gehfrei

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von xxkleine-hexexx 27.11.10 - 17:09 Uhr

meine freundin hat mir gerade stolz erzählt, dass ihre kleine nun immer im gehfrei ist.....ich zitiere


"sie kann doch noch nicht sitzen, so lernt sie es mindestens" #kratz

das finde ich krass

+kopfschüttel+

Beitrag von xxkleine-hexexx 27.11.10 - 17:14 Uhr

achso, ganz vergessen


was sagt ihr dazu , habe ich eine falsche einstellung?

Beitrag von amalka. 27.11.10 - 23:30 Uhr

Weißt du, mir gehen diese Hertzjagden gegen Menschen die es benutzten auf den Geist...bei dir überlege ich mir, was der Hintergedanke ist, zu hören: ich binn toll und sie schlecht oder k.a. ????

Wenn ich aber mit gesundem Menschenverstand das Ding ansehe...und warum ich es ablehnen würde.. Das kind wird irgendwo reingesetzt und gezwungen so zu bleiben d.h. in seiner natürlichen Entwikclung und seinem Willen gebunden und dies wäre für mich schon der allererste Grund, um sowas abzulehnen..

Ich kann verstehen, dass Erziehrinnen manchmal Ruhe haben wollen aber eine Mami, die nur 1 Kind betreut..hm, grenzwertig..

Beitrag von mauz87 27.11.10 - 17:15 Uhr

Wer diese Dinger erfunden hat gehört eingesperrt.
Überhaupt nicht hilfreich fürs Kind und dazu gefährlich. Es schadet nur.

Ich finde diese Dinger als echte Misshandlung der Kleinen wenn man da sein Kind reinstopft egal ob laufen sitzen oder eben nicht.Alles schlimm.

Beitrag von lilly7686 27.11.10 - 17:24 Uhr

Da kann man leider nix machen. Es gibt immer wieder Menschen, die die Gefahren von sowas ignorieren.

Meiner Stiefmutter hab ich Forschungsergebnisse und Statistiken, Berichte aus Medien und von Kinderärzten vorgelegt. Und sie ist immernoch der Meinung, das Ding schadet nix :-(
Tja, egal, mein Kind kommt da nicht rein. Ende.

Beitrag von babygirljanuar 27.11.10 - 17:30 Uhr

vllt hat sie sich nicht informiert und weiß es nicht besser. ich kanns immer wieder schreiben, ich wusste auch nicht dass es gefährlich ist ( wobei ich mir nie gedanken gemacht hab ob ich überhaupt sowas kaufe) meine stiefmutter hat mir direkt nach der geburt gesagt dass ich die nie kaufen soll weil die so gefährlich sind. und ich höre auf meine stiefmutter. sie hat 5 kinder und weiß wie der hase läuft.

Beitrag von canadia.und.baby. 27.11.10 - 17:57 Uhr

Lebensgefährlich !

Aber hier gibts auch so zumind. 2-3 die meinen wie toll das doch wäre und es hat dem Bruder/schwester auch nicht geschadet (noch nicht).

Beitrag von connykati 27.11.10 - 17:58 Uhr

Hallo,

du hast völlig recht!

Nicht umsonst ist dieses gefährliche Ding in vielen Ländern bereits verboten.

Hier mal ein Link von einer Physiotherapeutin:
http://www.rabeneltern.org/gesundheit/wissenswertes/babyhopser-gehrei.shtml

Viele liebe Grüße,
Conny mit Richard *22.11.2008 der selbstverständlich OHNE so ein Teil sitzen und laufen gelernt hat ;-)

Beitrag von lilalaus2000 27.11.10 - 19:05 Uhr

Hallo

also ich mag das Gehfrei und zu Weihnachten bekommt sie einen Hüpfer.

Jaja, ich weiß, jetzt hagelt es proteste, aber um sicher zu sein, werde ich am Mittwoch den Arzt noch fragen. Der hat 3 Töchter und die haben auch einen gehfrei, also bleibt noch der Hüpfer zur Debatte :-)

Liebe Mamas, bitte zerrupft mich nicht in der Luft, aber meine Kleine hat sehr viel Spaß im Gehfrei, da ist sie ca 10 Min am Tag drinnen.

Sie ist auch ein Baby, welches lieber mit Hilfe steht als liegt oder sitzt.
Und sie ist 5 Monate und 10 Tage alt.


Beitrag von jessy2509 27.11.10 - 19:15 Uhr

Mach wie Du das für richtig hälst :-) Und dir kann es egal sein was andere hier über Dich denken, nimm abschied von den ganzen übermüttern die so perfekt sind das sie ihre kinder von morgens bis abends in watte packen ( aber wenn nur BIO watte *hihi*) nene also ein gehfrei ist für mich persönlich nichts weil ich sie nicht so schön finde aber das muss echt jeder selbst wissen. Also mach was du für richtig hälst!! Weißt Du, anonymität macht mutig und man kann viel schreiben, da sind die Tasten geduldig. Das sind dann die, die im realen Leben dem perfektionismus garnicht entsprechen.


LG
Jessica

Beitrag von lilalaus2000 27.11.10 - 19:30 Uhr

Lieb von dir, manchmal hat man echt Angst seine ehrliche Meinung zu schreiben ;-)

Aber ich habe hier auch oft mal Nützliches gelesen.

