt geträumt habe und es immer ein Junge war... (obwohl ich, wenn ich es mir aussuchen dürfte, als erstes Kind gern ein Mädchen hätte...) Also, mal sehen ob ich richtig liege.. bis wir es erfahren dauert es allerdings noch mindestens 6 lange Wochen...

Ansich glaube ich schon an solche "übernatürlichen" Eingebungen, aber das man es an einem Ziehen oder so festmachen kann denke ich eher nicht...

liebe Grüße!
Bela#blume mit #baby 14+6

Beitrag von luana22 27.11.10 - 14:48 Uhr

Also ich bekomme einen Jungen und habe auch Pickel, Haarausfall und gelegentlich mal mehr mal weniger ziehen oder Unterleibschmerzen. Eine Freundin bekommt ein Mädchen, was auch sicher ist und hat nicht einen Pickel. Also ich glaube das heißt leider gar nichts.

LG

Beitrag von carlos2010 27.11.10 - 14:50 Uhr

Hallo,

also ich heb ein Traumschwangerschaft bis jetzt (39.SSW); keine Übelkeit, keine Wehwehchen und bin jetzt noch topfit und es wird ein Mädchen#verliebt.
Ich glaube nicht an irgendwelche Anzeichen auf das Geschlecht!
Ich habe übrigens auch nur einen kleinen Bauch und habe knapp 12kg zugenommen und bin nicht rund geworden, wie man das so bei einem Mädchen sagt;-).

Alles Gute#klee
carlos ET-12

Beitrag von sweetdreams85 27.11.10 - 14:58 Uhr

also ich habe bei den maedels immer piiiiiiickel gehabt

Beitrag von vampirlady 27.11.10 - 15:01 Uhr

Hallo, Leider muss ich dir sagen das es keine typischen anzeichen für Junge oder Mädchen gibt!
Als ich mit meinem Sohn (Nr.2)schwanger war hab ich auch gedacht "Mein gott so viele Problem das kann nur ein Junge werden!", Bei meiner 1. hatte ich überhaupt keine Probleme. Aber Nr. 3 und jetzt Nr.4 (beides Mädchen) hab ich soooooooooo viele Probleme gehabt bzw. hab sie noch immer. Über Dauerübelkeit, unreine Haut, Sodbrennen,.....! Das einzige was wirklich sicher ist ist das outing vom Azt bzw. die Geburt, allerdings hat mich mein Gefühl in allen 4 Schwangerschaften nicht getäuscht.

LG Melanie mit Nr.4 #babygirl inside

Beitrag von kleine-elfe87 27.11.10 - 15:17 Uhr

Meine FÄ meinte zu mir schon, das mir aber auch wirklich keine einzige Schwangerschaftsbeschwerde erspart bleibt (bekomme ein Mädchen) das einzigste was sich zum positiven geändert hat ist das ich meine Pickel los bin die ich vor der Schwangerschaft hatte. :-D

Beitrag von goldschnute77 27.11.10 - 15:52 Uhr

Hallo!

Ich hatte zwei grundverschiedene Schwangerschaften, von wegen Übelkeit, Heißhungergelüste, Pickel, Haarausfall usw. und beides Mal hab ich nen Jungen bekommen:-D

Also: Es läßt sich einfach durch nichts bestimmen ;-)

Beitrag von liamluca 27.11.10 - 16:38 Uhr

Hallo,

ich bekomme den 3. Jungen und glaube auch nicht das es typische Anzeichen gibt, bei mir war jede Schwangerschaft anders und in dieser habe ich extrem viele Pickel und Haarausfall, was in den anderen beiden Schwangerschaften garnicht war. Dafür musste ich mich beim 1. bis zum 6. Monat übergeben und beim 2. hatte ich weder das Eine noch das Andere.


Liebe Grüsse#winke#winke