Schwere Krampfadern... Was kann ich zur Erleichterung tun ?

Archiv des urbia-Forums Schwangerschaft.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Schwangerschaft

Dein Schwangerschaftstest war positiv und nun ist dein Baby unterwegs? Teile diese aufregende Zeit mit anderen urbia-Müttern. Für wöchentliche Infos zu deiner Schwangerschaft kannst du unseren Schwangerschaftsnewsletter bestellen. 
Kostenlosen Expertenrat erhältst du täglich in unserem Expertenforum "Frag unsere Hebamme".

Beitrag von ignisessen 27.11.10 - 20:05 Uhr

Hallo Ihr Lieben !

Aus meiner ersten SSW hab ich am rechten Bein Krampfadern zurückbehalten, die mir in der jetzigen SSW ganz schön Schmerzen bereiten. Natürlich sind sie jetzt auf das dreifache gewachsen und ziehen sich fast über das ganze Schienbein. Sehr schmerzhaft, kann ich euch nur sagen. Ich war damit auch schon beim FA. Mehr wie sone Strümpfe hab ich leider nicht gekriegt. Vielleicht habt ihr Erfahrung damit und könnt mir ein paar Tipps geben, was ich vielleicht zur Linderung noch tun kann ?

Ich freue und danke für Antworten. :-)

Beitrag von cassie80 27.11.10 - 20:23 Uhr

Hallo,
ich habe selbst schwangerschaftsbedingt starke Krampfadern. An einem Bein mussten sie nach der letzten SS sogar gezogen werden.

Es helfen:
kalte Beinduschen,
Beine so oft wie möglich hoch legen,
Brennesseltee,
Beine mit Rosskastaniensalbe von unten nach oben einschmieren (nicht massieren wg Thrombosegefahr) Die Salbe hilft bei mir leider nicht mehr aber du kannst es ja mal versuchen.
Und die Kompressionsstrümpfe natürlich IMMER tagsüber tragen.
Viel Laufen, wenig stehen/sitzen

Mehr fällt mir grad auch nicht ein
LG Cassie

Beitrag von mitzitant 27.11.10 - 21:29 Uhr


Frag mal deinen Arzt nach DAFLON. Ist ein Venentherapeutikum und das einzige das nachweislich hilft. Werd ich auch ab dem 2. Trimenon nehmen, auch lt Arzt. Nehm sie eigentlich fast das ganze Jahr, weil ich innerliche Krampfadern und einen diagnostizierten Reflux habe. Sprich, meine Venen sind nicht die besten!!! Außerdem gibts da auch Daten zu, was man von Roßkastanien nicht sagen kann. Ansonsten alles was vor mir schon geschrieben wurde. Viel trinken, ist die Devise!!!

LG und alles Gute für die lieben Beinchen und noch einen schöne Rest-Schwangerschaft