Wo nehmen die denn das her???

Archiv des urbia-Forums Allgemeines.

Hier geht es in die aktuelle Version dieser Seite. Nimm dort aktiv am Diskussionsgeschehen teil.

Forum: Allgemeines

Aktuelles und Zeitloses rund um das (Familien-) Leben im Allgemeinen. Auch gesellschaftliche Themen sind in dieser Rubrik willkommen. Alles rund um den Internet-Handel, Versand etc. gehört in das Forum "Internet & Einkaufen".

Beitrag von finchen85 27.11.10 - 21:35 Uhr

Muss mir meinem Ärger mal Luft machen...und zwar fuhr mein ca. 13 Monate alter Laptop von Acer nicht mehr hoch...mein Schwager meinte das da wohl was an der Festplatte sei. Naja, weil noch Garantie drauf war, bin ich damit dann erst einmal zu Saturn( da habe ich das Gerät gekauft).

Soweit so gut, Laptop eingeschickt, nach 3 Tagen die SMS, dass die Reparatur 100 Euro kosten würde. Auf Nachfragen wurde mir dann gesagt, dass nur ein Teil unter die Garantie fallen würde.

Gut dachte ich mir 100 Euro geht ja noch! Bis ich mich heute im Service Center von Saturn melden sollte...dort wurde mir dann telefonisch mitgeteilt, dass mein Laptop( dazu muss ich anmerken, das Teil ist niemals hingefallen, noch habe ich Wasser drüber gekippt oder es mit in die Badewanne genommen)
einen Wasserschaden hat!

Einen Wasserschaden?? Kosten würde mich der Spass um die 500 Euro...ich habe dankend abgelehnt. Für das Geld bekomme ich ein neues Gerät...und überhaupt, wo nehmen die dann da jetzt her??

Ich müsste mich doch daran erinnern können, wenn ich etwas über das Notebook gekippt hätte...ich verdiene mir mit dem Online Bildverkauf bei Agenturen ein kleines Taschengeld...niemals ist das Teil nass geworden:/


Naja da ich nun getrost auf die Garantie verzichten kann, wird mein Schwager wohl nun mal gucken dürfen!

lg von finchen...die anscheinend Gedächnislücken hat!

Beitrag von kawatina 27.11.10 - 21:41 Uhr

Hallo,

vielleicht hat das Teil "jetzt" einen Wasserschaden - wobei ich keinem
Service-Mitarbeiter nun was unterstellen möchte....#schein

LG
Tina

Beitrag von finchen85 27.11.10 - 21:42 Uhr

Tja...ich finde es auch irgendwie komisch...

Beitrag von tokessaw 27.11.10 - 22:21 Uhr

hallo,
ich will bei saturn auch keinem etwas böses,aber ich erzähle dir mal was mein patenkind erlebt hat.
sie hatte weihnachten letztes jahr eine digicam von ihren eltern geschenkt bekommen.
im juni diesen jahres ging sie nicht mehr an,irgendwas mit der batterie/akkublock.
ok sie also damit zu saturn,sicher schicken wir ein.die cam sah aus wie neu,sie hat darauf echt geachtet.
nun hat meine freundin nichts unterschrieben,dann eine woche später ein anruf.sie hätten den fehler gefunden,es läge an dem STURZ!!!öhm welchen sturz?ja die kamera wäre ja schon beschädigt gewesen,bei der abgabe.
nein war sie nicht,nun sollten sie 300 euro für die reperatur bezahlen,und 20 euro noch fürs einschicken,weil es ja der eigene fehler und kein garantie fall war.......
nun heißt es zu beweisen,das die kamera wie neu aussah,als sie abgegeben wurde......
lg

Beitrag von finchen85 27.11.10 - 22:30 Uhr

Also die Reparatur muss sie nicht bezahlen, denn über solch hohe Kosten muss sie vorher informiert werden!!! Und zwar bevor da irgendwas repariert wird! Das habe ich jedenfall in den AGBs gelesen.

