Grana Padano?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von alabama1077 27.11.10 - 15:24 Uhr

Hallo Ihr Lieben!

Ich wollte heute Abend Spaghetti Carbonara machen. Da gehört eben Parmesan dazu...!

Jetzt habe ich gestern bei Edeka Grana Padano gekauft. Explizit steht da nicht Rohmilch drauf, aber der Käse soll angeblich IMMER aus Rohmilch gemacht sein...

Darf ich den essen? Gibt es hier Experten?

LG
Alabama 25+0

Beitrag von leyley 27.11.10 - 15:28 Uhr

hi, also habe letztens erst im fernsehn gesehn das parmesan sogar für schwangere sogar gut sein soll.
hab selbst auch schon gegessen.

grüße ley

Beitrag von alabama1077 27.11.10 - 15:32 Uhr

Toll, danke :-)

Beitrag von maerzschnecke 27.11.10 - 15:31 Uhr

Grana Padano ist gar kein richtiger Parmesan, sondern nur ein 'Abklatsch'.

Abgesehen davon muss in Deutschland Rohmilchkäse als solcher gekennzeichnet sein.

Ich habe im Supermarkt noch keinen Grana Padano aus Rohmilch entdeckt. Den kannst Du ruhig essen.

Beitrag von alabama1077 27.11.10 - 15:33 Uhr

Umso besser - danke :-)

Beitrag von schlawienchen79 27.11.10 - 15:40 Uhr

Er ist aus Rohmilch, da ist aber so viel Salz drinnen da lebt nichts mehr, den darfst du essen
Hier

http://de.wikipedia.org/wiki/Grana_Padano

Beitrag von schlisi 27.11.10 - 16:46 Uhr

Hallo,

Parmesan wird NICHT aus Rohmilch hergestellt.

Kannst Du bedenkenlos essen.

LG schlisi

Beitrag von schlisi 27.11.10 - 16:54 Uhr

Nein, falsch.

Parmesan ist aus Rohmilch hergestellt, aber als "in der Schwangerschaft zulaessiges" Produkt freigegeben, weil es durch den langen Reifeprozess keine Listerienbakterien enthalten kann.

Mich hat schon immer gewundert, warum es hier in Italien keine Diskussion um den Parmesankaese gibt. Hier essen ihn die schwangeren Frauen naehmlich immer.....
Als ich -als Deutsche- die Frage mal in den Raum geworfen hatte, wurde ich nur unglaeubig angeschaut...;-)

LG schlisi#winke

Beitrag von alabama1077 27.11.10 - 17:32 Uhr

Vielen Dank! Dann lasse ich es mir mal schmecken :-)

Beitrag von melli.c 27.11.10 - 18:51 Uhr

Hallo Schlisi
Ja, das hebe ich mir auch gedacht. ich lebe seit Ende meiner 1. SS auch in Italien. Habe auch schon 2 Jungs und der 3. ist unterwegs.
Schön hier auch mal wieder was von einer "Italienerin zu hören.
Ciao
Melli

Beitrag von silkuccia 27.11.10 - 18:48 Uhr

Ciao Alabama,

lass es Dir schmecken, Parmesan ist kein Problem!

Lass es Dir von einer Nudel-und Parmesanabhaengigen sagen ;-)

LG aus dem Parmesan-Land #winke

Silkuccia mit Salvatore Samuel (30. SSW)

Beitrag von begiovale 27.11.10 - 20:11 Uhr

dann waeren ja alle ital. frauen hoechst gefaehrdet;-) ich denke nicht dass es schlimm ist,aber ich bin auch der meinung, dass man es uebertreiben kann mit der vorsicht.

liebe gruesse aus italien:-p

ach so ich bin uebrigends mit kind nummer 4 schwanger, und esse parmesan und grana padano auf fast jeder pasta!#mampf