Ich will auch eine gute Mama sein, und bin ich sicher auch, aber zu sehr in Bio-Watte#rofl (ist das lustig) will ich sie auch nicht packen.

Danke dir!

Beitrag von freno 27.11.10 - 20:00 Uhr

Hallo

Ich werde sowas nicht kaufen, da wir wirklcih zu viele gefährliche Trppen haben und Stufen.

Aber mein Lebensmotte ist inzwischen:

Alles in Maßen und nicht in Massen.

D.h. auch ein Gehfrei schadet nicht, wenn das Kind nicht den ganzen Tag drin ist.

Mein Sohn sitzt auch noch nciht ganz allein, aber fast und ich setze ihn auch in den Stubenwagen mit Kissen an der Seite.
Nach hinten stützt er sich selbst, wenn er umfallen würde, dann würde er auf den Kissen im Liegen landen.

Gruss

Freno

Beitrag von monab1978 27.11.10 - 21:57 Uhr

Hi,

ich kann echt nicht gleuben, dass du deinem Kind MIT ABSICH damit schadest. Du weisst, was passieren kann - und machst das TROTZDEM. Das ist einfach nur heftig. Noch dazu wenn dein Kind noch so klein ist. Für ein bisschen Spass ist vielleicht der Rücken schief. Oder schlimmeres!

Ne, das kann keiner verstehen.. man liebt die Kleinen doch so sehr...

Mona

Beitrag von lilalaus2000 27.11.10 - 22:34 Uhr

Hallo Mona

ich schade soch der Kleinen nicht.
Sie hat riesigen Spaß sich von einer Seite vom Zimmer bis in die andere zu bewegen. Mein Kinderarzt (ein super Guter) hat auch 3 Kiddis und da ists auch ok und die haben keinen Schaden, ich kenne die Teile eigentlich bei fast jedem Kind....

Sie ist wie gesagt ja nicht lange drinnen.


Ich habe eben gelesen, dass es mit den Gehfrei rund 6000 Unfälle im Jahr gibt, aber weil die Kinder die Treppe runterfallen (haben wir hier keine) oder sich verbrühen oder das Tischtuch runterziehen usw.
Natürlich lauern überall Gefahren, ob krabbeln oder von alleine mal laufen.
Diese hat mein freund schon in der Schwangerschaft bedacht und geregelt :-)

Die bewegung ist auch eingeschränkt und damit lernt man nicht laufen aber man hat das Kind doch nicht immer drinnen.... ich war öfter drin hat meine Mama gesagt, mir fehlt nichts :-)

Das ist ein ewiges Tema und ich denke, dass jeder das macht, was er für am Besten hällt, denn auch jedes Kind ist anders :-)

Mittwoch gehe ich zum Arzt und da hat die Kleine U5. Ich werde Hopser und Gehfrei ansprechen und hier dann schreiben.

#winke

Beitrag von monab1978 28.11.10 - 21:32 Uhr

Hi

na klar, schadest du dem Kind!

http://www.rabeneltern.org/gesundheit/wissenswertes/babyhopser-gehrei.shtml

und lies doch mal die links, die hier gepostet wurden. Selbst wenn das stimmt, dass dein Arzt das wirklich selber auch macht, dann ist es halt ein komischer Arzt. Wir waren bisher bei mehreren Kinderärzten, und da hängt immer ein Poster, dass die Gehfreis schädlich sind...


Mona

Beitrag von amalka. 27.11.10 - 23:34 Uhr

Hehe, hi du...wenn du natürlich beschied weißt und dein kind darin Spass hat..warum nicht, du trägst doch die Konseqeunzen..

ich habe es schon geschrieben..für mich heißt es die Eingrenzung in der natürlichen Bewegungen des Kindes...das Kind ist gezwungen so zu bleiben aber wenn es ihm Spass macht..

toll, wir machen auch alles andere 100% richtig und nirgendwo fehler und wir essen alle fettfrei und haben BMI unter 25 und gott weiss was..

alles mt Maße wenn es deinem Baby gefällt..

Beitrag von haseundmaus 27.11.10 - 20:06 Uhr

Hallo!

Auch kopfschüttel.. Einfach nur dumm sowas. So ein Teil kam uns nicht ins Haus.

Manja mit Lisa Marie *18.09.2009 #verliebt

Beitrag von eklis1974 27.11.10 - 21:02 Uhr

Ich bin auch dumm- und das ganze schon 2x und ich denke auch noch ein 3. Mal.

Wo ist das Problem wenn Kind alleine sitzen kann und mobiler sein möchte. Es soll darin keine Marathon laufen, sondern einfach die Beinchen bewegen. Meinen beiden großen hat es nicht geschadet und unser Mini- da werden wir sehen, ob sie einen bekommt.

Mir dagegen sind die Türhopser zu gefährlich- mein Sohn hat sich mit so einem Ding überschlagen :( .

Beitrag von savaha 27.11.10 - 21:16 Uhr

Siehst du, so ist das mit diesen beiden sinnfreien Erfindungen Türhopser und Gehfrei:
Es kann was passieren, muss aber nicht. Das Risiko ist halt nur viiieel höher als bei anderem Spielzeug.
Beim Hopser musste erst ein Unfall passieren, damit du ihn nicht mehr benutzt, muss beim Gehfrei auch erst was passieren?

Beitrag von monab1978 27.11.10 - 21:59 Uhr

Genau das wollte ich auch grad schreiben...