Vor allem sind diese Digicams nun echt keine 300 Euro mehr wert! Da bekommt sie ja schon für 200 Euro die Coolpix von Nikon#kratz

Gut die 20 Euro wird sie bezahlen müssen...ich glaube das ist so eine Pauschale...obwohl, wenn sie keiner darüber informiert hat und sie auch sonst nichts unterschriben hat würd ich nicht mal die 20 Euro zahlen!!!

Naja ich bin gespannt was die von mir haben wollen...irgendeine Pauschale oder sonstwas werde ich sicher auch zahlen müssen!

Tja...bei Saturn kaufe ich garantiert nichts mehr!

lg finchen

Beitrag von arienne41 27.11.10 - 23:05 Uhr

Hallo

Hast du den Laptop schon zurück?

Wenn der wieder da ist und du ihn abholen sollst mach eine Eidesstattliche Erklärung bei Saturn das da nie Wasser reinkam und sie sollen ihn wieder einschicken.

Saturn kann da nichts zu die schicken nur ein.

oder wende dich an Chip die kümmern sich auch gern um sowas.

Beitrag von finchen85 27.11.10 - 23:12 Uhr

Nein, ich denke ich werde ihn im Laufe der nächsten Woche wiederbekommen!

Ich bin mir auch zu 100% sicher, dass er nicht nass geworden ist..;) Und ausser mir geht da auch niemand dran, denn mein Mann hat seinen eigenen!

Werd mir dann mal überlegen was ich mache...das mit chip ist auch eine gute Idee!

lg von finchen

Beitrag von imzadi 28.11.10 - 00:55 Uhr

Vor Jahren hatte ich mal meine Mikrowelle über Nacht im Auto gelassen (in einer regnerischen Nacht), dannach war sie leider auch kaputt.

Lass die das Laptop wiedergeben und von einem Saturn unabhängigen Laden überprüfen.

Beitrag von scotland 28.11.10 - 09:20 Uhr

Uns ist bei Mediamarkt mal folgendes passiert: Wir haben einen Fernseher gekauft (extra noch von einer Marke) und nach 2 Jahren und 2 Tagen ging er kaputt. Wir zu Mediamarkt, die sagten, kein Problem, das wird auf Kulanz repariert.

NP Fernseher: 250€, Reparaturkosten 180€ und plötzlich war nichts mit Kulanz. Da ging mein Mann mit einem Freund hin, der sich auskannte und der bestand drauf, jetzt sofort den Fernseher zu sehen - kaputt war ein Teil, das 30€ kostete! :-[

LG
Scotland

Beitrag von manavgat 28.11.10 - 11:33 Uhr

Ich habe den Verdacht, dass Hersteller /Händler die der Garantie nicht nachkommen wollen, einfach dafür sorgen, dass das Gerät


einen Wasserschaden


hat.


Auch eine Methode.

Gruß

Manavgat

Beitrag von .roter.kussmund 28.11.10 - 12:07 Uhr

schlechte erfahrungen haben wir bisher bei saturn und media markt gemacht.

Beitrag von solly_23 28.11.10 - 16:40 Uhr

Hallo,

deshalb kaufen wir keine Elektrogerätr mehr bei Saturn oder Mediamarkt (übrigens ein und der selbe Konzern!)
Ich hatte ein Telefon bei Mediamarkt gekauft, nach ca. 1,5 Jahren funktionierte der Lautsprecher nicht mehr, zu Mediamrkt, die auch : kein Problem.... dann kam de rAnruf: Wasserschaden (tatsächlich!???!!) Telefon war nie ins Wasser gefallen... Kosten für die Reperatur so und so hoch (weiß die Preise nicht mehr...). zumindest mehr als das Telefn gekostet hat.

Seitfem NIE wieder!

Ich kaufe E-Geräte gerne beim Globus, die haben 3 Jahre Garantie und sind super kulant :-)

LG

Beitrag von caro3011 29.11.10 - 01:17 Uhr

Wir haben auch einen Acer...Und den haben wir jetzt genau 18mon.und der war schon 2mal in reparatur...das letzte mal vor einer Woche...Wir mussten noch nie was bezahlen nicht mal die Versandkosten...Unser Laptop haben wir bei real Kauf gekauft und da ist das alles kein Problem.

vlg caro