Ich beise mich (wieder) selber. Mama 2er Kids

Archiv des urbia-Forums Partnerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Partnerschaft

Eine dauerhafte Partnerschaft ist eine der größten Herausforderungen unserer Zeit. Lust und Frust liegen da oft nah beieinander. Hier könnt ihr offen ausdrücken, was euch innerlich bewegt.

Beitrag von 19verzweifelt86 27.11.10 - 16:45 Uhr

Hallo.

Ich verletzte mich wieder selber in dem ich mich beise. Das passiert wenn mich was aufregt und beise mich. Und merke von dem Biss dann nichts. Hinterher wenn ich mich wieder beruhigt habe. Hab mich seit 3 Tagen mich 3x gebissen. Der auf meinem linken Oberarm, ist schon grün-violett. Die anderen 2 sind noch sehr rot und geschwollen.

Ich hatte das schon mal. Schlechte Familienverhältnisse usw.

Unter Tags bis ca. 18:00 bin ich mit den Kids alleine. Bin schnell gereizt. Haben grad einen Umzug hinter uns. Etliche Termine...Seit gestern bin ich total müde, mir geht es schlecht und ess kaum was. Könnt nur schlaaaaaaafen!

Entschuldigung, musste mich mal ausheulen!

glg verzweifelte die nicht weiß was sie machen soll.

Beitrag von simone_2403 27.11.10 - 17:14 Uhr

Hallo

WIe wärs mit einer Therapie?

Gruß

Beitrag von blaue-rose 27.11.10 - 17:31 Uhr

Hallo verzweifelte,


das hört sich nach Borderline an. Ich denke dieses SVV hat sich öfter bei dir gezeigt.
Hast du denn jemand mit dem du über deine Probleme reden kannst.

Ich vermute es wird mit deinen schlechten Familienverhältnissen zusammen hängen. Darf ich dich fragen ob du schon einmal zu etwas gezwungen wurdest was du nicht wolltest?

Hast du schon einmal einen Arzt oder Therapeuten deshalb aufgesucht und wurde dir Hilfe angeboten.

Der weg zu einer Beratungsstelle kann auch hilfreich sein.


Freundliche Grüße

blaue-rose

Beitrag von 19verzweifelt86 27.11.10 - 17:43 Uhr

Nein wurde zu nichts gezwungen. Keine vergewaltigung, warum? Ich hatte vor 4 Jahren eine Therapie wegen BurnOut Syndrom.

Beitrag von blaue-rose 27.11.10 - 17:51 Uhr


Das SVV ist meist ein Alarmsignal und weist auf Problem im Umfeld der Betroffenen hin und oft ist es wirklich Missbrauch oder Vergewaltigung und leider werden diese Zeichen vom Umfeld nicht richtig gedeutet.

Es ist aber gut wenn es auf dich nicht zutrifft. Du solltest aber überlegen ob du dir nicht Hilfe suchst um zu klären was dies Verhalten auslöst und wie du besser damit umgehen kannst.

Wenn du möchtest kannst du mich gern über Vk anschreiben.

Fg

Beitrag von 19verzweifelt86 27.11.10 - 17:56 Uhr

nein, das zum glück nicht. nur seit vorgestern hat mich die ganze familiengeschichte wieder eingeholt, weil ich darüber mit jemanden intensiv geredet habe. und seit dem kann ich nichts anderes. wenn ich das tue bin ich nicht selbest.

Beitrag von blaue-rose 28.11.10 - 10:20 Uhr

Hallo verzweifelt,


ich glaube dir das du dann nicht du selbst bist.

Ich denke das Reden über die Familiengeschichte hat die Gedanken daran wieder zurückgeholt und es basteltet dich sehr. Ich vermute du möchtest das beißen nicht brauchst es aber um eine inneren Druck abzubauen.

Beitrag von kingdomcat 27.11.10 - 18:49 Uhr

SVV heisst nicht immer gleich Borderline!!!!!!#kratz

Beitrag von ??? 27.11.10 - 19:38 Uhr

sorry aber was heißt SW?

Beitrag von lisasimpson 27.11.10 - 20:27 Uhr

Selbst Verletzendes Verhalten

lisasimpson

Beitrag von schnee-weisschen 27.11.10 - 19:13 Uhr

Weisst Du, wie viele Leute BL haben und sich keinerlei körperliche Schäden zufügen?
Oder umgekehrt.
So ein klischeehaftes posting *Vogel zeig*

Beitrag von leopoldina1971 27.11.10 - 19:16 Uhr

Vielleicht findest du hier schon einige Antworten auf deine Fragen. Lass dir bitte helfen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Selbstverletzendes_Verhalten


Beitrag von intressant 29.11.10 - 15:36 Uhr

dann müsste ich auch mal miut meiner therapeuten sprechen.
ich beiße mir schon in die finger und händen seit ich ca. 12 bin und ich haue mir öfters gegen den kopf.

im prinzip weiß ich wo es her kommt da ich bei meinen eltern nie meine gefühle äußern durfte und vorallem wut war verboten. irgendwann habe ich mein wut gegen mich gerichtet.

das ist heute auch noch so wenn ich mich über etwas so aufreg fange ich an mich selbst zu schlagen.

hätte nie gedacht das so ein verhalten so weit führen könnte #gruebel

lg