WW vs. SIS

Archiv des urbia-Forums Körper & Fitness.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Körper & Fitness

Sich in seinem Körper wohl zu fühlen und ihn schön zu finden, ist für fast jeden Menschen ein wichtiges Thema. Ob es um die richtige Diät und gemeinsames Abnehmen, Tattoos,  oder auch um Sport und Fitness geht, hier ist der richtige Platz dafür.

Beitrag von bea20 27.11.10 - 18:16 Uhr

Hallo,

ja jetzt muß ich noch nen Thread eröffnen...
Also eigentlich bin ich ja WW , aber das Punkte zählen nervt mich schon tierisch. Nun liest man ja auch sehr oft positives über SIS. Gibt es da auch irgendwo so Foren oder ne Seite, wo man sich austauschen kann / Fragen stellen kann???
Was bevorzugt ihr eher?? Womit hattet ihr Erfolge?

lg bea

Beitrag von na.ich 27.11.10 - 18:34 Uhr

huhu bea!

ich habe auch gut mit WW abgenommen, aber dann wieder zugenommen & jetzt versuche ich seit monaten in WW wieder reinzukommen, aber ohne erfolg. das punkte zählen nervt mich und dann überzieh ich doch...#aerger
jetzt will ich auch am montag mit SiS anfangen. hoffe das ich es lerne nichts zwischendurch zu naschen (das ist ganz schlimm bei mir).
aber ich weiß leider nicht, wie ich ambesten den ersten tag starten kann!#schmoll

wenn du lust hast, können wir uns gerne über PN austauschen etc.! meld dich einfach!

LG, nancy

Beitrag von bea20 27.11.10 - 18:36 Uhr

HUHU,

ja sehr gerne, wäre auch mein Vorschlag gewesen... Hast du dir Bücher gekauft? Gib mir doch deine Mail Adresse, hier meine: beaschmidti@gmx.de

lg bea

Beitrag von luftundliebe 27.11.10 - 22:47 Uhr

Hallo bea,

hab von Mai 09 bis Mai 10 hauptsächlich mit WW abgenommen... gute 30kg #freu... ca. 15kg müssen noch runter #hicks

Beide Methoden haben ihre Vor- und Nachteile, mein Problem war, dass ich mit Kortison anfangen musste und damit riesieger Appetit kam #augen... da war es dann meist so, dass ich schon kurz nach dem Mittagessen die Punkte weg hatte und somit der Frust so groß war, dass ich keine Lust mehr hatte.

Habe dann jetzt vor 2 Wochen mit SiS angefangen und muss sagen, dass ich MEHR ODER WENIGER zufrieden bin #rofl

Das Problem bei mir ist, dass ich die Regeln mit den Pausen und dem Eiweiß am Abend gut einhalten kann - noch keine Sünde in den 2 Wochen... nur ich esse mittags zu große Portionen und noch reichlich Nachtisch #hicks

Bilanz also nach 2 Wochen +-0, aber dass trotz Fresserei, das ist dann ja positiv ;-)

Probier es einfach aus, du wirst denke ich recht schnell merken, ob es für dich ne Methode ist oder nicht :-)

Lieben Gruß und viel Erfolg

Sabrina

Beitrag von gruene-hexe 28.11.10 - 09:04 Uhr

Nach der Geburt meiner Tochter habe ich erst nur mit viel Sport abgenommen. Als es dann nicht weiter ging habe ich mit WW angefangen. Damit habe ich 18 Kilo innerhalb von einem halben Jahr abgenommen und mein Idealgewicht erreicht und gehalten.

Leider ist diese Art der Ernährung nicht durchzuführen, wenn man in der Woche nicht selber kocht, sondern bekocht wird :-(

Jetzt ernähre ich mich nach SiS und es fällt mir leichter mich an das zu halten, wonach die Ernährung aufgebaut ist. In 6 Wochen habe ich nun 4 Kilo abgenommen, wovon 3 Wochen Stillstand waren. Satt bin ich immer und ans essen denke ich auch nicht ständig. Hier ein großes Plus! Denn bei WW habe ich ständig im voraus mein Essen zusammenstellen müsse um ja mit den Punkten auszukommen.

Ich selber fand WW super, hab damit ja auch abgenommen, ABER von der Disziplin her ist es Anspruchsvoller als SiS.

Abnehmen kann man mit beidem!


Lieben Gruß
Hexe, die bei SiS "mehr" essen darf als bei WW #schein

Beitrag von peffi 29.11.10 - 15:17 Uhr

Ich finde SiS eigentlich einfach.
Jetzt das ABER: Wenn man da Kohlenhydrate und Eiweißmengen zusammen rechnen muß, damit man nicht drüber oder drunter kommt, ist das ein klares Minus. Außerdem muß man auch hier, genau wie bei WW, einfach aufhören mit essen, wenn man satt ist. Ein Problem für viele. Für mich auch immer noch häufig.
WW müßte einfacher sein, weil man ja nicht ständig andere Sachen ist und man irgendwann die Punkte eh weiß.

Ich bevorzuge allerdings Kalorienzählen kombiniert mit weniger Kohlenhydraten, am Abend selten KH.

LEG
Peffi

Beitrag von sandra1.4.77 29.11.10 - 21:37 Uhr

ganz klar SIS, ist einfacher als WW, kein punkte zählen und man ist schnell drin, ich mußte nie abwiegen oder sonstiges, man weiß einfach welche mengen ungefähr für einen passen, ich habe damit 45 kg abgenommen, das in einem dreiviertel jahr und halte es nun schon eine zeit, kann es nur empfehlen.