Nach dem Nachmittagsschlaf nur noch übel drauf

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von aguti 27.11.10 - 18:03 Uhr

Seit ein paar Tagen ist mir aufgefallen dass meine Tochter ( 8 Monate ) nach dem Nachmittagsschläfchen nur noch übel gelaunt ist. Ablegen geht gar nicht und nach kurzer Zeit mosert sie rum.
Sie ist eine Meckerziege, aber das ist dann richtig extrem.....

Bisher kann sie auch noch nicht krabbeln und sitzen, nur rückwärts und seitwärts robben und ich glaube das findet sie auch blöd.

Jetzt kann man sie eigentlich nur noch rumschleppen, bis sie um 20 Uhr ins Bett geht :-(

Kennt ihr sowas auch?

Beitrag von schwilis1 27.11.10 - 18:17 Uhr

wie lange schläft sie denn? vll ist das einfach zu kurz? probier doch mal sie direkt weiterpennen zu lassen. also wenn sie den ersten mucks macht, reingehen und sie wieder in den schlaf stillen oder schukkeln oder oder oder...
nach ner weile gewohnen sie sich daran und schlafen evtl länger und sind dann auch besser drauf.
oder du packst sie schon um 19 uhr ins bett wenn sie so nölig ist

Beitrag von aguti 27.11.10 - 18:27 Uhr

Ne das klappt leider meistens nicht :-( wenn sie einmal wach wird dann schläft sie auch nicht wieder ein.

Und eher hinlegen klappt auch nicht, sie schläft erst wieder wenn sie 4 Std wach war.

Geschlafen hat sie jetzt ne Stunde, manchmal sind es auch nur 45 Minuten...

Beitrag von schwilis1 27.11.10 - 19:54 Uhr

ich les gerade ein ziemlich gutes buch... schlafen statt schreien heißt es auf deutsch glaub ich. da schreibt die autorin genau über den mittagsschlaf. dass so minischläfchen von 1 h und weniger nicht gelten, dass die kinder da ihren natuerlichen schlafzyklus nicht vollenden und deswegen knatschig sind.

Beitrag von aguti 27.11.10 - 20:47 Uhr

Und wie kann man ein 8 Monate altes Baby zu bewegen länger zu pennen???
Meine Große hat Mittags 3 Std geschlafen, Greta schläft nie länger als 1,5 Std oder 2 Std.....