Welche Ritterburg?

Archiv des urbia-Forums Kindergartenalter.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Kindergartenalter

Ein großer Schritt ins Leben für jedes Kind ist der Start in den Kindergarten. Aus dem Kleinkindalter herausgewachsen, wird euer Sprössling nun zunehmend unabhängiger. Es stellen sich ganz neue Fragen, bei denen euch unser Forum hilfreich zur Seite stehen kann.

Beitrag von 147741 27.11.10 - 17:53 Uhr

Hallo!

Ritterburgen sind wohl momentan total in. Ich bin am Überlegen, ob ich meinem Sohn zu Weihnachten auch eine kaufe. Was würdet Ihr denn kaufen, eine von Playmobil? Wenn ja, welche? Es gibt ja versch. Modelle?

Wäre für einen Tipp sehr dankbar.

LG

Beitrag von oho 27.11.10 - 19:53 Uhr

Halloo!
Haben für unseren 4Jährigen Sohn die Königsritterburg von Playmobil gekauft. Allerdings gebraucht bei Ebay. Ist sehr gut erhalten. Bin mal gespannt, wie sie bei ihm ankommt. Hat sie im Schaufenster vom Spielwarenladen gesehen, und spricht seitdem nur noch davon. Ist sonst ein grosser Fan von Lego oder Bauklötzen.

Viele Grüsse#winke,
Karin

Beitrag von chrissie25 27.11.10 - 20:51 Uhr

Mein Sohn bekommt die Playmobil Löwenritterburg zu Weihnachten. Er hat sie im Spielzeugladen gesehen und was hin und weg. Aber sicher auch weil sie aussieht wie die Stadtmauer die er ganz toll findet. Er sagte neulich "Mama ich wünsche mir nichts anderes wie die Ritterburg" :-D

Finde aber die aus Holz auch schön!

LG Christiane

Beitrag von fine2000 27.11.10 - 22:11 Uhr

Wir haben die Königsritterburg von Playmobil. Wird von meinem Sohn viel bespielt und ist bei allen kleinen Gästen beliebt. Sehr zu empfehlen, wenn auch teuer.

fine

Beitrag von alinashayenne 27.11.10 - 22:59 Uhr

Hallo!

Mein Sohn hat zum Geburtstag eine Playmobil Ritterburg bekommen. Er ist ein großer Playmobil-Fan und wir haben auch wirklich viel Zeug davon, von daher hab ich gar nicht an eine andere gedacht.
Wir haben die "Raubritterburg" gekauft. Einfach deshalb, weil sie - im Gegensatz zu den anderen - relativ günstig ist. (Haben die auch noch bei Müller mit -20% gekauft - ich weiß gar nicht, ob diese Aktion noch am Laufen ist #kratz)
Natürlich ist sie auch dementsprechend kleiner, aber mir ging es auch um den Platz - unser Kinderzimmer ist zwar sehr groß, aber mit den Massen an Spielzeug, die schon da sind, ist halt auch nicht unbegrenzt Platz.

Mein Sohn ist jedenfalls begeistert davon, er spielt jeden Tag mal damit und sie sieht auch toll aus. Wie gesagt, sie ist eben kleiner, als andere - daher auch weniger an "Ausstattung" usw. aber meiner Meinung nach ist das trotzdem genug ;-)

Liebe Grüße
Nina

Beitrag von windsbraut69 28.11.10 - 08:32 Uhr

Sprich Dich doch mal mit Sabrina.2 ab - vielleicht kann Euer gemeinsames Kind auch beide Burgen dann benutzen.

Was um Himmels Willen bringt es Dir, jede Frage unter verschiedenen Nicks mehrfach zu stellen???

Gruß,

W