Meine Zwillinge haben Keuchhusten!!!

Archiv des urbia-Forums Frühchen.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Frühchen

Obwohl die Überlebenschancen für früh geborene Kinder immer besser werden, müssen vor allem Eltern von extrem Frühgeborenen oft für die gesunde Entwicklung ihres Kindes kämpfen. Der Frühchenmediziner Dr. Matthias Jahn beantwortet eure Fragen täglich in unserem Expertenforum.

Beitrag von anjockel 27.11.10 - 17:00 Uhr

Hallo,
unser Julian ist seit 2 Wochen stationär, erst Virusinfekt, dann Lungenentzündung und nun hat sich Keuchhusten bestätigt. Der Husten war aber auch schlimm.
Jetzt haben wir seine Schwester Laura testen lassen und sie ist auch positiv!!!
Sie hat aber noch keine Symptome, nur bissl niesen, aber das haben viele durch die engen Nasengänge, können sie auch noch zu Hause behalten.
Jetzt werden beide mit Klacid-Saft behandelt.
Wir hätten eigentlich in 2 Wochen den 1. Impftermin gehabt, so ein Mist!!!
Jetzt müssen wir uns alle testen lassen in der Familie, denn laut Gesundheitsamt gibt es auch Träger von Pertussis ohne Symptome.
bei uns ist aber keiner mit Husten gewesen, nur mein Freund hat seit 14 Tagen Dauerschnupfen-hofe nicht das er positiv ist. :-(
Wir waren nirgends mit den Kleinen, außer im Schlaflabor in der Kinderklinik vor 4 Wochen #kratz
Die Inkubationszeit beträt 7-21 Tage!

Wir werden leider auch von nix verschont #zitter

Liebe Grüße Anjockel+ Twins Laura+Julian (morgen 10 Wochen alt) #winke

Beitrag von 1984isi 27.11.10 - 18:01 Uhr

Hallöchen Anjockel,

ich wünsche deine beiden Mäuschen eine Gute Besserung und das sie bald wieder auf den Beinen sind.

Ich drücke euch die Daumen das in der Familie keiner mehr Positiv ist.

Meine Däumchen sind gedrückt.

Lg Iris mit Mike und Mia ( 8 1/2 Monate alt )

Beitrag von anjockel 27.11.10 - 19:29 Uhr

Dankeschön.

Beitrag von gille112 27.11.10 - 20:26 Uhr

Oje,
dann wünsch ich euch mal ganz schnell gute Besserung!!!!!!!!!

Alles Liebe, Gille mit Hannah und Lara

Beitrag von hannah.25 28.11.10 - 16:06 Uhr

Hallo Anja,

was ist das denn für eine schlechte Nachricht? :-(
Es tut mir sehr leid, dass die beiden Keuchhusten haben. Ich hoffe, dass sie ganz schnell am Wege der Besserung sind.

Und dir wünsch ich ganz viel Kraft und euch alles Gute!! #liebdrueck

Liebe Grüße
Hannah mit Niklas und Sarah ganz fest im Herzen und #baby Per ganz fest im Arm (23 Tage alt)

Beitrag von jacqueline81 29.11.10 - 10:35 Uhr

Hi,

das tut mir aber leid. Gerade bei so Mäusen finde ich es immer ganz schlimm. Meinen Twins geht es aber nicht anders. Wir plagen uns schon seit Wochen mit Schnupfen rum und jetzt Husten sie teilweise so schlimm, da bekommt man richtig Angst. Es fehlt fürs richtige Abhusten einfach noch die Kraft. Habe auch manchmal die Sorge beim Husten (vorallem bei Marissa) das sie erbrechen. Was bei Marissa auch schon häufiger direkt nach dem Trinken vorkam wenn sie wohl die Milch hin den falschen Hals bekommen hat. Dann hat sie bestimmt die halbe bis dreiviertel Flasche erbrochen.

Wie macht sich denn der Keuchhusten bemerkbar genau? Habe ja auch ein Kigakind zuhause die einiges an schlören kann.

LG
Jacqueline mit Lana 3,5 Jahre + Marissa und Vanessa 13 Wochen