Hustenreiz!!!!

Archiv des urbia-Forums Baby.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Baby

Erhaltet hier Tipps für das süßeste Baby der Welt und diskutiert mit anderen jungen Eltern über euer neues Leben. Informationen zu allen Themen rund um euer Baby erhaltet ihr im Magazin. Alles zur Entwicklung Ihres Babys findet ihr in unserem Babynewsletter

Beitrag von hatz09 27.11.10 - 21:07 Uhr

Guten Abend ihgr lieben!:-)

Ihr müsst mir mal weiterhelfen.
Meine Maus 9,5 Monate war vor 2-3 Wochen erkältet (mit Fieber,Schnupfen usw).
Das haben wir ganz gut in den Griff bekommen...
...doch leider geht dieser blöde Husten nicht weg!#schmoll
Sie hat unendlich schlimmen Reizhusten...kommt nicht zur Ruhe!!!Sie würgt und würgt,so schlimm ist es!#heul
Der Hustenreizstiller hilft überhaupt nicht.
Was kann ich noch machen???
Sie tut mir so leid.

Lg Jenny (mit Justice die schon wieder würgt vor Husten):-(

Beitrag von muddi08 27.11.10 - 21:24 Uhr

Welchen Hustenstiller hast du?

Tagsüber würde ich mit Prospan lösen und abends mit Monapax oder Capval den Reiz stillen.

Beitrag von hatz09 27.11.10 - 21:27 Uhr

Erst habe ich die Zäpfchen von Prospan versucht und jetzt den Phytohustil Sirup...ohne Erfolg.
Sie kriegt sich jetzt seit 20 min nicht mehr ein!#heul

Beitrag von muddi08 27.11.10 - 21:33 Uhr

Also Prospan ist definitiv ein LÖSER, kein Wunder also, dass sie hustet wie blöde. Den anderen kenne ich nicht. Aber generell sollte Hustenlöser spätestens bis 16 Uhr gegeben werden, da sie sonst die ganze Nacht husten.
Am besten wirkt bei uns Capval, vielleicht hast du den ja da, oder fährst mit ihr in die Klinik, die haben den garantiert vorrätig.

LG

Beitrag von hatz09 27.11.10 - 21:39 Uhr

Den Prospan hab ich ja auch tagsüber gegeben und den Stiller vor dem Schlafengehen...aber er wirkt nicht!!!!...sie hat grad eben solange gewürgt bis sie sich übergeben hat!!!...

Beitrag von muddi08 27.11.10 - 21:45 Uhr

#schmoll das ist ja echt doof.
Viel trinken fällt mir noch ein. Manche schwören ja auch auf Pariboy-Inhalation mit Kochsalz. Aber das hilft dir ja jetzt im Moment auch nicht weiter....Hmm, wenn unser Kleiner Husten hat, stell ich ihm nachts noch ne heiße Wasserschüssel mit Thymian (auf 1Liter 5 TL Thymiankrümel aus der Kräuterdose) ins Zimmer, hab mal gelesen, dass das bei Reizhusten helfen soll.

LG

Beitrag von freno 27.11.10 - 21:45 Uhr

Probier mal an die frische Luft zu gehen. In eine Decke einwickeln und ruhig auf dein Kind einreden.

Oder ins Badezimmer und heißes Wasser laufen lassen und das Kind den Dampf einatmen lassen.

Dann dein Kind mit dem Kopf höher legen. Wenn es in seinem eigenen Bett schläft eine Decke unter die Matraze legen, so entsteht eine schiefe Ebene.

Meiner hustet auch und ich gebe Homöopathische Mittel.

Allles Gute

Freno

Beitrag von hatz09 27.11.10 - 21:58 Uhr

Danke für eure lieben Ratschläge.
Sie scheint sich grad nen bisschen beruhigt zu haben.
Hat hoffentlich den Schleim,der sie gestört hat,rausgebrochen.
Hab jetzt ne Decke unter die Matraze gelegt und feuchte Tücher aufgehangen.
Hoffe das sie jetzt etwas schlafen kann.


#danke#danke#danke