Gestern heftige Wehen (30.SSW)...Erfahrungen mit Gebärmutterhalslänge?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von zimtkringel 27.11.10 - 17:50 Uhr

Hallo Mädels,

ich war gestern wg schmerzhaften Wehen, die alle drei Minuten über Stunden kamen im KH...das CTG zeigte sie auch genauso an und das leichte Ziehen im Unterleib wurde immer schlimmer.

Der Muttermund ist noch zu, der Gebärmutterhals bei 30mm...das ist wohl der untere Grenzwert...muss morgen nochmal zur Kontrolle hin, bis jetzt konnte ich die Spritze zur Lungenreife und den damit verbundenen stationären Aufenthalt umgehen...ausruhen geht ja zuhause eh viel besser!

Achja, und Magnesium nehme ich jetzt...habe nur noch so alle 20min ne Wehe und die tut auch nicht merh so weh!

Hat jemand Erfahrungen mit sowas? Wie hat sich die Schwangerschaft weiter entwickelt? Ich wünsche mir so sehr, dass mein Baby noch ein bisschen in Ruhe in meinem Bauch bleiben und weiter wachsen und stark werden kann...es wiegt jetzt erst 1300g...

Liebe Grüße von der sich schonenden Lena

Beitrag von mellimausie 27.11.10 - 18:36 Uhr

Huhu Lena,

ich bin auch 30.Woche und habe genau das gleiche wie Du. Mit schonen ist bei mir nur schwer. Habe nen ziemlichen Wirbelwind von 2,5 Jahren und in 3 Wochen ziehen wir um.

Aber ich geb mir Mühe.

Alles Gute Dir! Ich bin mir toal sicher, dass sie sich noch Zeit lassen.

Liebe Grüße
Melanie

Beitrag von kerstini 27.11.10 - 18:39 Uhr

Hallo,

also die Länge deines GMH ist noch TOP! Besonders da du ja auch schon ein Kind hast! Keine Sorge! Erst ab einer Länge von 2,5cm wird man stationär aufgenommen! Und selbst dann kann man ihn oft noch durch striktes liegen wieder etwas vorkitzeln. Auch das der MuMu noch fest verschlossen ist ist prima!

Wenn es wirklich ernst wäre, hättest du schon lange Wehenhemmer bekommen und wärst stationär aufgenommen worden! Da hast du dann keine große Wahl mehr! Und wenn Sie nicht auf die Lungenreife bestehn sind es warscheinlich nur MuMu unwirksame Vorwehen.
Diese kommen sehr oft vor und müssen einfach beobachtet werden.

Wieviel Magnesium nimmst du denn? Den meisten SS hilft Magnesium recht gut, da es die Muskeln einfach lockert und entspannt und die GM ist ja auch ein Muskel.

Also keine Angst. Du hast bis jetzt keine Geburtswehen und wenn das beobachtet wird kannst du es damit noch gaaaanz lange aushalten :-)


Kerstin mit #sternMadita & #sternLeo *08.09.09+ u #stern12.SSW und Ida 33.SSW #verliebt

Beitrag von jindabyne 27.11.10 - 18:44 Uhr

Bin erst 27.ssw, hab aber auch Wehen und der GMH hat sich in wenigen Tage um fast einen Zentimeter verkürzt #schwitz

Muss mich auch schonen, hab aber schon zwei Kinder und die lassen mich kaum ausruhen. Darum bekomme ich jetzt eine Haushaltshilfe von der KK.

In die Klinik muss ich zum Glück erst, wenn der Mumu aufgeht Also SCHONEN! Ich will Weihnachten unbedingt mit meiner Familie verbringen und nicht im KKH liegen...

Lg Steffi